Neue Dokus: „Tierische Rebellen“, „Wanderungen der Tiere“ und „Der Neandertaler in uns“

Und wieder sind einige Dokumentationen im Handel erschienen, die wir euch kurz vorstellen wollen. Zum Ende des Jahres sind das die Tierdokumentationen „Tierische Rebellen“ und „Die großen Wanderungen der Tiere“ sowie die BBC-Doku „Der Neandertaler in uns“, die neben interessanten neuen Erkenntnissen zu den Urmenschen sogar Motion-Capturing-Experte Andy Serkis gewinnen konnte, um die Neandertaler auf ganz neue Art zum Leben zu erwecken. Alle Dokumentationen sind seit Ende Oktober bzw. Ende November auf DVD im Handel erhältlich.

Der Dreiteiler „Tierische Rebellen – Die einfallsreichsten und frechsten Tiere der Welt“ von BBC Earth zeigt in verblüffenden und mitunter sehr amüsanten Aufnahmen, mit welchen originellen und mitunter schon fast unverschämten Methoden manche Tiere ihr Überleben oder einfach nur ihren Vorteil sichern. Von verkleideten Spinnen über diebische Palmendiebe, Nachwuchs stehlende Affen oder sexhungrige Präriehunde, Webervögel beschützende Falken, die Serie bietet eine wirkliche Fülle an Aufnahmen von Tieren mit ganz speziellen Tricks und einzigartigen Eigenarten, egal ob es um die Jagd, die Fortpflanzung oder einfach nur einen individuellen Vorteil geht. Ein ganz besonderer Pluspunkt der Serie ist die Tatsache, dass man hier tatsächlich mal eine Menge interessanter Tiere zu sehen bekommt, von denen man vorher noch nie etwas gehört hat. Die Doku ist seit dem 30. November 2018 auf DVD erhältlich.

Auch bei „Die großen Wanderungen der Tiere“ handelt es sich um einen Dreiteiler von BBC Earth. Wer glaubt, dass vorrangig Vögel weite Wegstrecken zurücklegen, bekommt hier einen ganhz speziellen Einblick in die mitunter Tausende Kilometer weiten Wanderungen von Elefanten, Karibus und Zebras. Die Reihe beleuchtet dabei nicht nur die Entbehrungen und Gefahren der weiten Märsche, sondern verdeutlicht auch die Gründe, die dahinter stecken. Gerade bei den Zebras ist erst seit kurzem überhaupt erst bekannt, dass auch sie sich jedes Jahr auf eine weite Reise begeben. Die DVD zur Naturdokumentation ist am 26. Oktober 2018 bei uns erschienen.

Die BBC-Reihe „Der Neandertaler in uns“ wählt einen ganz besonderen Weg, um die aktuellsten Erkenntnisse über die Neandertaler zu veranschaulichen. Neben der Paläontologin Ella Al-Shamahi ist Andy Serkis, der nicht zuletzt durch seine Motion-Capturing-Leistungen als Gollum in „Der Herr der Ringe“ beeindruckte, hier mit seiner Firma maßgeblich daran beteiligt, mittels modernster Technik die wissenschaftlichen Erkenntnisse in wirklich realistische Animationen umzusetzen. Zudem bekommt man einen interessanten Einblick in die Forschung, wie aus den urzeitlichen Funden Rückschlüsse über Aussehen und Verhalten der Neandertaler gezogen werden können. War unser Vorfahr wirklich nur ein dummer, plumper Affenmensch? Oder muss man unsere Sicht auf den Neandertaler völlig neu ausrichten? Und was bedeuten diese Erkenntnisse für den heutigen Menschen? Diese Fragen werden seit dem 26. Oktober 2018 auf DVD beantwortet.

Bildergalerie


Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.