Neue Dokus: „Wildes Österreich“ und „Wilde Anden“

In vielen Dokumentationen wurden wir schon in die Natur zahlreicher Länder und Regionen der Erde entführt, mit „Wildes Österreich“ und „Wilde Anden“ sind am 22. Februar 2019 zwei weitere Dokus auf DVD und Blu-ray hinzugekommen. Auch diese überzeugen mit beeindruckenden Naturaufnahmen und interessanten Einblicken in das Überleben der dortigen Tier- und Pflanzenwelt.

Wildes Österreich: Die Tier- und Pflanzenwelt Österreichs unterscheidet sich natürlich nicht unbedingt von der aus unseren Bergregionen und doch bietet der Ausflug in die österreichischen Alpen wirklich großartige Aufnahmen von Murmeltieren, Adlern, Wölfen, Bären und anderen Bewohnern der Berge und den Flüssen und Wäldern in den Tälern. Einziger Negativpunkt von mir als einem Eisvogel-Fan ist die Tatsache, dass der blaue Vogel zwar für das Cover herhalten durfte, aber in der kompletten Doku nicht vorkommt. Trotzdem lohnt sich der Zweiteiler, der seit dem 22. Februar 2019 auf DVD und Blu-ray im handel erhältlich ist.

Wilde Anden: Die nächste Naturdokumentation entführt uns in das über 7.000 Kilometer lange aus Vulkanen entstandene Gebirge in Südamerika, das nicht nur über wirklich unterschiedliche Lebensräume von Wüsten über Schneeberge bis zu dichten Wäldern verfügt, sondern auch von vielen einzigartigen Tieren, wie Lamas, Pumas, Flamingos und Brillenbären bewohnt wird. Auch diese dreiteilige Reihe kann mit tollen Naturaufnahmen überzeugen und kann ebenfalls seit dem 22. Februar 2019 als DVD und Blu-ray gekauft werden.

Bildergalerie


Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.