Filmzitate erraten – Teil 3

Und mal wieder weiter in einem neuen Post…

Nach den Zitaten „Über das Mißgeschick eines Menschen spottet man nicht! Aber wenn es einen Anlass zum Scherzen gibt, schmunzeln wir auch gerne einmal.“ aus Loriots „Pappa ante portas“ und „Heißt das, du warst eine feige Arschgeige?“ – „Nein, ich war Künstler.“ aus „Dogma“ hier das nächste Zitat:

„Fritze, hamse gesagt, Fritze, was machste da?“ –
„Ich füttere eure Fische!“

„Ich, du und der andere“ – Laaaaaaangweilig!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,34 (3 Stimmen)
Loading...

dupree.jpgOwen Wilson war fast immer ein Garant für gute Lacher, egal ob in „Starsky & Hutch“, „Zoolander“ oder „Die Hochzeits-Crasher“, aber dieser Film ist einfach nur langweilig, vorhersagbar, voller Klischees und Holzhammer-Botschaften und dem ein oder anderen platten Witz… Die Story vom verheirateten Typ, der Probleme mit seinem besten Kumpel, seiner Frau und seinem Schwiegervater hat und dessen bester Kumpel sich zuerst als Störfaktor, dann aber als der herausstellt, der dann doch alles wieder ins Lot bringt, ist schon uralt und bietet absolut nichts Neues. Schade für Matt Dillon, Michael Douglas und Owen Wilson, die leider nicht gegen das unspektakuläre Script anspielen können. Ach ja, alles, was einem Gag nahe kommt, konnte man übrigens alles schon im Trailer sehen. Zeitverschwendung…

„Ratatouille“ – Pixar zurück zur alten Form?

ratatouille.jpg

Nachdem ich eben den ersten Teaser des kommenden Pixar-Films „Ratatouille“ gesehen habe, weiß ich auch, was „Cars“ gefehlt hat… Autos bieten halt nicht genug Möglichkeiten bezogen auf Mimik und Bewegungen. Außerdem fehlten die skurillen Charaktere und lustige Randanekdoten wie z.B. die „Kein Umhang“-Geschichte bei „Die Unglaublichen“. „Cars“ war einfach zu glatt, deshalb haben da auch die Trailer die meisten nicht wirklich begeistern können. Aber dieser Teaser für „Ratatouille“ macht wieder Lust auf den nächsten Pixar-Film…

Trailer ansehen

Filmzitate erraten – Fortsetzung…

So, dann mal in einem neuen Post weiter…

Nach den Zitaten „Gretchen. So ein schöner Name und so eine Hurenseele.“ aus „Anatomie„, „Also Jungs, wenn Gott es so hätte haben wollen, würdet ihr euch alle ins Gesicht pinkeln.“ aus „Die Goonies„, „Und wenn dir einer von denen auf den Hintern klatscht, lass sie klatschen. tut doch nicht weh.“ aus „Spiel mir das Lied vom Tod“ und „Es gibt Tage, da frisst man den Bären und Tage, da wird man vom Bären gefressen.“ aus „The Big Lebowski“ hier das nächste Filmzitat:

Über das Mißgeschick eines Menschen spottet man nicht! Aber wenn es einen Anlass zum Scherzen gibt, schmunzeln wir auch gerne einmal.

Und wieder viel Spaß beim Raten…

„Forrest Gump“ – Einer der ganz Großen!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   9,00 (27 Stimmen)
Loading...

forrest.jpgZur Zeit greife ich gerne mal wieder zu einigen „Klassikern“ und bin dabei auch mal wieder über „Forrest Gump“ gestolpert, um erneut festzustellen, wie gut und einzigartig dieser Film wirklich ist. Kaum ein Film vereint so viele Genres und Gefühle wie dieser. Und Tom Hanks hat damals verdient den Oscar erhalten… Auch gerade bei den Special Effects war der Film ein Meilenstein, die wirklich gelungenen Versuche, Forrest in Archivmaterial einzusetzen, können sich auch heute noch sehen lassen. Völlig begeistert habe ich dann auch mal zur Buchvorlage von Winston Groom gegriffen, um es nach nicht mal 30 Seiten wieder weg zu legen… Weiterlesen

100 JAHRE FLIMMERBLOG!!

100jahre.jpgHurra, wir haben nach nicht mal drei Monaten die 100 voll. Wer hätte das erwartet, dass unser kleiner Blog sich so schnell so einer Beliebtheit erfreuen würde… 100 Posts und fast 300 Comments, das ist doch schon richtig was… Also mal wieder ein großes Lob und ein noch größeres Dankeschön an unsere Autoren und Kommentatoren, mal sehen, wann wir die 200 erreichen…