„Ricky Bobby – König der Rennfahrer“

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (2 Stimmen)
Loading...

rickybobby.jpgMit dem Thema Autorennen konnte ich schon bei „Cars“ nicht viel anfangen, aber dank Will Ferrell macht dieser Film wenigstens hin und wieder Spaß. Der Film um Rennfahrer Ricky Bobby, der nach einem Unfall erst wieder ans Autofahren gewöhnt werden muss, hat immerhin einige gute Lacher, ganz groß die Szene, in der sein bester Kumpel ihm erklärt, dass er jetzt mit Rickys Frau zusammen wäre, natürlich die Szene, in der er glaubt, er würde brennen und die Versuche, seines Vaters, ihn wieder zu einem Rennfahrer zu machen. Weiterlesen

„Kleines Arschloch 2“ – Für’n Arsch!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   2,00 (3 Stimmen)
Loading...

arschloch.jpgDer erste Teil war damals kein einmaliger Reißer, aber er war lustig und provokant genug, um eine Daseinsberechtigung zu haben, vielleicht sogar das Recht auf einen zweiten Teil. Dieser trägt jetzt den Titel „Das kleine Arschloch und der alte Sack – Sterben ist scheiße“ und läuft seit Donnerstag im Kino. Während der erste Teil bereits wie eine Ansammlung von einzelnen Kurzcomics wirkte, es aber trotzdem noch sowas wie einen roten Faden gab, sieht das hier aus wie Resteverwertung. Alle (warum wohl) im letzten Film nicht verwendeten Comics werden hier konfus und ohne Witz zusammengeworfen. Weiterlesen

Wo bleibt „Der Hobbit“?!

Es gibt hier bereits einen aktuelleren Beitrag zum „Hobbit“!

Wieder einmal gibt es Gerüchte, dass MGM, die die Rechte an der Verfilmung von Tolkiens Buch „Der Hobbit“ besitzen, den Stoff verfilmen möchten. Wunschkandidat wäre natürlich Peter Jackson, der ja bereits die Tolkien-Trilogie „Der Herr der Ringe“ grandios verfilmt hat. Angeblich soll sich nach einer Fan-Petition mit fast 50.000 Unterschriften MGM bereits mit Vertretern von Peter Jackson in Verbindung gesetzt haben. „Der Hobbit“ erzählt die Vorgeschichte zum „Herrn der Ringe“ und damit die Geschichte von Bilbo Beutlin, bei der dieser auch den Ring findet. Toll wäre natürlich, wenn die Darsteller von Bilbo (Ian Holm), Gandalf (Ian McKellen) und Elrond (Hugo Weaving) auch wieder dieselben wären, Interesse haben alle wohl bereits bekundet…

Quelle: www.movie-infos.de | www.herr-der-ringe-film.de

„Scrubs“ – Endlich geht’s weiter!

Die Zeit ohne „Scrubs“ hat endlich ein Ende! Ab dem 21. Oktober strahlt ProSieben jeden Samstag eine Doppelfolge um 15.15 Uhr aus. Hier werden erst die letzten Folgen der 3. Staffel gezeigt, ab dem 5. November wird die 4. Staffel starten und angeblich soll sogar die 5. Staffel im Anschluss laufen! Für alle, die „Scrubs“ ohne Werbung bevorzugen, die DVDs zur 4. Staffel erscheinen Anfang 2007. Und wer wie ich überhaupt nicht mehr warten kann, nutzt den Vorteil, dass die englische Box der 4. Staffel bereits die deutschen Tonspuren enthält! Weiterlesen

Der „flimmerBLOG“ wird berühmt!

Hey, seit ein paar Monaten warten wir auf die große Entdeckung aus der weiten Welt des Internets und nun ist doch wirklich mal jemand über unsere Seite gestolpert und fand sie sogar so gut, dass er auf seiner Seite www.webrev.de eine tolle Kritik zu unserem Blog geschrieben hat. Gerade beantworten Tom und ich noch ein paar Interviewfragen, die dann noch dazu kommen werden…

Ansehen kann man den Beitrag aber jetzt schon hier

„Black Dahlia“ – Vermurkster Film-Noir-Versuch

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (3 Stimmen)
Loading...

dahlia.jpgDer Trailer ließ einen spannenden Thriller mit stilvollen Aufnahmen und origineller Story erwarten, Josh Hartnetts Stimme aus dem Off und ein paar schöne s/w-Sequenzen ließen ja schon leichte Erinnerungen an „Sin City“ wach werden, aber vielleicht hätte man beim Trailer bleiben sollen… „Black Dahlia“ handelt von einem brutalen Mord in den 40ern in L.A., nein, nicht ganz, eigentlich mehr von zwei Ex-Boxer-Cops und die, ja, hmmm… Genauso geht es einem, wenn man diesen Film sieht. Weiterlesen

„Amok“ – Bachman und die Schule

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (3 Stimmen)
Loading...

amok.jpgRichard Bachman ist allen wohl besser bekannt als Stephen King, doch während King mehr auf Monster und übernatürlichen Horror setzt, schreibt er unter seinem Pseudonym Bachman eher kurze realere Romane. So auch „Amok“, wo es um einen Schüler geht, der zwei seiner Lehrer erschießt und seine Mitschüler als Geiseln nimmt. Aber anstatt sie direkt zu quälen, lässt er sie Konflikte untereinander oder mit sich und ihrem Leben offen ausdiskutieren und austragen. Dadurch wird das Thema „Ausgeflippter Schüler“ auf eine sehr interessante Weise dargestellt… Weiterlesen