„Buffy“ und „Angel“ – Selbstironischer Kult

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,00 (6 Stimmen)
Loading...

Mal wieder ein Post von mir über Serien. Joss Wheadons „Buffy“ ist eine Serie, die mich recht stark beeinflusst hat in meiner Vorstellung von Humor, Vampiren und teilweise sogar in Sachen Drehbüchern, denn es gibt keinen zweiten, der so eine Art von Popcorn-Kino (Serie) erschafft. Insbesondere durch die kultigen Figuren und die Dialoge bestechen die Serien, ist er ansonsten ja auch Autor für die „X-Men“-Graphic-Novels. Wheadons Serien bestechen durch Selbstironie und der epischen Theatralik am rechten Platz. Außerdem machte er noch den „Buffy“-Spin-off „Angel“ und Wheadon’s letzte Serie war „Firefly“. Weiterlesen

Dan Brown zum Zweiten: „Illuminati“

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,50 (4 Stimmen)
Loading...

illuminati.jpgNachdem die Verfilmung von Dan Browns Verschwörungsroman „Sakrileg – The Da Vinci Code“ weltweit große Erfolge verbuchen konnte, plant man bereits die Verfilmung eines weiteren Romans des Autors. „Illuminati“ handelt von einem geplanten Anschlag auf den Vatikan und zahlreichen Verschwörungen und Verwicklungen dort. Mit dabei wird wohl Tom Hanks sein, der wieder den Symbologen Robert Langdon verkörpern würde. Als Regisseur ist Steven Spielberg im Gespräch, vermutlich wird Ron Howard, der bei „Sakrileg“ Regie führte, nicht in den Regiestuhl zurückkehren. Ich persönlich fand das Buch „Illuminati“ sogar noch besser als „Sakrileg“ und denke, dass der Stoff Material für großes Kino bietet.

Quelle: www.movie-infos.de

„Tenacious D.“ kommen ins Kino!

Jack Black ist nicht nur aufgrund seiner Auftritte in „School of Rock“ und „High Fidelity“ ein Rock-Experte, zusammen mit seinem Kumpel Kyle Gass hat er auch seit Jahren die einzigartige Rockband „Tenacious D.“, die auch bei uns durch Songs wie „Tribute“ oder „Fuck Her Gently“ bekannt sein dürfte. Nachdem es in den 90ern eine kleine Serie mit der Band gab, kommt sie jetzt ganz groß ins Kino. „Tenacious D. in The Pick of Destiny“ läuft in den USA am 17.11.06 an, bei uns gibt es aber leider mal wieder keinen deutschen Starttermin (wie auch immer noch nicht für „Clerks 2“ und „A Scanner Darkly“). Aber den ersten Trailer kann man auf der Website zum Film bereits ansehen. Viel Spaß!

Quelle: www.tenaciousdmovie.com | www.tenaciousd.com

Ist „Der dunkle Turm“ unverfilmbar?

Ich habe sie endlich durch, die sieben Bände von Stephen Kings Meisterwerk „Der dunkle Turm“, die der Autor oft selber als seinen „Herrn der Ringe“ bezeichnet. Wer also viel Zeit zum Lesen hat, sollte sich unbedingt dieser genialen Reihe widmen, der Geschichte vom Revolvermann Roland und seinen Gefährten auf ihrer abenteuerlichen Suche nach dem dunklen Turm. Allerdings sei jeder gewarnt, der sich ebenfalls mit auf dieses Abenteuer begibt, dass er etwas lesen wird, was es so wohl noch nicht gab, wird sich von einem Genre ins andere werfen lassen und oft zahlreiche Logikaspekte über Bord werfen müssen, um sich immer weiter von der Geschichte ziehen zu lassen. Weiterlesen

„Der Schwarm“ – Bald im Kino?

Offensichtlich hat niemand anderes als Uma Thurman zusammen mit einer deutschen Firma die Filmrechte an Frank Schätzings Roman „Der Schwarm“ erworben. Das könnte ganz großes Kino werden, denn der Schwarm ist mit einer der besten Romane der letzten Jahre meiner Meinung nach. Wer Lust auf angriffslustige Meeresbewohner, gigantische Tsunamis und Unterwasseraction wie bei „The Abyss“ hat, sollte sich auf diese Verfilmung freuen oder gleich zum Buch greifen. „Der Schwarm“ ist Frank Schätzings Beitrag zum Thema „Die Natur schlägt gegen den Menschen zurück“. Großer Kritikpunkt am Buch ist jedoch, dass das Buch häufig in zu umfangreichen Erklärungen ertrinkt, wovon man sich aber trotzdem nicht abschrecken lassen sollte. Das wird dann natürlich bei der Verfilumg etwas anders sein, da wird man wohl auf ein wenig Gelaber verzichten…

„Surface“ – Tief, tiefer am tiefsten!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (1 Stimmen)
Loading...

Bin ich eigentlich der einzige, der sich dazu entschlossen hat, in die neue Pro7-Serie „Surface“ einzusteigen? Mir persönlich kommt es vor, als wäre ich in einen Autounfall verwickelt: Es ist schrecklich, aber ich kann einfach nicht wegschauen. Der Titel „Surface – Unheimliche Tiefe“ ist also eindeutig zweideutig zu verstehen. Weiterlesen

Quizzern!! Das Flimmerquiz

Wenn sich hier schon so viele Filmfans herumtreiben, dann sollten wir auch ein kleines Filmquiz veranstalten und so geht das:
Ihr bekommt hier einen Screenshot aus irgendeinem Film, es kann eine wichtige Szene sein oder auch nur ein belangloses Detail. Je nachdem, wie offensichtlich das ganze ist, kann es auch nur mal ein Ausschnitt sein. Die Farben bleiben so, wie in dem Film, es wird nichts manipuliert oder sonstwas. Jeder der möchte kann einen Tipp abgeben bzw. lösen. Wenn das ganze zu schwer ist, dann gebe ich ab und an mal ein paar Hinweise. Noch Fragen? Na dann mal her mit dem ersten Bild: Weiterlesen