„Man of Steel“ – Übertriebene, lahme Neuauflage!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,50 (8 Stimmen)
Loading...

Ok, es ist nicht neu, dass Superman mein absoluter Hasscharakter in der Comicwelt ist, da er mit seinem Gerechtigkeitssinn so langweilig und facettenlos daher kommt. Aber ich hatte gehofft, dass „Watchmen„-Regisseur Zack Snyder, inhaltlich durch „Dark Knight„-Regisseur Christopher Nolan unterstützt, auch aus dem Strumpfhosenträger noch was machen könnte. Doch wenn man diese Effektorgie sieht, die nur auf übertriebene Action setzt und dabei jeglichen Realismus oder interessante Charakterbildung außer acht lässt, wünscht man sich doch tatsächlich Christopher Reeve zurück in das blaue Kostüm. Weiterlesen

„Die Monster Uni“ – Nettes Prequel!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (6 Stimmen)
Loading...

Vermutlich ist „Die Monster AG“ eins der größten Meisterwerke von Pixar, entsprechend war es kaum möglich, den Erstling zu toppen. Trotzdem ist das Prequel in Ordnung und hat so seine Momente, wenn es auch in keiner Form mit dem ersten Teil mithalten kann, da reichen ein paar lustige Gags dann eben doch nicht aus. Trotzdem können sich Fans auch hier ins Kino trauen, der Film ist lustig und kurzweilig und erzählt eine nette Vorgeschichte darüber, wie Mike und Sulley zu Freunden und dann zu Schreckern wurden. Leider wieder nicht das seit Jahren erwartete neue Highlight aus dem Hause Pixar. Weiterlesen

Neue Dokus über Neuseeland, Bionik und den Orbit!

Es ist wieder Dokuzeit, wieder stellen wir euch drei Neuerscheinungen vor, dieses Mal die mehrteiligen Dokumentations-Reihen „Wildes Neuseeland – Ein Paradies auf Erden„, „Bionik Revolution – Die besten Ideen der Natur“ sowie „Orbit – Die unglaubliche Reise der Erde„, alle sind vor Kurzem auf DVD und Blu-ray erschienen und überzeugen wieder mal mit beeindruckenden Bildern und interessanten Fakten. Weiterlesen

„Seelen“ – Invasionsschnulze der „Twilight“-Autorin!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   2,00 (2 Stimmen)
Loading...

Die „Twilight„-Saga ist endlich vorbei, da stürzt sich das Kino natürlich auf die anderen Romane von Autorin Stephenie Meyer, den Anfang macht „Seelen“, die Geschichte über eine Welt, in der Aliens die Menschen als Wirte übernommen haben. Nachdem Meyer als blutrünstigen Blutsaugern in der Sonne glitzernde Sunnyboys gemacht hat, wird hier nun das Thema Alieninvasion verdummbeutelt bzw. in eine nur auf Frauen ohne Gehirn ausgelegte Version umgebastelt. Zentral ein Mädchen, hin und her gerissen zwischen zwei Typen, irgendwo hat man das doch schon mal gesehen, oder? Weiterlesen

„Hannibal“ – Mads Mikkelsen als kühler Kannibale

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (1 Stimmen)
Loading...

Die diesen Frühling auf NBC ausgestrahlte und 13 Folgen umfassende erste Staffel von „Hannibal“ rückt ein weiteres Mal den wohl bekanntesten (fiktiven) Kannibalen Dr. Hannibal Lecter ins Rampenlicht. Der wird diesmal nicht im Gefängnis und mit Maske vor dem Kopf gezeigt, sondern als angesehener Psychiater mit dem Hobby, Menschen zu töten und diese dann von sich und nicht selten auch von Unwissenden verspeisen zu lassen. Der Serienfokus liegt allerdings auf der instabilen Psyche des FBI-Ermittlers Will Graham und auf seiner Jagd nach einem Serienmörder. Weiterlesen

„After Earth“ – Lahmes SciFi-Abenteuer mit den Smiths!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   3,75 (4 Stimmen)
Loading...

Ach ja, Wunderkind M. Night Shyamalan wollte sich nach seinem Mega-Flop „Die Legende von Aang“ wohl mit den Publikumslieblingen Will und Jaden Smith wohl wieder rehabilitieren, doch Stars und Science-Fiction machen noch keinen guten Film, wenn kaum Story vorhanden ist und diese unerträglich langatmig und erschreckend unlogisch daher kommt, wo doch der Trailer einen rasanten SciFi-Actionthriller erwarten ließ. Im Interesse des Kinopublikums sollte Will Smith die Finger von Drehbüchern lassen und Shyamalan endlich die effektlastigen Blockbustern überspringen. Weiterlesen