„Kung Fu Panda“ – Dreamworks animiert wieder…

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,10 (11 Stimmen)
Loading...

Pixar war mal der alleinige Garant für gute Animationsfilme, bis Dreamworks „Shrek“ servierte. Doch während Pixar fast ohne Ausnahmen weitere Meisterwerke in die Kinos brachte, konnte Dreamworks mit Filmen wie „Große Haie, kleine Fische“ oder „Madagascar“ nicht gerade punkten. „Ab durch die Hecke“ und „Shrek 2“ waren noch ganz nett, aber auch der dritte Teil vom grünen Oger eher ein Reinfall. Mit einem dicken Panda, viel Kung Fu, asiatischen Weisheiten und sehr prominenten Originalstimmen wurde jetzt ein neuer Anlauf gestartet, leider kam auch der nur schleppend ins Ziel. Weiterlesen

Die Besten der Besten, Teil 3: Animationsfilme

Was ist aus dem guten alten Animationsfilm geworden? Pixar hatte mit „Toy Story“ einen Meilenstein geschaffen und auch mit „Das große Krabbeln“, „Monster AG“, „Findet Nemo“ oder „Die Unglaublichen“ weiterhin die Messlatte sehr hoch gehalten. Als dann andere Filmgesellschaften „Shrek“ und „Ice Age“ ins Rennen warfen, schien der Animationsfilm weiterhin ein Garant für tolles Kino zu bleiben. Doch mit „Große Haie, kleine Fische“ kam der Absturz! „Shrek 2“ gelang noch halbwegs, der dritte Teil nicht mehr wirklich und auch „Cars“ von Pixar ließ etwas alte Klasse vermissen. „Madagascar“ wollte nicht zünden und auch „Ab durch die Hecke“ bliebt einfach nur nett. Aber welche waren denn wirklich die besten und welche Erwartungshaltung habt ihr heute an einen guten Animationsfilm?

„Ab durch die Hecke“ – Nettes Gehoppel!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (4 Stimmen)
Loading...

kino-hecke.jpgAls Pixar die ersten Animationsfilme rausbrachte, waren das wahre Highlights und bei Pixar gab es bisher von „Toy Story“ bis „Die Unglaublichen“ keinen Ausrutscher. Dreamworks startete mit „Shrek“ durch, ebenfalls ein absoluter Klassiker, aber die nächsten Produktionen „Große Haie – Kleine Fische“ und „Madagascar“ waren nichts besonderes mehr. „Ab durch die Hecke“ war der neue Versuch und immerhin gab es hier wieder ein wenig zum Schmunzeln. Auch dieser Film kommt bei weitem nicht an die „Highlights“ heran, aber immerhin wird man nett unterhalten. Weiterlesen