„Deutschland 86“ – Großartige Fortsetzung der DDR-Spionage-Serie!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (1 Stimmen)
Loading...

Nachdem die grandiose erste Staffel „Deutschland 83“ von Produktionssender RTL wegen zu hoher Qualität völlig zu Unrecht untergegangen ist, hat sich jetzt Amazon Prime die Rechte gesichert und kürzlich „Deutschland 86“ veröffentlicht. Obwohl diese zu einem Großteil in Südafrika spielt und deutlich größer daher kommt, sind es doch wieder die kleinen Ost/West-Geschichten, die auch die zweite Staffel so großartig werden lassen. Auch wenn hier manchmal fast schon ein wenig James Bond zu spüren ist, hat die Serie keineswegs ihren Charme verloren und überzeugt vor allem wegen ihrer interessanten Charaktere und der tollen Schauspieler auch voll und ganz in der zweiten Runde. „Deutschland 89“ könnte also gerne zeitnah folgen! Weiterlesen

„Bohemian Rhapsody“ – Familienfreundliches Queen-Biopic!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (1 Stimmen)
Loading...

Wenn man so wie ich schon seit der Kindheit extremer Queen-Fan ist, der sich vor dem Film auch noch mit gut sechs Stunden Dokus vorbereitet hat, dann kann einen vermutlich gar kein Biopic über eine der wohl größten Rockbands aller Zeiten mit dem legendären Frontmann Freddie Mercury voll überzeugen, denn nicht nur die Bandgeschichte sondern vor allem das Leben von Mercury bietet so viele interessante Aspekte, dass es wohl für vier Filme reichen würde. So könnte ich mich jetzt den vielen Kritiken anschließen und bemängeln, dass die realen Ereignisse an vielen Stellen für die Filmdramaturgie geändert wurden, dass das exzessive Privatleben von Mercury nur angerissen wird, um den Film familienfreundlicher zu machen, und dass die Handlung sich nicht bis zum Tod Mercurys erstreckt. Wenn man sich letztendlich damit abfindet, dass der Film nicht (nur) für Fans der Band gemacht wurde, sondern auch die ansprechen soll, die außer ein paar Songs bisher gar nichts über Queen und ihre Geschichte wussten, dann bietet „Bohemian Rhapsody“ eine runde Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse bis zum legendären „Live Aid“-Konzert 1986 mit einem wirklich guten Rami Malek als Mercury. Und die Songs sind einfach weiterhin zeitlos und genial! Weiterlesen

Queen-Biopic „Bohemian Rhapsody“ kommt Ende 2018!

Es war längst überfällig, dass man der Rockband Queen und ihrem an Aids verstorbenen Sänger Freddie Mercury mit einem Biopic auch ein cineastisches Denkmal setzt. Nach langjährigen Anlaufschwierigkeiten laufen endlich die Dreharbeiten, ein deutscher Kinostart ist derzeit für Dezember 2018 angesetzt. Wie man beim ersten Promofoto sehen kann, ist „Mr. Robot“-Star Rami Malek wohl nicht die schlechteste Besetzung für Freddie Mercury, man darf also auf das Ergebnis gespannt sein. Weiterlesen

„Deutschland 83“ – Tolle Serie zum Ost-West-Konflikt der 80er Jahre

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (2 Stimmen)
Loading...

Es ist schon lustig, dass RTL aus Versehen eine wirklich gelungene Serie produziert und sie dann zuerst in die USA verkauft, bevor sie auf dem eigenen Kanal ausgestrahlt wird. Vermutlich erkannte man gleich, dass sie für das Standardpublikum von RTl nicht primitiv genug war. „Deutschland 83“ kann mit einer sehr guten Besetzung, einer spannenden und zugleich sehr interessanten Handlung und einer auch von der Ausstattung her sehr gelungenen Umsetzung punkten. Neben dem zentralen Thema des Kalten Kriegs und der Spionageaktivitäten der DDR und der BRD widmet man sich zudem Themen wie Aids, Homosexualität, Kommunen und natürlich auch der Musik der 80er, die zudem für einen wirklich grandiosen Soundtrack sorgen. Weiterlesen

Kurz kritisiert, Vol. 8: Von Diana, Liberace und Mandela

Wieder mal habe ich ein paar Filme aus den Kinojahren 2013 und 2014 nachgeholt, denen ich mich hier immerhin in Kurzform widmen möchte. Hier kommen daher die Kurzkritiken zu „Inside WikiLeaks„, „Diana„, „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand„, „Der blinde Fleck„, „Für immer Single?„, „Liberace„, „Anchorman 2“ und „Mandela„, interessanterweise fast alle mit einem Bezug zu berühmten Persönlichkeiten und Ereignissen der Geschichte des späten 20. Jahrhunderts. Weiterlesen

„Dallas Buyers Club“ – McConaughey spielt einzigartig!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,25 (4 Stimmen)
Loading...

Und weiter geht’s mit einem weiteren Anwärter auf die Oscars. Für mich hat Matthew McConaughey ganz weit die Nase vorn, seine Darstellung eines homophoben Texaners, der in den 80ern an Aids erkrankt und auf seine ganz eigene Art damit umgeht, ist nicht nur gefühlvoll, sondern erstaunlicherweise streckenweise sehr amüsant erzählt, wodurch sich der Film eindeutig von anderen Filmen mit dem zentralen Thema Aids absetzt. Neben McConaughey kann vor allem Jared Leto überzeugen, auch wenn man zweimal hinschauen muss, um ihn in Frauenkleidern mit dermaßen viel Makeup überhaupt zu erkennen. Weiterlesen

„Same Same But Different“ – Bucks Neuer

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (1 Stimmen)
Loading...

„Same Same But Different“ ist ein Liebesfilm, der in einem Genre überzeugen kann, welches unter einer Vielzahl von schnell produzierten Ramschfilmen verkommt. Bucks neuester Film handelt von dem jungen Ben, der sich in Kambodscha eigentlich nur volldröhnen wollte und dabei die große Liebe gefunden hat, doch für diese Liebe muss er einen hohen Preis zahlen. Dabei dreht sich der Film um die Liebe, das Erwachsenwerden, kulturelle Hindernisse und den Tod. Weiterlesen