„Nachts im Museum 3 – Das geheimnisvolle Grabmal“ – Noch ganz unterhaltsam!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,00 (1 Stimmen)
Loading...

Was waren das noch für Zeiten, als Ben Stiller mit „Verrückt nach Mary“, „Zoolander“ oder „Starsky & Hutch“ echt Komödienklassiker drehte. Inzwischen hat er schon lange kein Highlight mehr zu bieten gehabt, „Nachts im Museum“ war in den letzten Jahren vermutlich sein bester Film, doch die Fortsetzung dann gleich wieder ein Reinfall. Jetzt schlägt er sich ein drittes Mal mit den zum Leben erwachenden Museumsexponaten herum und das ist immerhin noch ganz unterhaltsam und nicht übermäßig peinlich. Stillers beste Zeiten sind wohl leider vorbei, aber immerhin passt dieser dritte Teil wieder zum ersten Film. Weiterlesen

Eine Reise nach Mittelerde in Berlin

Wer ein richtiger Fan der „Herr der Ringe“-Filme ist, hat sicher auch das umfangreiche Bonusmaterial auf den DVDs verschlungen und war beeindruckt von der Detailgenauigkeit und dem unglaublichen Einsatz, mit dem diese Meisterwerke bis ins kleinste Detail perfekt aufbereitet wurden. Wer das Ganze mal mit eigenen Augen sehen will, hat noch bis Ende April 2007 die Chance, denn im „Filmpark Babelsberg“ in Potsdam bei Berlin ist derzeit eine Ausstellung mit vielen interessanten Exponaten aus der Produktion der Filme zu sehen. Weiterlesen