„The Big Short“ – Die US-Immobilienkrise aus anderer Sicht!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (1 Stimmen)
Loading...

Die USA erlebten 2007/2008 eine große Finanzkrise, die in erster Linie auf den Immobilienhandel und den gedankenlosen Umgang mit Hypotheken zurückzuführen war. „The Big Short“ widmet sich den Leuten, die das Fiasko kommen sahen und die Arroganz der US-Wirtschaft und der Banken ausnutzten, um auf ihre Art Profit zu schlagen. Mit Christian Bale, Steve Carell, Ryan Gosling und Brad Pitt prominent besetzt, veranschaulicht der Film verständlich und mitunter recht amüsant, wie es zur Krise kam und wie blind sie von allen Beteiligten geradezu provoziert wurde. Weiterlesen

„30 Minuten oder weniger“ – Pubertär, aber doch kurzweilig!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,33 (3 Stimmen)
Loading...

Jesse Eisenberg konnte in „Zombieland“ und „The Social Network“ überzeugen, also habe ich auch dieser Komödie eine Chance gegeben, die trotz ihres recht pubertären Niveaus mit der Zeit doch recht unterhaltsam wird, was sicher in erster Linie aus dem Zusammenspiel von Eisenberg und Aziz Ansari resultiert. So gibt es hier und da ein wenig zu schmunzeln, dazu ein wenig Action, Spannung und einen Haufen abgedrehter Charaktere, also was für Zwischendurch an einem kalten Winterwochenende. Weiterlesen

„Der große Crash – Margin Call“ – Finanzkrise im Kino!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (1 Stimmen)
Loading...

Die Auswirkungen der letzten Finanzkrise hat sich jeder mehr oder weniger zu spüren bekommen, auch wenn es dem Normalbürger natürlich schwerfällt, wirklich zu verstehen, was in der Bankenwelt damals wirklich passiert ist. Wer ohne Vorkenntnisse in diesen Film geht, ist hinterher allerdings auch nicht viel schlauer, hat aber einen schockierenden Einblick in die rücksichtslose Welt der oberen Bankenetagen bekommen. Ein kleiner Film mit großem Staraufgebot und doch aufgrund inhaltlich schwerer Kost sicher nichts für jeden. Weiterlesen

„Wall Street 2“ – Michael Douglas zurück in der Finanzwelt

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,67 (3 Stimmen)
Loading...

„Wall Street“ von Oliver Stone wurde nicht nur wegen seiner Darsteller Michael Douglas und Charlie Sheen ein Kultfilm der 80er, auch die Thematisierung des damals aufkommenden Börseninteresses traf absolut den Nerv der Zeit. Fast 30 Jahre später bringt Oliver Stone eine Fortsetzung des Klassikers ins Kino und damit auch einen wieder unvergleichlich guten Michael Douglas. Sein junges Gegenüber übernimmt dieses Mal Shia LaBeouf, aber Fans können sich auch über ein kurzes Wiedersehen des alten Teams Douglas/Sheen freuen. Weiterlesen

„J.C.V.D“ – Gut, aber irgendwie seltsam…

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (2 Stimmen)
Loading...

Als bekennender „Jean-Claude Van Damme“-Fan dachte eigentlich schon, dass es den Bloodsport-Veteran ins ewige Abseits verschlagen hätte, doch dann dies! Ok, der Film ist schon lange aus den Kinos und auch wohl den ein oder anderen Tag in der DVDthek, aber ich kam einfach nicht früher dazu^^. Nun habe ich die Wissenslücke um den halbbiographischen *hust* Film um und mit JCVD endlich geschaut. Und ich war überrascht. Eine Bank wird überfallen und JCVD soll der Kriminelle sein. Weiterlesen

„Public Enemies“ – Johnny super, ansonsten unspektakulär!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (4 Stimmen)
Loading...

Christian Bale wäre für mich vielleicht schon Grund genug gewesen, diesen Film zu sehen, aber durch Johnny Depp wurde er zur Pflicht. Umso mehr war ich enttäuscht, wie wenig „Public Enemies“ zu bieten hatte, Bale spielte nicht wirklich beeindruckend, Depp spielte mal wieder großartig und doch wird diese Leistung sicher schnell in Vergessenheit geraten, die Story war nicht wirklich spannend und auch nicht besonders informtiv, wenn man bedenkt, dass es sich doch in gewisser Weise um ein Biopic handelt, und auch die wenigen gelungenen Szenen, Kulissen und Kameraeinstellungen konnten nicht dazu beitragen, diesen Film wirklich gut werden zu lassen. Weiterlesen

„The International“ – Langweiliger Thriller

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,00 (6 Stimmen)
Loading...

Ich hatte mal einen Trailer gesehen und den Film dann von meiner Liste gestrichen, aber in letzter Zeit fragten alle, ob ich den Film zur internationalen Bankenkrise schon gesehen hätte. Dann habe ich mir „The International“ doch angetan und ich bekam das, was man schon vom Trailer erwarten konnte, einen langweiligen Thriller mit einer schlecht durchdachten Story und vielen Logikfehlern. Und der Witz schlechthin, bis auf die Tatsache, dass es hier um Machenschaften einer Bank geht, hat es mit den aktuellen Bankproblemen so absolut gar nichts zu tun. Aber Glück für den Film, dass das viele glauben, sonst würde ihn wohl gar keiner sehen. Weiterlesen