„Good Omens“ – Abgedrehte Serienfassung des Apokalypse-Romans!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (2 Stimmen)
Loading...

Schon vor über zehn Jahren hatte ich darüber berichtet, dass man sich an die Verfilmung eines meiner Lieblingsbücher, nämlich „Ein gutes Omen“ von Terry Pratchett und Neil Gaiman, machen würde, und doch hat es bis 2019 gedauert, bis Neil Gaiman selber seine Vision des Stoffes als Serie adaptierte. Fans des verrückten Romans über einen Engel und einen Dämon, deren über Jahrtausende andauernde Freundschaft zum entscheiden Ausgang beim drohenden Untergang der Welt wird, kommen bei der Serie auf jeden Fall auf ihre Kosten, die ganzen absurden Ideen rund um Religion, Aberglaube und Mystik erfahren eine runde Übertragung auf das visuelle Medium. Zudem harmonieren Michael Sheen als Engel Erziraphael und David Tennant als Dämon Crowley wirklich großartig und erweisen sich so als perfekte Besetzung. Untermalt mit einem rockigen Soundtrack, guten Effekten und zahlreichen skurrilen Momenten ist die Serie definitiv unterhaltsam, aber sicher trotz seiner mit sechs Folgen uberschaubaren Länge nicht unbedingt massentauglich. Hier muss man sich darauf einlassen, dass einem eine sehr verrückte Form der Geschichte verkauft wird, dann macht die Serie aber auf jeden Fall Spaß. Weiterlesen

„Exodus – Götter und Könige“ – Christian Bale ist Moses!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   3,00 (1 Stimmen)
Loading...

Warum berühmte Regisseure aktuell Lust auf Verfilmungen von Geschichten aus der Bibel haben, erschließt sich mir nicht wirklich. Und auch nach Darren Aronofskys „Noah“ kann auch Ridley Scotts „Exodus“ absolut nicht überzeugen. Zum einen versucht er ebenfalls wenig erfolgreich, die antiquierte Handlung in einen zeitgemäßen Actionfilm zu verwandeln und auch hier ist nicht klar, welche Zielgruppe eigentlich angesprochen werden soll, wendet er sich doch nicht vorrangig an Gläubige, weicht aber nicht genug von der Vorlage ab, um Atheisten überzeugen zu können. Weiterlesen

Neuer Bibelfilm-Boom?

Nun ist ein Trailer für Ridley Scotts Moses-Film „Exodus: Gods and Kings“ mit Christian Bale, Joel Edgerton, John Turturro und einigen anderen Bekannten erschienen. Nach „Noah“ von Darren Aronofsky steht also der nächste Hollywood-Bibel-Blockbuster eines Star-Regisseurs in den Startlöchern. Ridley Scott kündigte auch gleich an, als nächsten Film mit König „David“ weiteren Bibelstoff zu verfilmen. Und auch trotz des schon erschienenen „Son of God“ kommt mit „Zealot“ noch eine Jesus-Chronik von David Heyman und James Schamus. Also ein neuer Bibelfilm-Boom? Weiterlesen

„Noah“ – Bibel-Action-Rohrkrepierer mit Russel Crowe!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (2 Stimmen)
Loading...

Ich bin kein gläubiger oder religiöser Mensch und doch hat es mich schon interessiert, was dabei herauskommt, wenn Darren Aronofsky eine angestaubte Bibelgeschichte mit Stars wie Russell Crowe, Emma Watson, Jennifer Connelly und Anthony Hopkins in ein zeitgemäßes Actiondrama verwandeln will. Das klappt erwartungsgemäß nicht wirklich gut, allerdings übertreibt er an vielen Stellen und bringt auch hier und da etwas Kritik ein, dass wohl auch bibeltreue Gläubige nicht unbedingt glücklich aus dem Kino kommen dürften. Als Experiment somit nicht uninteressant, aber im Endeffekt an jeglichem Zielpublikum vorbei. Weiterlesen

„Agora“ – Religion zerstört Wissen und Verstand!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,29 (7 Stimmen)
Loading...

Ach ja, der Glaube ist schon was Tolles, versteckt hinter dem Mantel der Hilfsbereitschaft dürfen ein paar geistig Schwache den angeblich doch so total gleichen Andersdenkenden ihre Hilfbereitschaft mit Schwertern in den Körper bohren. Es macht einen wieder nur agressiv, wenn man sieht, was die Kirche eigentlich alles auf dem Gewissen hat. Ohne unseren Kumpel Jesus, seinen Gott-Daddy und die Verrückten, die ihnen gefolgt sind, hätte man mit dem Wissen und den Errungenschaften der Römer, Griechen und Ägypter zum Beginn der Zeitrechnung heute schon um einiges weiter sein können und sich ein Mittelalter voll reliöser Schandtaten und aufgezwungener Dummheit schenken können. Weiterlesen

„Pandorum“ – Potentielle Trilogie

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,34 (3 Stimmen)
Loading...

„Pandorum“ ist ein Film, der allein wegen der Tatsache, dass er nahezu konkurrenzlos ist, der zu den besseren Sci-Fi/Horror-Filmen gehört. Jedoch besitzt der düstere Weltraumfilm wesentlich mehr Potential und aufgrund der nicht genutzten Möglichkeiten kommt für den Zuschauer am meisten Spaß auf, wenn er vorher nichts über den Film weiß. Da eine Trilgie geplant ist, kann man sich auf die freuen, denn Potential ist da! Weiterlesen

„Year One – Aller Anfang ist schwer“ – Muss nicht sein…

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,00 (4 Stimmen)
Loading...

Dass ich spätestens seit „School of Rock“ ein großer Fan von Jack Black bin, ist sicher kein großes Geheimnis, also war es klar, dass ich „Year One“ auf jeden Fall eine Chance geben musste, auch wenn der Trailer nicht gerade einen Höhepunkt in der Karriere von Jack Black andeutete. Leider blieb es auch bei ein paar wenigen guten Lachern, der Rest war einfach platt und nicht wirklich originell. Auch Black spielte seinen Standard, ohne wirklich etwas Neues zu bieten. Weiterlesen

„Religulous“ – Religion macht dumm!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,42 (7 Stimmen)
Loading...

Natürlich muss man bei dieser Dokumentation mit US-Comedian Bill Maher genauso vorsichtig herangehen wie bei Michael Moore und doch trifft er mit seinem Thema einen sehr interessanten Nerv und eine Theorie, die ich ebenfalls vertreten kann: Es gibt auf der Welt keine größere Gefahr, als Menschen, die aufgrund ihrer Religion zu dummen Mitläufern werden, jeglichen Verstand über Bord werfen und am Ende anders denkende, fühlende oder handelnde Menschen trotz ihres von ihrer Religion eigentlich vorgegebenen Gleichberechtigungsgefühls diskriminieren, ausgrenzen oder sogar töten. Glaube kann Gutes bewirken, Religion hingegen oft nur Schlechtes! Weiterlesen