“Fright Night” – Horrorremake mit “richtigen” Vampiren

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,50 (2 Stimmen)
Loading...

Man muss sich wirklich fragen, wer nach “Twilight” überhaupt noch Lust auf Vampire hat, doch “Fright Night” macht tatsächlich wieder Spaß. Das Remake des Kultfilms “Fright Night – Die rabenschwarze Nacht” aus den 80ern kann mit einem fiesen Colin Farrell und einer witzig-spannenden Geschichte überzeugen, in der Vampire mal wieder richtig böse sind und in der Sonne verbrennen statt zu glitzern! Neu ist das zwar nicht, aber ein schöner Ausflug zurück in den Horrorstil der guten alten 80er. Weiterlesen

“Spartacus: Blood & Sand” – Sex und Blut in der Arena!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (1 Stimmen)
Loading...

Wenn man die Grundidee der Serie “Rom” nimmt, die darin schon sehr präsenten Themen Sex und Gewalt um ein Vielfaches potenziert und das alles mit dem optischen Stil von “300” kreuzt, dann hat man die Serie “Spartacus”, die trotz einem übertriebenen Einsatz von blutiger Action und viel nackter Haut dank einer spannenden Handlung gut unterhalten kann. Weiterlesen

“The Walking Dead” – Zombies, Blut und Gewalt fürs TV

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (3 Stimmen)
Loading...

Wenn sich ein amerikanischer Pay-TV-Sender einer brutalen Comicvorlage wie „The Walking Dead“ annimmt, erwartet man hier gerade beim Gewaltfaktor enorme Kürzungen. Doch schon nach wenigen Minuten ist klar, dass die Warnhinweise im Vorspann schon angebracht sind, denn wenn es zur Sache geht, dann auch ohne Rücksicht und in Großaufnahme. Die Miniserie „The Walking Dead“ lebt allerdings nicht in erster Linie von Gewalt, sondern von einer interessanten Story-Variante der Welt nach der Apokalypse mit den Untoten, die allerdings ein wenig an den durchschnittlichen TV-Darstellern wie „Prison Break“-Star Sarah Wayne Callies krankt. Weiterlesen

“Piranha 3D” – Blut, Brüste und Gedärme

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   3,25 (4 Stimmen)
Loading...

Eigentlich wollte ich mir mit “Piranha 3D” einen lustigen Monsterfilm für zwischendurch gönnen, das Remake eines Klassikers aus den 80ern, das neben Jerry O’Connell, Ving Rhames und Richard Dreyfuss auch noch das “Zurück in die Zukunft”-Team Christopher Lloyd und Elisabeth Shue wieder zusammenführt. Doch dann flimmerte der Regiename Alexandre Aja auf der Leinwand und mir wurde klar, dass ich mit dem Film doch einen großen Fehler begangen haben könnte. Und so wurde aus einem witzigen Horrorfilmchen ein blutiges Massaker mit pornografischen Elementen. Nach “The Hills Have Eyes” und “Mirrors” hat Aja mal wieder nicht begriffen, wo man Grenzen setzen sollte. Weiterlesen

“Twilight 3: Eclipse” – Das absolute Filmhighlight der Saga!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,60 (5 Stimmen)
Loading...

Es ist schon erstaunlich, was ein Regisseur ausmachen kann. Nach dem soliden ersten Teil und der unfassbar verkitschten Fortsetzung hat bei “Biss zum Abendrot” der neue Regisseur David Slade, auch verantwortlich für “30 Days of Night“, wirklich alles richtig gemacht. Sein Film ist spannend, actiongeladen und trotzdem gefühlvoll und oft sehr witzig. Kitsch ist aufgrund der Buchvorlage natürlich auch vorhanden, aber gerade der Hahnenkampf von Jacob und Edward um Bella bietet so viele lustige Szenen, dass man sich wirklich freut, für diesen Film ins Kino gegangen zu sein, auch wenn Männer im Kinosaal nahezu nicht vertreten waren. “Eclipse” ist der Männerfilm der Reihe und der beste überhaupt, denn angesichts der vierten Buchvorlage, die wirklich nur noch misslungen ist, kann leider nicht besseres mehr kommen. Weiterlesen

Nutzloses Wissen #7: Blut im “Shining”-Trailer

nutzloseswissenGenerell gilt: In einer Green-Band-Freigabe für Trailer in Amerika darf kein Blut zu sehen sein (daher wird es oft verfärbt oder rausretuschiert). Stanley Kubrick ist es allerdings tatsächlich gelungen, die Verantwortlichen zu überzeugen, aus dem Fahrstuhl seines “Shining”-Trailers fließe nur verrostetes Wasser. Daher ist der “Shining”-Trailer bis heute der einzige mit einer Green-Band-Freigabe und literweise Blut!

Hier der Beweis: Shining-Trailer

“Durst” – Südkoreas Beitrag zum Vampirhype

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (2 Stimmen)
Loading...

Nach seiner Rache-Trilogie mit “Sympathy For Mr. Vengeance”, “Oldboy” und “Lady Vengeance” meldet sich Chan-Wook Park mit einem neuen sehr eigenwilligen Film zurück. Filme über Vampire gibt es wie Sand am Meer, aber wenn der Ausnahme-Regisseur aus Südkorea die Thematik anpackt, musste eigentlich etwas Besonderes dabei herauskommen. Blutig, zynisch und mit viel schwarzem Humor schickt er daher einen Priester auf die Jagd nach Blut. Weiterlesen

“Mitternachtszirkus” – Spannende Vampirreihe für Jungs

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,50 (4 Stimmen)
Loading...

Wenn etwas erfolgreich ist, muss man es natürlich in jeder erdenklicher Weise ausnutzen. Wegen des Hypes um “Twilight” stehen Filme über Vampire derzeit hoch im Kurs, daher hat man sich jetzt auch der “Darren Shan”-Buchreihe gewidmet, in denen es ebenfalls um Vampire geht. “Mitternachtszirkus – Willkommen in der Welt der Vampire” umfasst die ersten drei Bände der insgesamt 12-teiligen Reihe, bei ausreichendem Erfolg werden sicher weitere Filme folgen. Der erste Teil kann sich sehen lassen, stellt er doch in gewisser Weise die Vampirstory für Jungen dar und ist so ein unterhaltsamer und spannender Gegensatz zu “Twilight”. Weiterlesen