Nutzloses Wissen #6: Wo ist Peter Jackson?

nutzloseswissenDass Peter Jackson in seinen Filmen nach alter Hitchcock-Manier jeweils einen Cameoauftritt hat, ist nicht unbekannt. Doch während man in seinen anderen Filmen schell fündig wird, haben viele vergeblich in „King Kong“ gesucht. Was daran liegen mag, dass er einerseits sehr stark abgenommen, sich den Bart abrasiert und auch den Rest des Gesichts unter einer Fliegermütze versteckt hat: Er spielt einen der Piloten, die King Kong vom Empire State Building feuern. Hier eine schöne Zusammenstellung seiner Cameoauftritte (inklusive „Hot Fuzz“!):

Hier der Beweis: Cameoauftritte von Peter Jackson

Nutzloses Wissen #3 – Ghostbuster bei Indy

nutzloseswissenWusstet ihr schon, dass Dan Aykroyd („Ghostbusters“, „Blues Brothers“) in „Indiana Jones und der Tempel des Todes“ mitgespielt hat? Das hat er tatsächlich! Wer jetzt krampfhaft überlegt, wo das zur Hölle denn der Fall sein soll: Gleich am Anfang, nachdem Indy im „Club Obi-Wan“ Chaos angerichtet hat, führt ihn ein Mann, der sich als Weber vorstellt, in ein Flugzeug, mit dem er dann später abstürzen wird… Viola, da haben wir einen schönen Cameoauftritt von Aykroyd!

Hier der Beweis: Aykroyd in Temple of Doom