Kommt statt „Triple WixXx“ eine Serie „Die Wixx-Akten“?

Über zehn Jahre lang geisterte die Idee eines dritten „Wixxer“-Films von Oliver Kalkofe und Bastian Pastewka umher, bis Kalkofe 2015 sehr emotional und enttäuscht verkündete, dass Pastewka nicht mehr mitmachen wolle und „Triple WixXx“ damit nach zahlreichen Versuchen, Pastewka umzustimmen, gestorben sei. Nun aber plant Kalkofe einen „Wixxer“-Reboot ohne Pastewka. Er will die Idee einer Edgar-Wallace-Parodie erweitern und auch andere Filmklassiker mit Überbösewichten als Vorlage miteinbeziehen und damit eine neue „Wixxer“-Reihe starten – womöglich auch als Serie auf Netflix. Weiterlesen

„Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ – Nostalgischer Kindheitstrip!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,67 (3 Stimmen)
Loading...

Da „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ von Michael Ende mein absolutes Lieblingsbuch als Kind war und ich die Version der Augsburger Puppenkiste unzählbare Male gesehen habe, konnte ich nicht wirklich objektiv an die erste Kinoversion herangehen. Doch wurde meine Erwartungshaltung erfüllt? Wurde die Verfilmung den Helden meiner Kindheit und ihren Abenteuern gerecht? Hat sich das lange Warten auf eine Kinofassung ausgezahlt? Kurz gesagt: Die Verfilmung ist optisch fantastisch gelungen, sie trifft absolut den Nerv der Vorlage und kommt trotz spannender Momente sehr kindgerecht daher. Man kann dem Film nicht vorwerfen, dass er wichtige Aspekte vernachlässigt oder sich durch ausschweifende Änderungen weit von der Vorlage entfernt, doch da liegt die kleine Schwäche des ansonsten wirklich unterhaltsamen Familienfilms. Da er alle Aspekte trotz langer Laufzeit nur anreißen kann und systematisch abhakt, wirkt er leider manchmal etwas oberflächlich und lässt eine spezielle eigene Note vermissen. Sehenswert ist der Film trotzdem, und Lust auf eine Verfilmung der Fortsetzung „Jim Knopf und die Wilde 13“ macht er auch. Weiterlesen

„Pastewka“ – Die Comedy-Erfolgserie kehrt mit Staffel 8 zurück

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,33 (3 Stimmen)
Loading...

Über vier Jahre mussten die Fans auf eine weitere Staffel von Bastian Pastewkas Kultserie warten, jetzt hat Amazon Staffel 8 produziert und veröffentlicht. Während Pastewka zwischenzeitlich in „Morgen hör ich auf“ bereits zeigen konnte, der als mehr als den Quotenkasper drauf hat, kann er hier nur bedingt an die Qualität der alten Staffeln anknüpfen. Zu platt und angestaubt kommen die klischeebeladenen Gags daher, erst in der zweiten Hälfte macht der Serien-Pastewka mal eine Entwicklung durch, die die ganze Geschichte immerhin etwas voran bringt. Warum man dafür aber erst einen ständig nackten Pastewka, platte Schwulen- und FKK-Gags, Sexszenen und das peinlichste „Game of Thrones“-Fanverhalten durchhalten muss, wissen vermutlich nur die Macher. Unterm Strich macht das Wiedersehen mit dem ganzen alten Cast um Sonsee Neu, Matthias Matschke, Cristina do Rego, Sabine Vitua, Bettina Lamprecht und Dietrich Hollinderbäumer aber trotzdem genug Spaß, um den ein oder anderen Fehltritt zu verzeihen. Weiterlesen

Endlich kommt die „Jim Knopf“-Realverfilmung!

jimknopf-1Meine Kindheit war geprägt durch Michael Endes Bücher „Jim Knopf und Lukas der Lokomovtivführer“ und „Jim Knopf und die Wilde 13“ sowie die Umsetzung der Augsburger Puppenkiste. Als ich noch Ambitionen hatte, selber im Filmgeschäft mitzumischen, wusste ich immer, dass eine Realverfilmung der Bücher mein Lebensprojekt werden würden. Das ist lange her und doch hat sich noch keiner des Stoffes angenommen, doch jetzt ist es tatsächlich soweit! Heute ist Drehstart von „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ unter der Regie von Dennis Gansel, der Film soll 2018 in die Kinos kommen. Man darf also gespannt sein, ob der Film meinen Erwartungen seit der Kindheit gerecht werden wird. Weiterlesen

„Er ist wieder da“ – Hitlers Rückkehr in der Filmversion!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (1 Stimmen)
Loading...

eristwiederdaDer Roman von Timur Vermes war genial, das beliebte von Christoph Maria Herbst gelesene Hörbuch war mir persönlich etwas zu klamaukig, umso mehr war ich auf die Verfilmung gespannt. Die punktet auf jeden Fall damit, nicht einfach die Handlung des Buches umzusetzen, sondern auch echte Interviews mit einzubinden. Das macht den Film insgesamt sehenswert, die Hürde, das im Kern doch recht ernste Thema nicht zu witzig umzusetzen, gelingt auch dem Film nicht komplett. Die Umsetzung ist ok, die Buchversion bleibt aber dennoch die Beste. Weiterlesen

Kalkofe erklärt „Triple WixXx“ für gestorben

Oliver Kalkofe sagt das dritte „Der Wixxer“-Abenteuer nun endgültig ab. Es läge an Bastian Pastawka, der (trotz zahlreicher Bemühungen Kalkofes) nicht mehr bei einem dritten Film mitmachen will. Kalkofe bedauert das sehr und sagt, dass es eine sehr gute Idee für den dritten Film gegeben hätte und schon viel Arbeit in ihn investiert worden sei. Hier der ganze Facebook-Kommentar: Weiterlesen

„Männerhort“ – Unlustig, klischeebeladen und peinlich!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   2,00 (1 Stimmen)
Loading...

Irgendwie gab es eine Zeit, da waren deutsche Komödien originell und witzig, da waren Detlev Buck und Christoph Maria Herbst immer für ein paar Lacher gut, aber dieses Machwerk ist einfach nur peinlich in jeder Hinsicht, egal, ob es die Handlung, der Humor, die dargestellten Klischees oder die Leistung der Darsteller ist. Eine gewisse Erklärung könnte darin bestehen, dass der Film unter der Regie einer Frau entstanden ist, das würde auf jeden Fall erklären, wie die bescheuerten Charaktere entstanden sind, ein Mann hätte einen Film über Männer vermutlich anders inszeniert. Weiterlesen