Was ist los mit Johnny Depp?!

Für mich war Johnny Depp immer einer meiner Lieblingsschauspieler und ein Garant für großartiges Schauspiel in oft sehr speziellen Rollen. Abseits von der negativen Presse zu seinem Privatleben ist auch mir schon länger aufgefallen, dass Depp seine schauspielerischen Fähigkeiten in den letzten Jahren völlig eingebüßt zu haben scheint. Daher habe ich mich auch gefragt, wann eigentlich der letzte gelungene Film mit ihm in den Kinos lief. Für mich wäre das „Sweeney Todd“ und das ist bereits über acht Jahre her! Weiterlesen

„Frankenweenie“ – Tim Burtons neuer Stop-Motion-Grusel!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (2 Stimmen)
Loading...

Tim Burtons Stil ist unverkennbar, das gilt auch für seine Animationsfilme. Neben Stop-Motion-Produktionen wie „Nightmare Before Christmas“ oder „Corpse Bride“ hatte Burton auch vor einiger Zeit einen Kurzfilm namens „Frankenweenie“ erstellt, in dem ein Junge seinen toten Hund im Stil von Frankenstein wiederbelebt. Diese Idee hat Burton jetzt wieder aufgegriffen und einen ganzen Film daraus gemacht, der typisch für den Filmemacher voller skuriller Charaktere und morbider Ideen ist. Obwohl „Frankenweenie“ im Grunde ein Kinderfilm ist, sollte man aufgrund der gruseligen Horrorelemente vorher überlegen, ob das Kind dafür gemacht ist. Weiterlesen

Christopher Lee feiert seinen 90. Geburtstag!

Es gibt Schauspieler, die wahre Legenden sind, Christopher Lee ist einer von ihnen. Der wohl bekannteste Dracula-Darsteller war inzwischen an fast 300 Filmprojekten beteiligt, zuletzt in Nebenrollen bei „Dark Shadows“ und „Hugo Cabret„. Gestern feierte er seinen 90. Geburtstag und wird sicher bis zum Ende seines Lebens nicht von der Filmleinwand verschwinden, trotz des hohen Alters kann man sich jetzt schon auf seine Rückkehr als Saruman in den beiden „Der Hobbit“-Filmen freuen. Drücken wir ihm die Daumen, dass er auch die 100 noch schafft, denn Totgesagte leben länger und Vampire sind sowieso unsterblich. Herzlichen Glückwunsch nachträglich!

„Dark Shadows“ – Gute Ansätze, mittelmäßige Umsetzung!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,20 (5 Stimmen)
Loading...

Gone Girl

Wenn Tim Burton mit Johnny Depp einen Film dreht, kommt eigentlich immer etwas Abgedrehtes wie „Sleepy Hollow“, „Sweeney Todd“ oder „Ed Wood“ dabei heraus, doch nach der Enttäuschung „Alice im Wunderland“ kann leider auch „Dark Shadows“ nicht die Qualität des lustigen, skurrilen Trailers über die ganze Filmlänge halten, zu episodenhaft und in den Genren springend fehlt der Handlung ein wirklich sinnvoller roter Faden. Schade, denn Johnny Depp ist wieder großartig und ein paar wirklich gute Lacher sind auch dabei. Weiterlesen

Eine Vorschau auf das Kinojahr 2012!

Während wir gerade dabei sind, die besten und schlechtesten Filme aus dem mittelmäßigen Kinojahr 2011 zu wählen, lohnt sich ein erster Ausblick auf das Kinojahr 2012, das möglicherweise wieder einige Highlights zu bieten hat, denn mit „The Dark Knight Rises“ kehren wir nicht nur nach Gotham City zurück, mit dem ersten Teil von „Der Hobbit“ geht es auch endlich wieder nach Mittelerde! Weiterlesen

Was macht eigentlich Tim Burton?

p1Einige Namen von Regisseuren werden im Zusammenhang mit vielen Projekten genannt. Was steht beispielsweise alles im Kalender von Tim Burton? Zum einen wird sein Schwarzweiß-Kurzfilm „Frankenweenie“ (1984) zu einem abendfüllenden Stop-Motion-Animationsfilm à la „The Nightmare before Christmas“ oder „Corpse Bride“ umgesetzt. Als Sprecher mit dabei sind Winona Ryder, Martin Landau, Martin Short und Catherine O’Hara. „Frankenweenie“ soll am 09.03.2012 in die amerikanischen Kinos kommen, natürlich in 3D. Weiterlesen