„Ich bin die Andere“ – Seltsam, aber irgendwie cool

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,00 (2 Stimmen)
Loading...

ich-bin-die-andere.JPGSo, heute sah ich den deutschen Film „Ich bin die Andere“, konnte den Film bis dato nicht wirklich einem Genre zuordnen; jetzt, wo ich den Film gesehen habe, muss ich gestehen, dass ich es immer noch nicht wirklich kann.

Es geht um einen Architekten (August Diehl), der bei einer Geschäftsreise die Dienste einer Prostituierten (Katja Riemann) in Anspruch nimmt, die gleiche Person aber am nächsten Tag bei der Arbeit sieht, doch eben diese erkennt ihn nicht mehr und scheint wie ausgewechselt zu sein. Weiterlesen

„Das Parfüm“ – Perfekt umgesetzt

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,36 (11 Stimmen)
Loading...

parfum.jpgVor nun mehr 20 Jahren wurde „Das Parfüm“ von Süskind geschrieben. Es galt als sehr bekannt und viele Regisseure haben sich in den zwanzig Jahren damit befasst, es zu verfilmen. Kubrick hatte nach mehren Wochen des Planens behauptet, dass dieses Buch unverfilmbar sei. Doch nun wagte es Bernd Eichinger als Produzent, sich dieses Projektes anzunehmen und setzte keinen Coppola und auch keinen Ridley Scott an den Regiestuhl, sondern einen relativ unbekannten deutschen Regisseur namens Tom Tykwer, der bis dato nur „Lola rennt“, „Heaven“ und „Der Krieger und die Kaiserin“ gemacht hat. Weiterlesen

„Der Totmacher“ – Meinungen?

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (4 Stimmen)
Loading...

totmacher.JPGSo, ich hatte gestern einen relativ alten deutschen Film mit Götz George gesehen und kannte (fast) keinen Film mit ihm. Ich persönlich bin von dem Totmacher aber begeistert. Hier zeigte Götz George, dass er auch zu den „Großen“ gehört. Man nahm ihm den wahnsinnigen Massenmörder von der ersten Sekunde bis zum Schluß ab, und auch sein Filmpartner, der Doktor, überzeugte auf ganzer Linie. Die Idee des Films bzw. deren Umsetzung war unheimlich cool, den Handlungsbogen soooo klein zu halten und das Augenmerk nur auf die Gespräche der beiden zu richten, allerdings ist das auch der größte Nachteil des Films. Weiterlesen