„The Infiltrator“ – Bryan Cranston undercover!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (1 Stimmen)
Loading...

Nicht zuletzt durch das Serien-Highlight „Narcos“ wurde wieder Interesse an Pablo Escobar und seinen Drogenkrieg geweckt, „The Infiltrator“ schickt jetzt den wandlungsfähigen Bryan Cranston als Undercoveragent in den Drogensumpf. Wie immer kann Bryan Cranston auch in diese Rolle absolut überzeugen, der Film ist spannend und gibt einen weiteren Einblick in die Drogengeschäfte der 80er und die gefährliche Arbeit der amerikanischen Ermittler. Auch Diane Krüger und John Leguizamo spielen souverän in ihren Nebenrollen. Weiterlesen

„Seelen“ – Invasionsschnulze der „Twilight“-Autorin!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   2,00 (2 Stimmen)
Loading...

Die „Twilight„-Saga ist endlich vorbei, da stürzt sich das Kino natürlich auf die anderen Romane von Autorin Stephenie Meyer, den Anfang macht „Seelen“, die Geschichte über eine Welt, in der Aliens die Menschen als Wirte übernommen haben. Nachdem Meyer als blutrünstigen Blutsaugern in der Sonne glitzernde Sunnyboys gemacht hat, wird hier nun das Thema Alieninvasion verdummbeutelt bzw. in eine nur auf Frauen ohne Gehirn ausgelegte Version umgebastelt. Zentral ein Mädchen, hin und her gerissen zwischen zwei Typen, irgendwo hat man das doch schon mal gesehen, oder? Weiterlesen

Battle 16: Hayden Christensen vs. Diane Krüger

dianehaydenZeit, mal ein paar fast vergessene Rubriken wiederzubeleben: Der Battle ist zurück und startet sofort durch mit einem Kampf der Superlative, schauspielerische Inkompetenz in weiblicher und männlicher Form! Hayden Christensen, der Mann mit dem einen Gesichtsausdruck und Diane Krüger, die Blondine mit dem schauspielerischen Talent einer Amöbe und der Unfähigkeit, ungestellt zu sprechen und sich selber zu synchronisieren. Was veranlasst Regisseure wie George Lucas oder Quentin Tarantino, derart unqualifizierte Schauspieler für ihre Filme auszuwählen? Und wer hat wirklich die Nase vorne, wer stellt den anderen mit seiner Inkompetenz mehr in den Schatten? Wer hat mehr gute Filme ruiniert? Ihr entscheidet! Der Battle ist eröffnet!

„Inglourious Basterds“ – Tarantino lässt Nazis killen!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,56 (9 Stimmen)
Loading...

Oha, diese Kritik wird nicht leicht, was schreibt man, wenn man einen guten Film gesehen hat, aber doch enttäuscht war, weil man etwas anderes erwartet hatte. Vermutlich lässt es sich am besten mit „Jackie Brown“ vergleichen, da freute man sich auch auf einen neuen Tarantino und bekam dann doch etwas ganz anderes als „Reservoir Dogs“ oder „Pulp Fiction“. Nach „Death Proof“ und den Trailern zu „Inglourious Basterds“ hatte ich eine trashige Nazi-Abschlacht-Orgie erwartet, mit viel Gewalt, viel Coolness und viel schwarzem Humor. Aber der Film war dann ganz anders… Weiterlesen

„Das Vermächtnis des geheimen Buches“ – Disney-Version von Indiana Jones

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,72 (14 Stimmen)
Loading...

Ben Gates ist zurück! Nachdem er beim letzten Mal nach dem Schatz der Templeritter gesucht hat, hat es ihm dieses Mal ein riesiger Goldschatz amerikanischer Ureinwohner angetan. Dafür mogelt er sich in den Buckingham Palast, das Büro des amerikanischen Präsidenten, um diesen auch noch zu entführen. Somit wird der Jäger natürlich auch wieder zum Gejagten, während er einem Hinweis nach dem anderen folgt. Wichtige Informationen benötigt er aus dem „Buch der Präsidenten“, ein Buch, dass zahlreiche historische Geheimnisse enthält und nur von Präsident zu Präsident weitergegeben wird. Weiterlesen