Kurz kritisiert, Vol. 6: Von fehlenden Kinofilmen 2013!

paureview4Irgendwie habe ich es zwar immer mal wieder geschafft, Filme aus diesem Kinojahr zu sehen, aber Zeit für Rezensionen hatte ich nicht so richtig. Trotzdem wollte ich kurz vor der FlimmerWAHL noch ein paar Worte zu einigen Kinofilmen aus 2013 loswerden, und zwar zu „White House Down„, „Insidious – Chapter 2„, „Fünf Freunde 2„, „Kokowääh 2„, „R.E.D. 2„, „Die Schlümpfe 2„, „Chroniken der Unterwelt – City of Bones„, „Malavita“ und „Turbo„. Weiterlesen

„Die Schlümpfe“ – Erstaunlicherweise recht lustig!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (3 Stimmen)
Loading...

Eigentlich hatte ich nicht vor, diesen Film zu sehen, denn ein Film über Zeichtrickfiguren wie die Schlümpfe ist sicher schon überflüssig, kombiniert mit der Idee, diese als Realfilm umzusetzen und in unsere Welt zu versetzen, klingt auch nicht gerade super. Und doch ist der Film recht unterhaltsam, die Gags funktionieren recht gut und es ist Regisseur Raja Gosnell wie schon bei seiner Realverfilmung von „Scooby Doo“ gelungen, der alten, angestaubten Zeichentrickvorlage einen neuen Stil und ein ordentliche Ladung Selbstironie zu verpassen. Weiterlesen