„Im Schatten des Mondes“ – Interessante Dokumentation

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   9,00 (2 Stimmen)
Loading...

1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond, es war ein Ereignis, dass bis heute für die Menschheit unvergessen geblieben ist. Mit „Im Schatten des Mondes“ kommt jetzt eine Dokumentation über die bemannte Raumfahrt zum Mond in der 60ern und 70ern ins Kino, mit beeindruckenden Aufnahmen und interessanten Interviews mit Astronauten wie Buzz Aldrin (Apollo 11), Michael Collins (Apollo 11) und Jim Lovell (Apollo 13), leider ohne Neil Armstrong (Apollo 11). Weiterlesen

„Young@heart“ – Lustige Omis und Opis mit Fratzen

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (2 Stimmen)
Loading...

In der Dokumetation „Young@heart“ verfolgt man als Zuschauer die letzten sechs Wochen vor der Premiere einer neuen Tournee der ältesten Chorband der Welt. Die Chormitglieder, im Schnitt alle achtzig Jahre alt, begleitet man durch langwierige Proben, durch Freude und  durch Trauer, um schließlich vor dem Ziel der Band zu stehen. Die Premiere einer neuen Tournee mit neuen Liedern. Doch es treten unerwartete Schwierigkeiten auf, wenn manche Bandmitglieder am Ende ihres Lebens stehen. Weiterlesen

„Long Way Down – Ewan McGregor bitches and moans all the way to Cape Town!“

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (4 Stimmen)
Loading...

„Long Way Down“ ist die zweite gemeinsame Reisedokumentation von Ewan McGregor und Charley Boorman nach „Long Way Round“. LWR war einfach genial. Zwei Freunde, mit einer Leidenschaft zum Motorrad fahren, fassen den Entschluss, mit dem Motorrad von London bis New York rund um die Welt zu fahren. Natürlich stellte sich das ganze als schwieriger heraus als erwartet und oft stießen sie dabei an ihre Grenzen. Beeindruckend fand ich wirklich, dass sie, egal was passiert ist, nicht aufgegeben und ihr Ziel bis zum Ende weiter verfolgt haben. Damit im Hinterkopf war es wohl kein Wunder, dass auch „Long Way Down“ den Weg in meinen Einkaufswagen gefunden hat. Weiterlesen

„Unsere Erde“ – Dokumentar-Blockbuster

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,28 (7 Stimmen)
Loading...

Mit „Unsere Erde“ ist nun der neue aufwendige Dokumentarfilm vom „Deep Blue“-Team in den Kinos. Es muss ein unvorstellbarer Aufwand gewesen sein, solch einen Film zu drehen: Nach fünf Jahren Produktion an mehr als 200 extremen Drehorten in 26 Ländern mit über 40 Kamerateams, hat man aus den 1.000 Stunden Filmmaterial das Spektakulärste zu einem Film verarbeitet, der auf subtile Weise das Umweltbewusstsein stärken will, ohne dabei belehrend zu sein. Weiterlesen

„The Rutles“ – Die wahren Beatles!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (3 Stimmen)
Loading...

rutles.jpgMein Vater ist absoluter Beatles-Fan und so wünschte er sich von mir zu Weihnachten, dass ich eine alte TV-Aufnahme der Parodie auf die vier Pilzköpfe „The Rutles – All You Need Is Cash“ auf DVD kopiere. Dadurch wurde mir dieses kleine Meisterwerk wieder ins Gedächtnis gerufen, das völlig unverständlicherweise in Deutschland wohl kaum jemand kennt. Der Film ist eine Dokumentation über die Rutles, eine Band aus Liverpool, die nach Anfängen in Hamburg in den 60ern zu den ganz Großen im Musikgeschäft wurden, und mit Filmen wie „A Hard Day’s Rut“ und „Ouch!“ auch die Leinwände eroberten. Weiterlesen

„Sicko“ vs. „Manufacturing Dissent“

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (2 Stimmen)
Loading...

Wie soll man zu Michael Moore stehen, der einerseits das korrupte amerikanische System bloßstellt und doch bei seinen Dokumentationen die gleichen Methoden anwendet, die er der Regierung vorwirft. Eine große Fangemeinde und zahlreiche Auszeichnungen loben ihn in die Höhe und doch bekommt Moore gerade in einem potentiellen Erfolgsjahr angesichts seines neuen Films „Sicko“ einen kleinen Dämpfer. Die kanadische Dokumentation „Manufacturing Dissent“ stellt ihn nach ihren Recherchen bloß als Egoisten, Aufrüher und Betrüger. Weiterlesen

„100 Jahre“ und andere Dokumentationen

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,50 (4 Stimmen)
Loading...

100-jahre.jpgIch habe mir in den letzten Wochen mal die 17-stündige Dokureihe „100 Jahre“ angesehen und war wirklich begeistert. Die Reihe widmet jedem Jahr des letzten Jahrhunderts zehn Minuten und beleuchtet das interessanteste Thema des Jahres etwas genauer. Hierbei geht es aber nicht nur um die großen Kriege des 20. Jahrhunderts, Themen sind auch der Mondflug, das Kennedy-Attentat, Aids oder Persönlichkeiten wie Gandhi, Charlie Chaplin oder Marylin Monroe. Weiterlesen

Grandiose „Semi-Doku-Serien“

Mit „Mini-Serien“ wie „Band of Brothers“ und „From The Earth To The Moon“ hatte der amerikanische Sender HBO vor ein paar Jahren den ersten Schritt zu einer Reihe wirklich spannender und gleichzeitig sehr informativer Kurz-Serien gemacht. In den letzten Monaten habe ich nun auch die Serien „Rom“ und „Into The West“ gesehen, die ebenfalls sehr durch die Mischung aus spannungsgeladener Story vermischt mit historischen Fakten überzeugen. Hoffentlich gibt es in der Hinsicht bald mehr! Oder fällt jemandem noch eine „Mini-Semi-Doku-Serie“ neben den vier genannten ein, die mir entgangen ist?