„Kung Fu Panda 2“ – Wie erwartet überflüssig!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (2 Stimmen)
Loading...

Ich will nicht wieder mit der Unfähigkeit von Dreamworks anfangen, gute Animationsfilme zu machen, aber der zweite Teil von „Kung Fu Panda“ bleibt sogar noch hinter dem mäßigen ersten Teil zurück. Während der erste Teil sich noch dem mitunter recht amüsanten Training des dicken, faulen Bären zu einem Kämpfer beschäftigte, geht es hier nur noch um Kampf, Rache und Krieg, für einen Kinderfilm wohl schon ein wenig zu viel. Ein paar Lacher sind drin, aber insgesamt zieht sich der Film noch mehr als sein Vorgänger. Und Hape Kerkelings Stimme hat nun mal nichts mit der von Jack Black zu tun, die Synchro wirkt sich so ebenfalls eher negativ auf den Film aus als ihn zu unterstützen. Weiterlesen

„Meine Frau, unsere Kinder und ich“ – Nichts Neues!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (1 Stimmen)
Loading...

Ben Stiller will schon lange kein neuer Geniestreich mehr gewinnen, also besinnt er sich auf alte Erfolge und holt die Starriege um Robert De Niro, Dustin Hoffman, Barbara Streisand und Owen Wilson wieder zusammen, packt noch eben Harvey Keitel und Jessica Alba dazu, um sich noch einmal mit dem Ex-CIA-Schwiegervater anzulegen. Hier kann man nicht viel falsch machen, aber wirklich neu ist das ja auch nicht, da helfen auch die Kinder nichts, dieser Film ist einfach nur eine weitere Fortsetzung ohne interessante neue Ideen. Weiterlesen

„Kung Fu Panda“ – Dreamworks animiert wieder…

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,10 (11 Stimmen)
Loading...

Pixar war mal der alleinige Garant für gute Animationsfilme, bis Dreamworks „Shrek“ servierte. Doch während Pixar fast ohne Ausnahmen weitere Meisterwerke in die Kinos brachte, konnte Dreamworks mit Filmen wie „Große Haie, kleine Fische“ oder „Madagascar“ nicht gerade punkten. „Ab durch die Hecke“ und „Shrek 2“ waren noch ganz nett, aber auch der dritte Teil vom grünen Oger eher ein Reinfall. Mit einem dicken Panda, viel Kung Fu, asiatischen Weisheiten und sehr prominenten Originalstimmen wurde jetzt ein neuer Anlauf gestartet, leider kam auch der nur schleppend ins Ziel. Weiterlesen

„Mr. Magoriums Wunderladen“ – Weihnachten ’07!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (4 Stimmen)
Loading...

magorium.jpgIch bin nicht unbedingt Fan von Weihnachtsfilmen, aber hier und da gibt es immer wieder einen, der auch mir Spaß macht. Mein Weihnachtsfilm 2007 ist daher „Mr. Magoriums Wunderladen“! Dustin Hoffman ist der skurille Mr. Magorium, 243 Jahre alt und zudem noch Besitzer eines magischen Spielzeugladens. Natalie Portman ist Molly Mahoney, die nicht ihr Leben lang in einem Spielzeugladen arbeiten wollte. Als Mr. Magorium sie davon in Kenntnis setzt, er werde sie nach seinem Ableben, was wenige Tage bevorstehen würde, als Nachfolgerin und Alleinerbin einsetzen, kann sie damit zuerst nicht umgehen. Weiterlesen

„Schräger als Fiktion“ – Grandios!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (5 Stimmen)
Loading...

fiktion.jpgFilme von Will Ferrell unterhalten immer, allerdings oft auf recht niedrigem Niveau. Dieser Film bietet nun auch noch eine tolle Story: Harold Cricks spießiges Leben verläuft immer nach den gleichen Regeln, bis er eines Tages in seinem Kopf die Stimme einer Erzählerin hört, die seine Handlungsweisen wie in einem Roman beschreibt. Als die Stimme Harolds Tod ankündigt, versucht dieser die Quelle der Stimme herauszufinden. Weiterlesen

„Mad City“ – Hinter den Medien…

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (5 Stimmen)
Loading...

Mad CityGestern hab ich mal wieder „Mad City“ geschaut. Eine wunderbare Verfilmung eines Kleinstadtdramas mit Dustin Hoffman und John Travolta in einer ihrer besten Rollen. Es geht darum, dass ein Museum sparen muss und deshalb einen Wachmann entlässt. Dieser Wachmann, gespielt von John Travolta, kehrt ins Museum zurück und versucht noch einmal mit der Direktorin zu reden, doch da ihm niemand zuhört, nimmt er die Direktorin und eine Schulklasse als Geiseln… Weiterlesen

„Das Parfüm“ – Perfekt umgesetzt

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,36 (11 Stimmen)
Loading...

parfum.jpgVor nun mehr 20 Jahren wurde „Das Parfüm“ von Süskind geschrieben. Es galt als sehr bekannt und viele Regisseure haben sich in den zwanzig Jahren damit befasst, es zu verfilmen. Kubrick hatte nach mehren Wochen des Planens behauptet, dass dieses Buch unverfilmbar sei. Doch nun wagte es Bernd Eichinger als Produzent, sich dieses Projektes anzunehmen und setzte keinen Coppola und auch keinen Ridley Scott an den Regiestuhl, sondern einen relativ unbekannten deutschen Regisseur namens Tom Tykwer, der bis dato nur „Lola rennt“, „Heaven“ und „Der Krieger und die Kaiserin“ gemacht hat. Weiterlesen