AMC lässt mit Miniserie “The Walking Dead” Zombies los

“The Walking Dead” ist eine elfteilige Comicreihe von Robert Kirkman über Zombies. Der amerikanische Sender AMC hat nun eine Horror-Miniserie daraus werden lassen, die sechs Folgen à 60 Minuten umfasst. Stephen-King-Spezialist Frank Darabont (“Die Verurteilten”, “The Green Mile”, “Der Nebel“) hat das Drehbuch für die ersten drei Folgen geschrieben und inszeniert den Pilotfilm. Dieser wird in den USA im Oktober 2010 ausgestrahlt werden. Weiterlesen

Nutzloses Wissen #5: Revolvermann im Nebel

nutzloseswissenGleich direkt in der ersten Einstellung der neueren Stephen-King-Verfilmung “Der Nebel” malt der Protagonst an einem Bild, welches kurz darauf durch ein einstürzendes Dach zerstört wird. Hierbei handelt es sich ganz eindeutig um Roland Deschain von Gilead, der Hauptperson aus Kings siebenbändigem Lebenswerk “Der dunkle Turm”; der Turm selbst und die Rose haben es ebenfalls auf das Bild geschafft. Ein tolles Detail in einem sonst souveränen Film!

Hier der Beweis: Revolvermann Roland Deschain im “Nebel”

Wäre Frank Darabonts “Indy 4”-Skript besser gewesen?

Ja, ein müßiges Thema mit anscheinend unendlich viel Gesprächsbedarf. Der mehr als enttäuschende “Indiana Jones und der Rest des viel zu langen dämlichen Titels” war eine Katastrophe und führt nun bereits zur Angst vor einer weiteren Grabschändung mit einem fünften Teil. Doch gehen wir ein paar Schritte zurück und erinnern uns an die peinliche, lange andauernde Phase der Drehbuchschreibung zu besagtem Filmmalheur. Frank Darabont hatte ebenfalls ein Drehbuch entworfen, welches seinen Weg ins Internet gefunden zu haben scheint. Und nun stellt man sich natürlich die große Frage: Wäre es besser gewesen? Weiterlesen