„Greatest Showman“ – Der High School Musical Circus!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (3 Stimmen)
Loading...

Dass Hugh Jackman nicht nur als „Wolverine“ Krallen ausfahren, sondern auch singen kann, hat er bereits in „Pan“ und vor allem in „Les Misérables“ unter Beweise gestellt, so gibt er gesangstechnisch auch in „Greatest Showman“ alles. Doch das poppige, bunte und durchaus optisch aufwendig inszenierte Musical über den legendären Zirkus-Erfinder P.T. Barnum krankt an vielen anderen Stellen. Gerade wer die tatsächliche Vita von Barnum durchliest, muss sich fragen, warum bei einer so interessanten Geschichte und einem ebenso vielschichtigen Mann so eine oberflächliche, kitschige und jeglicher Logik entsagende Handlung zusammengematscht wurde. Selbst der Hauch Sozialkritik verpufft total, die wahllos bzw. eher sinnlos herausgepickten Elemente aus Barnums Leben werden mit zwar eingängigen und grundsätzlich hörbaren Popsongs sowie gut arrangierten Tanzszenen optisch und akustisch nett aufbereitet, die Handlung selber ist aber unglaublich langweilig, ohne jeglichen Tiefgang und nicht zuletzt durch die Songs an den unwichtigsten Stellen elendig in die Länge gezogen. Man kann auch Musicals deutlich anspruchsvoller gestalten, die Dramaturgie findet hier leider eher auf dem Niveau der „High School Musical“-Filme statt. Schade! Weiterlesen

„Shape of Water“ – Guillermo del Toros neues Märchen!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (2 Stimmen)
Loading...

Nicht zuletzt mit den beiden „Hellboy“-Filmen und vor allem dem genialen „Pans Labyrinth“ hat Ausnahme-Regisseur Guillermo del Toro damals das Fantasy-Genre revolutioniert, doch seine letzten Filme „Pacific Rim“ und „Crimson Peak“ sowie die Horrorserie „The Strain“ ließen diese Klasse größtenteils vermissen. Doch nicht zuletzt der bereits gewonnene Golden Globe als bester Regisseur und die nicht weniger als 13 Oscar-Nominierungen für „Shape Of Water – Das Flüstern des Wassers“ ließen bereits vermuten, dass ihm hier tatsächlich wieder ein echter Geniestreich gelungen war. Und der haut einen wirklich wieder um! Das moderne Märchen ist ein wahrer Genuss für Augen, Ohren und Seele. Nicht nur der geniale Cast um Sally Hawkins, Michael Shannon, Doug Jones, Michael Stuhlbarg, Octavia Spencer und Richard Jenkins, sondern auch die für del Toro früher schon so einzigartige Ausstattung, die tolle musikalische Untermalung und nicht zuletzt die wirklich originelle Mischung aus Horror- und Liebesfilm können sich wirklich sehen lassen und setzen den Film fast mit seinem Meisterwerk „Pans Labyrinth“ auf eine Stufe. Weiterlesen

„Baymax – Riesiges Robowabohu“ – Netter Animationsfilm!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (1 Stimmen)
Loading...

Seit Pixar komplett von Disney geschluckt wurde, hat sich etwas geändert: Pixar liefert nur noch mittelmäßige Filme wie „Die Monster Uni“ oder „Merida„, während Disney selber mit „Frankenweenie“ oder „Ralph reicht’s“ originell punkten kann. Da reiht sich „Baymax“ gut ein, denn auch wenn der Film sicher kein Meilenstein ist, bietet er genug verrückte Ideen und gelungene Ansätze, um einen rundum gut unterhalten zu können, nicht zuletzt dank dem genialen aufblasbaren Roboter Baymax, der mit jeder Menge Situationskomik die besten Lacher ernten kann. Weiterlesen

Kurz kritisiert, Vol. 1: Von Zombies, Kevin und Eddie

paureview4Ok, ich schaue zu viele Filme und habe nicht die Zeit, allen hier meine Aufmerksamkeit zu gönnen und eine lange Kritik zu schreiben. Und doch gibt es immer wieder gerade ältere Filme, über die ich stolpere und doch mal ein paar Sätze sagen will. Dieses Mal sind „Zombie Woman„, „Brassed Off„, „Eagle vs. Shark„, „Kevin – Allein zu Haus„, „Casper„, „Auf der Suche nach dem Goldenen Kind“ und „Nur 48 Stunden“ dran, die ich in der letzten Zeit (mal wieder) gesehen habe. Weiterlesen

Der 200-Jahre Comic-Blog

Die ComicFreaks sind 200!Ist es nicht wunderbar zu sehen, wie die Kinder aufwachsen und eigenständig werden? Eben waren sie noch die kleinen unbeholfenen Wesen, die einen mit großen, erwartungsvollen Augen anschauten und *BAMMM* haben die Comicfreaks schon über 200 Posts! Also mal vom flimmerBLOG ein herzliches „Scheiss-die-Wand-an-sind-wir-stolz-auf-Euch“ an Bateman und seine Freaks vom Comicblog! Weiter so! Wer mehr von Batman, Superman und Co lesen möchte, der sollte mal schnell ins Batmobil springen und bei den Comicfreaks vorbeischauen.

Das Fantasy Filmfest – Für Freaks

Vor drei Tagen ging das 22. Fantasy Filmfest zu Ende. Eine ganze Woche lang wurdem in Kinos in verschiedenen deutschen Großstädten Filme im Bereich Fantasy, Horror, Splatter, Thriller und Sci-Fi Monate vor allen anderen deutschen Kinos, falls sie überhaupt in unsere Kinos kommen, in der Originalsprache und gegebenermaßen meistens mit englischen Untertitel ausgestrahlt. Ich persönlich habe es seit diesem Jahr für mich entdeckt und gebe meine Eindrücke von diesem doch recht schrägen Filmfest preis. Weiterlesen

Tom Cruise braucht „Mission Impossible 4“

Kobra, übernhemen Sie!Wie ich grad auf Slashfilm las hat das Life & Style Magazine berichtet, dass es nun bald einen vierten Mission Impossible Film geben wird: “Tom will make M:I 4 once Paramount greenlights the script. There will most definitely be another Mission: Impossible!” – Klar, das ist nun keine große Überraschung und auch kein wirklicher Grund zur Freunde, nach den letzten beiden Fortsetzungen von „Kobra, übernehmen Sie!“, aber nach dem finanziellen Disaster mit „Valkyrie“ und dem eher faden Auftritt von Cruise in „Löwen und Lämmer“ scheint Tom Cruise für die monatlichen Sekten-Raten wohl endlich einen neuen Erfolg zu brauchen. Und das schnell! Weiterlesen