„Rogue One – A Star Wars Story“ – Gelungener Fanfilm!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,40 (5 Stimmen)
Loading...

Als erstes von vielen Star-Wars-Spin-offs fährt Disney mit „Rogue One“ klar die Strategie „anders, aber bloß nicht zu anders“. Dabei schafft es Regisseur Gareth Edwards, aus dem dünnen Plot einen Film zu machen, der das Star-Wars-Universum sinnvoll erweitert und greifbar macht. Und dies auch tonal, ist der Film klar an ein älteres Publikum gerichtet und hat mehr von einem dreckigen Kriegsfilm mit unklarer Schwarzweiß-Zeichnung als einem spaßigen Weltall-Abenteuer. Einige Chancen verspielt der Film leider, so dass man mit den Figuren niemals wirklich mitfiebern kann, aber insgesamt bietet „Rogue One“ einen erfrischenden Blick und fügt dem Franchise neue Facetten hinzu. Dabei verlässt sich Edwards auf markante Star-Wars-Elemente, gibt sich selbst als Fanboy zu erkennen und kann letztlich gut unterhalten. Weiterlesen

Erster Teaser-Trailer zu „Rogue One: A Star Wars Story“

Und der erste Teaser-Trailer zum ersten „Star-Wars“-Spin-off „Rogue One“ von Gareth Edwards („Godzilla„, „Monsters„) ist raus. Und er konzentriert sich auf Felicity Jones und den dreckigen Krieg zwischen Rebellen und Imperialen. Wirklich überraschen oder begeistern kann er noch nicht, aber vielleicht schafft das ein weiterer Trailer. Es wird dennoch interessant, einen „Star-Wars“-Film ohne Jedis, Aliens und John Williams zu sehen. Hier ist der Teaser: Weiterlesen

Mads Mikkelsen und weitere News zu „Star Wars: Rogue One“

Viele Neuigkeiten zum ersten von Gareth Edwards („Godzilla“) inszenierten „Star Wars“-Spin-off „Rogue One: A Star Wars Story“, wie er nun statt „Star Wars Anthology: Rogue One“ betitelt wird. Es gibt bereits ein erstes Bild über den Film, in dem die Pläne zum Todesstern gestohlen werden: siehe hier. Und man kann sich über großen Cast-Zuwachs freuen: Neben den bereits bekannten Felicity Jones, Ben Mendelsohn, Riz Ahmed und Diego Luna sind nun auch offiziell die Stars Mads Mikkelsen und Forest Whithaker sowie Alan Tudyk, Donnie Yen und Jiang Wen dabei. Man kann gespannt sein, was uns im Dezember 2016 erwartet.

Quelle: Starwars7news.com

Infos zu „Episode 8“ und dem Spin-off „Rogue One“

Es gibt wieder Neuigkeiten aus Disneys „Star-Wars“-Imperium: „Episode 8“ hat nun offiziell den 25. Dezember 2016 als US-Starttermin und „Looper“-Regisseur Rian Johnson offiziell als Autor und Regisseur des Films bestätigt. Auch zum ersten Spin-off gibt es langsam Konkreteres: Der von Gareth Edwards („Godzilla“) inszenierte Film wird schon am 26. Mai 2017 in die US-Kinos kommen, „Rogue One“ heißen und Felicity Jones in der Hauptrolle haben. Klingt eher nicht nach Han-Solo- oder Boba-Fett-Spin-off …

Gareth Edwards macht „Godzilla“-Trilogie trotz „Star Wars“

Regisseur Gareth Edwards („Monsters„/“Godzilla“) dürfte heute in aller Munde sein! Nicht nur, dass er als Regisseur des ersten „Star Wars“-Spin-offs (Dezember 2016) verkündet wurde, für das Gary Whitta („Book of Eli„, „After Earth„) das Drehbuch verfassen wird; er bestätigte weiterhin, dass er auch noch zwei Fortsetzungen von seinem derzeitigen „Indie“-Blockbuster „Godzilla“ selbst inszenieren wird! Wer die Wiederbelebung der Riesenechse gelungen fand (Rezension kommt bald!), hat also allen Grund zur Freude. Eine steile Karriere, Mr. Edwards!

Quelle: Hollywoodreporter.com / Scified.com

Das „Godzilla“-Remake könnte wirklich rocken!

Nun ist der zweite Trailer zum anstehenden „Godzilla“-Remake heraus und lässt wie bereits der atmosphärische Teaser-Trailer darauf hoffen, ein sehr stimmungsvolles Zerstörungsepos vorgesetzt zu bekommen. Auch wenn ich nie einen Bezug zu den ursprünglichen Godzilla-Filmen hatte und dem ausgegrabenen alten Monsterdesign zwiespältig gegenüberstand, so haben bei mir die beiden Trailer auf jeden Fall Lust auf mehr geweckt! Der Regisseur und der interessante Cast tun ihr Weiteres dazu! Weiterlesen

„Monsters“ – Atmosphärisch mit einigen Längen

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,29 (7 Stimmen)
Loading...

alllost-g

Wer Filme wie „District 9“ oder „Cloverfield“ mochte, sollte auch „Monsters“ eine Chance geben, allerdings sollte man hier nicht die große Action erwarten, denn trotz gelungenem Spannungsaufbau bleibt leider der große Knall aus. Trotzdem bleibt ein intelligenter, spannender und ansprechend gefilmter Film abseits typischer Blockbuster-Klischees. Mit ein wenig mehr Action und Horror hätte aus dem Film ein wirkliches Highlight werden können, doch so bleibt er leider hinter seinen Möglichkeiten zurück. Weiterlesen