Neue Dokus über die Menschheit, Dinos und Steve Jobs

Hier kommen wieder ein paar Tipps für Dokufans, in diesem Monat mit „Generation Earth – Wie wir Menschen unsere Welt verändern„, „Mankind – Die Geschichte der Menschheit„, „Steve Jobs – Hippie und Milliardär“ und der 3D-Version von „Die Reise der Dinosaurier – Flucht aus dem Eis„. Alle sind seit dem 27. September 2013 auf DVD bzw. Blu-ray im Handel erhältlich. Weiterlesen

„100 Jahre Titanic“ – Tauchgang zum Wrack in 3D

Zum 100. Jahrestag des Untergangs der Titanic wurde nicht nur Camerons Filmklassiker in 3D wieder in die Kinos gebracht, auch zahlreiche andere Dokus und Serien rund um das Schiffsunglück kommen dieses Jahr in den Handel. Wer bereits zu Hause über 3D-Technik verfügt, kann mit „100 Jahre Titanic – Die 3D-Dokumentation“ seit dem 31. August 2012 einen dreidimensionalen Tauchgang zum Wrack mit einigen interessanten Hintergrundinformationen im Handel erwerben und so dank bahnbrechender Kameratechnik die Titantic so detailreich wie nie zuvor erleben. Die Blu-ray enthält auch eine 2D-Version der Dokumentation.

„Unter den Metropolen“ – Reliktsuche unter der Erde

Dass große Städte wie Rom beeindruckende Gebäude aus vergangenen Epochen zu bieten haben, weiß jeder, doch wie viele verborgene Relikte der Vergangenheit noch unter den Metropoloen der Welt zu finden sind, weiß kaum einer. In der ersten Staffel der Dokumentationsreihe „Unter den Metropolen – Cities of the Underworld“ sucht der History Channel unter den großen Städten in verborgenen Tunnelsystemen und Katakomben, U-Bahn-Schächten und alten Bunkern nach Spuren der Vergangenheit und findet in Berlin Überreste von Hitlers Germanika, in Rom Teile des Zircus Maximus und vieles mehr. Die erste Staffel umfasst 13 Episoden mit einer Lauflänge von fast zehn Stunden und ist seit Ende April im Handel erhältlich. Der interessante Trip in die Vergangenheit umfasst Städte wie London, Paris, Rom, Berlin, New York, Bukarest, Neapel und Budapest.

„Die Entstehung großer Kulturen“ – Von Rom zu den Maya!

Wie konnten sich die großen Kulturen der Weltgeschichte entwickeln und wie waren sie zu den heute noch revolutionären Bauwerken und Erfindungen fähig ohne die heutige Technologie? Was trieb sie an und was war letztendlich ihr Untergang? Der History Channel geht in seiner 14-teiligen Serie „Die Entstehung großer Kulturen“ genau diesen Fragen nach und widmet sich dabei nicht nur Ägypten, Rom und China, sondern auch den Azteken, Persern und den Maya sowie Großbritannien, Frankreich, Russland und Italien. Präsentiert von Schauspieler Peter Weller und ausgestattet mit aktuellsten archäologischen Erkenntnissen stellt die Serie eine umfangreiche Informationssammlung dar, kann aber trotz einer Lauflänge von über 700 Minuten auf 6 DVDs nur einen knappen Abriss bieten, da jede Kultur sicher einiges mehr als die zur Verfügung stehende Laufzeit hätten füllen können. Für Interessierte ist „Die Entstehung großer Kulturen“ aber sicher eine Empfehlung, die komplette Serie erscheint am 30. März 2012 im Handel.

„Ancient Aliens“ – Neuauflage der Däniken-Theorien

Schon vor einigen Jahrzehnten entdeckte Erich von Däniken seltsame Ähnlichkeiten bei archäologischen Funden auf allen Kontinenten und entwickelte die Theorie, Aliens könnten die Menschheit immer wieder besucht und technologisch geprägt haben, am Bau der Mayatempel und Pyramiden beteiligt und vielleicht sogar der Ursprung der Evolution auf unserem Planeten gewesen sein. 30 Jahre später widmet sich nun der History Channel der Thematik, bietet aber mit der ersten Staffel von „Ancient Aliens – Unerklärliche Phänomene“ trotz fast zehn Stunden Laufzeit wie schon Dänikens Serie „Auf den Spuren der Allmächtigen“ nur sehr fadenscheinige Theorien. So fragt man sich wieder, warum man aus den ganzen verblüffenden Entdeckungen dann doch keine plausiblen Fakten machen kann. Für Alien-Fans aber sicher ein Muss! „Ancient Aliens“ erscheint am 30. März 2012 auf DVD!

„Wunder der Evolution“ vs. „Anatomie der Saurier“

evolutionMan erkennt immer relativ schnell, wer hinter einer Dokumentation steht, denn die Stile vom britischen BBC, dem deutschen History Channel und dem amerikanischen Discovery Channel sind sehr unterschiedlich. Qualitativ sind die Dokus der BBC unschlagbar, aber wie sieht es bei den anderen Formaten aus? Zwei gerade im Handel erschienene Dokus mit den Schwerpunkten Evolution und Urzeit, „Wunder der Evolution“ vom History Channel und „Urzeitkrieger – Anatomie der Saurier“ vom Discovery Channel, bieten die Möglichkeit für einen direkten Vergleich der beiden Formate. Weiterlesen