„Alita: Battle Angel“ – Actionreiches SciFi-Abenteuer!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,33 (3 Stimmen)
Loading...

Mit Robert Rodriguez als Regisseur und James Cameron als Produzent hat „Alita“ schon eine solide Basis und doch kam der SciFi-Film über ein Robotermädchen in einer düsteren Zukunftswelt bei den ersten Kritiken nicht gerade gut weg. Was in meinen Augen absolut ungerechtfertigt ist. „Alita: Battle Angel“ funktioniert in jeder Hinsicht, technisch absolut perfekt, voller rasant inszenierter Actionszenen und auf der anderen Seite emotionaler Momente. Der Film will ganz klar unterhalten, ohne dabei zu tiefgehend zu werden, und das tut er. Vor allem Rosa Salazar macht als „Kampfengel“ eine wirklich gute Figur, da ist es komplett irrelevant, ob ihre großen Augen nun zu sehr dem japanischen Manga-Stil huldigen, der Film stellt interessante Fragen zur Zukunft der Menschen, bietet handlungstechnisch genug Wendungen und Abwechslung, um einen bis zum Ende bei Laune zu halten und entlässt einen gelungen mit dem Gefühl, dass man schon wissen möchte, wie es in „Alita 2“ weitergeht. Weiterlesen

Fortsetzung zu „Die Reise ins Labyrinth“

Nachdem am Wochenende von einem Remake des 80er-Fantasy-Kultfilms „Die Reise ins Labyrinth“ mit David Bowie und Jennifer Connelly die Rede war, hat nun Drehbuchautorin Nicole Perlman („Guardians of the Galaxy“) betont, dass sie an keinem Remake schreibe. Die Ankündigung kurz nach Bowies Tod missfiel ihr besonders: „Henson Co & I started talking in late 2014, so the timing of these rumors is so upsetting. I would never seek to profit from Bowie’s death.“ Aber es scheint hingegen an einem „Labyrinth“-Sequel gearbeitet zu werden. Mal schauen.

Quelle: EW

„Noah“ – Bibel-Action-Rohrkrepierer mit Russel Crowe!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (2 Stimmen)
Loading...

Ich bin kein gläubiger oder religiöser Mensch und doch hat es mich schon interessiert, was dabei herauskommt, wenn Darren Aronofsky eine angestaubte Bibelgeschichte mit Stars wie Russell Crowe, Emma Watson, Jennifer Connelly und Anthony Hopkins in ein zeitgemäßes Actiondrama verwandeln will. Das klappt erwartungsgemäß nicht wirklich gut, allerdings übertreibt er an vielen Stellen und bringt auch hier und da etwas Kritik ein, dass wohl auch bibeltreue Gläubige nicht unbedingt glücklich aus dem Kino kommen dürften. Als Experiment somit nicht uninteressant, aber im Endeffekt an jeglichem Zielpublikum vorbei. Weiterlesen

„Der Tag, an dem die Erde stillstand“ – Enttäuschend

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   3,42 (7 Stimmen)
Loading...

Das Remake „Der Tag, an dem die Erde stillstand“ vom gleichnamigen Klassiker aus dem Jahr 1951 hat mit einer großen Werbekampagne auf sich aufmerksam gemacht. Allein diese Tatsache hätte einen bereits skeptisch stellen sollen, geschieht das doch oft gerade dann, wenn der Film alleine nicht wirklich überzeugen kann. So auch hier: Leider ist der Film nicht im positiven Sinne unspektakulär zugunsten von Botschaft und Tiefgründigkeit, sondern zusätzlich zu lediglich wässriger Kritik und unglaubhaften Wendungen auch noch arm an Action. Weiterlesen

„Ein einziger Augenblick“ – Gut gespielt, aber unspannend

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,00 (2 Stimmen)
Loading...

In diesem Film (Originaltitel „Reservation Road“) von Terry George („Hotel Ruanda“) geht es um einen tragischen Autounfall und dessen Auswirkungen auf die Psyche der Beteiligten. Der Sohn eines Ehepaares, dargestellt von Joaquin Phoenix und Jennifer Connelly, wird von einem Autofahrer (Mark Ruffalo) überfahren und kommt um. Dieser begeht jedoch Fahrerflucht. Fortan beschäftigt sich der Film nun mit der geistigen Entwicklung der Hauptpersonen und thematisiert das „Leben danach“. Doch obwohl die Darsteller gut spielen, kann die dürre Story und Dramatik nur wenig fesseln. Weiterlesen

Asiatische Schocker und ihre Remakes

asiaschocker.jpg

Auch, wenn es so einen Post quasi schon gegeben hat, kann man aufgrund neuer Planungen mal wieder einen neuen machen. Da ich gerade wieder ein paar der japanischen Horrorfilme und auch einige der Remakes gesehen habe, kam ich nicht drum herum, mich noch einmal zu fragen, ob die Remakes sinnvoll sind oder nicht. Folgend werde ich die Filme mal kurz auflisten: Weiterlesen

„Blood Diamond“ – Sehenswert!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,12 (9 Stimmen)
Loading...

bloodd.jpgIm afrikanischen Bürgerkrieg Ende der 90er Jahre findet der schwarze Solomon einen wertvollen Diamanten. Kurz darauf will jeder den Stein, die Rebellen genauso wie die Regierung. Solomon hingegen will nichts mehr als seine Familie wieder zusammenführen, die bei Rebellenangriffen getrennt wurde. Der weiße Waffenhändler Danny sieht in Solomons Diamanten die Chance, seinem Heimatland zu entfliehen und hilft Solomon auf der Suche nach seiner Familie. Weiterlesen