Tarantino: Kein „Kill Bill 3“ und Ruhestand nach 10. Film?

Quentin Tarantino sagte nun, dass es schlecht für einen dritten (und vierten) Teil der „Kill Bill“-Reihe aussehe. Er glaube nicht daran. Außerdem meinte er, dass er nach seinem 10. Film dem Filmgeschäft den Rücken zukehren wolle. „Django Unchained“ wird sein achter Film sein; sein nächstes Projekt wird ein Gangsterfilm in den 30er Jahren sein. Man kann also gespannt sein, wieviel und was da noch kommen möge.

Quelle: WorstPreviews