„G-Force – Agenten mit Biss“ – Nette Unterhaltung

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (6 Stimmen)
Loading...

Oh man, eigentlich sollte man Filme wie „G-Force“ oder „Die Noobs“ gar nicht schauen, aber schlimmer ist doch, dass diese einen deutlich höheren Unterhaltungswert haben als all die Komödien, denen ich es in diesem Jahr eher zugetraut hätte. Denn auch der Meerschweinchen-Agentenfilm ist zwar auf eine jüngere Zielgruppe zugeschnitten, kann aber Humor und Spannung auf dem Niveau durchgehend halten. Weiterlesen

„Die Noobs – Klein aber gemein“ – Gelungener Kinderfilm

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (2 Stimmen)
Loading...

Es gibt Filme, da merkt man schnell, dass sie auf eine jüngere Zielgruppe zugeschnitten sind und auf der Ebene auch sehr gut funktionieren. In diese Kategorie gehört auch dieser Film, als Kinderfilm macht er wirklich Spaß und sorgt mit genug Spannung und witzigen Einfällen für gute Unterhaltung. Natürlich sollte man hier keinen großen Kracher erwarten, aber als Familienfilm kann sich „Die Noobs“ auf jeden Fall sehen lassen. Der Humor ist einfach, aber er wird nicht peinlich, verglichen mit den ganzen Rohrkrepierern in der letzten Zeit habe ich hier bei ein paar Sachen mal wieder wirklich gut schmunzeln können. Weiterlesen

„Coraline“ – Netter, skurriler Animationsfilm

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,50 (4 Stimmen)
Loading...

Nicht umsonst erinnert dieser Film an „Nightmare Before Christmas“, „Corpse Bride“ und den Stil von Tim Burton. Henry Selick führte schon bei „Nightmare Before Christmas“ Regie, hier war Tim Burton gar nicht selbst Regisseur, wie viele oft annehmen. Aber der Einfluss von Burton wird auch bei den skurrilen Welten und Personen in „Coraline“ sehr deutlich und tut dem Film sehr gut. Zudem basiert der Film auf einer Vorlage von Neil Gaiman, der ebenfalls für seine ausgefallenen Stories bekannt ist. Herausgekommen ist ein kurzweiliger Animationsstreifen, der mit seinem verrückten Humor und gruseligen Elementen schon fast die Grenzen des Kinderfilms überschreitet. Weiterlesen

Kurz kritisiert, Vol. 1: Von Zombies, Kevin und Eddie

paureview4Ok, ich schaue zu viele Filme und habe nicht die Zeit, allen hier meine Aufmerksamkeit zu gönnen und eine lange Kritik zu schreiben. Und doch gibt es immer wieder gerade ältere Filme, über die ich stolpere und doch mal ein paar Sätze sagen will. Dieses Mal sind „Zombie Woman„, „Brassed Off„, „Eagle vs. Shark„, „Kevin – Allein zu Haus„, „Casper„, „Auf der Suche nach dem Goldenen Kind“ und „Nur 48 Stunden“ dran, die ich in der letzten Zeit (mal wieder) gesehen habe. Weiterlesen

„Die Jagd zum magischen Berg“ – „The Rock“ rettet Aliens

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,80 (5 Stimmen)
Loading...

Dieser Film ist einfach eine Disney-Version von „Der Tag, an dem die Erde still stand“, Dwayne „The Rock“ Johnson darf sich mal wieder von seiner lustigen Seite zeigen und die „Aliens sind auf der Erde gelandet, werden gejagt und müssen zurück zum Mutterschiff“ wird hier so richtig schön im Disney-Stil dargeboten, die Aliens sind süße kleine Kinder, die Bösen sind zwar böse, aber so richtig töten tut man da natürlich nicht, und die Handlung kommt sehr gradlinig und recht einfach gestrickt daher. Weiterlesen

„Horton hört ein Hu“ – Liebhabtier pupst Schmetterlinge?

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,34 (18 Stimmen)
Loading...

horton.jpg Huuuuu… wie fängt man denn so eine Filmkritik zu so einem Film an? Nach unserem all-23-tägigem Flimmer-Treffen setzte Threepwood sich mit den Worten ab: „Ihr glaubt doch wohl nicht, dass ich Horton mit Euch schaue!?“. Also war es an Pau und mir, Richtung Kino aufzubrechen und den Horton zu tanzen. Huuuuu. Der Film ist animiert… Aber nicht nur das Bild sondern auch das Hirn. Es ist irgendwie kein Kinderfilm, aber auch kein Film für Erwachsene, er ist für die, die weder noch sind. Weiterlesen

„Underdog“ – Wuff Wuff

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,20 (10 Stimmen)
Loading...

Irgendwie ein lustiger Film. Man sollte nur nicht ganz nüchtern rein gehen und das Hirn ausschalten, dann passt es schon. Leider ist er nicht abgefuckt genug, sondern bedient sein Genre „Kinderfilm“ ganz gut. Man hätte aus dem Thema „Der Superheld ist ein sprechender Hund“ auch gut einen total abgedrehten Film machen können *g
Also bloß nicht schauen, wenn man es nicht vermag, mal ohne Hirn loszujuckeln. Joa, mehr gibt es da gar nicht zu schreiben drüber. Kennt eigentlich irgendjemand die originale Zeichentrickserie?