Nutzloses Wissen #8: Nolan und Howard Hughes

nutzloseswissen

Parallel zum Biopic “Aviator” mit Leonardo DiCaprio als Howard Hughes hatte auch Christopher Nolan vor, einen Film über ebendiesen Flugmogul zu drehen. Er hatte bereits nach “Insomnia” ein Drehbuch verfasst, über das er gesagt haben soll, dass es das Beste sei, was er je geschrieben hat. Als Scorseses Film Gestalt annahm, hat Nolan sein Projekt aufgegeben. Die Hauptrolle sollte tatsächlich gespielt werden von Jim Carrey!

Hier der Beweis: Interview mit Nolan zum Hughes-Film

“Inception” – Nolans neues Kinoereignis des Jahres

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,24 (25 Stimmen)
Loading...

Ich erwarte von Regisseur Christopher Nolan (“Memento”, “Prestige“, “The Dark Knight“) inzwischen eine Menge, da mich bis jetzt jeder Film von ihm begeistern konnte. Und ein Science-Fiction-Actionthriller schien wie geschaffen für den düster-dramatischen Stil des Ausnahmeregisseurs. Als aber ausschließlich nur unfassbar positive Kritiken mit Bestnoten zu dem Film auftauchten und er momentan in der IMDb auf sage und schreibe Platz 3 der am besten bewerteten Filme steht, hatte ich Angst, dass die entstehenden Erwartungen in nie erreichbare Sphären abdriften. Mit Glück habe ich den Film in der Sneak Preview in Münster bereits im englischen Original sehen können und kann sagen, dass Nolan aber in der Tat ein neuer Geniestreich gelungen ist! Weiterlesen

Leonardo DiCaprio spielt “Hoover” für Clint Eastwood?

hooverClint Eastwood bereitet nach “Invictus” einen neuen Film auf der Basis des Lebens einer historischen Persönlichkeit vor, dieses Mal widmet er sich dem FBI-Direktor J. Edgar Hoover. Für die Hauptrolle ist aktuell kein geringerer als Leonardo DiCaprio im Gespräch, eine sehr interessante Mischung, die eigentlich nur gut werden kann. Einen Starttermin und weitere Infos gibt es leider bisher noch nicht, hoffen wir mal, das es bald Neuigkeiten zu diesem interessanten Projekt gibt.

Quelle: /Film

“Shutter Island” – Leo unter lauter Irren!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (12 Stimmen)
Loading...

Scorsese, dessen Name unter Cineasten seit jeher Begeisterung ausstößt, arbeitete bei “Shutter Island” wieder mit Leonardo DiCaprio zusammen. Der Film um einen U.S. Marshal, der den Fall einer verschwundenen Geisteskranken auf einer Insel untersucht und dabei merkt, dass auf der Insel etwas nicht stimmt, ist wieder aufgrund eines komplexen Plots und dem Vermischen verschiedener Genres wunderbar gelungen. Weiterlesen

Utopieverfilmung “Brave New World” geplant!

braveNeben “1984” wohl mit die bekannteste und bedeutendste Utopie, die von Aldous Huxley 1932 geschriebene “Schöne neue Welt”, soll auf die Kinoleinwand gebracht werden. Niemand geringeres als Ridley Scott und Leonardo DiCaprio werden “Brave New World” produzieren; ob Scott auch Regie führen und DiCaprio Schauspieler sein wird, bleibt abzuwarten. Das Drehbuch soll aus der Feder von Farhad Safinia (“Apocalypto”) stammen. Ich freue mich sehr auf den Film, auch wenn ich es für fraglich halte, dass in einem Hollywoodfilm das philosophische Ausmaß deutlich wird.

Quelle: Risky Biz Blog

Christopher Nolan macht Science-Fiction: “Inception”

Der Autoren-Regisseur Christopher Nolan ist durch seine zwei neuen “Batman”-Filme (“Batman Begins”, “The Dark Knight”) sehr bekannt geworden, insbesondere durch den sehr guten, wenn auch überbewerteten zweiten Teil. Aber auch mit “Memento” und “The Prestige” hat er sein Können unter Beweis gestellt. Sein nächstes Projekt (vor vermutlich einem dritten “Batman”-Film) ist nun “Inception”, ein Science-Fiction-Actionfilm, der schon im Sommer nächsten Jahres herauskommen soll. Weiterlesen

“Der Mann, der niemals lebte” – Leo gegen den Terror

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,80 (5 Stimmen)
Loading...

Wenn Regisseur Ridley Scott einen Film über den Terrorismus dreht, ist klar, dass sein Lieblingsdarsteller Russel Crowe die Hauptrolle übernehmen wird. Allerdings ist dieser mal nicht der Typ, der nur mit den Fäusten argumentiert, er ist der träge, übergewichtige Drahtzieher, der alle Aktionen nur über sein Telefon regelt. Brutal und kaltblütig geht jedoch Leonardo DiCaprio vor, auch untypisch besetzt. Und doch ist der Killer um einiges menschlicher als der Mann im Hintergrund. Weiterlesen