Studie hat untersucht, warum man Trash-Filme guckt!

Keyvan Sarkhosh vom Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik hat erstmals in einer Studie empirisch untersucht, wieso sich seit Jahrzehnten Leute cineastischen Müll wie „Sharknado“, „Braindead“, „Plan 9 From Outer Space“ oder „Zombiber“ angucken. Mit ‚The Asylum‘ hat sogar eine Produktionsfirma, die jeden Blockbusterfilm schnell als Low-Budget-Trash nachdreht, das Trashfilm-Geschäft zu Geld gemacht. Die Ergebnisse der Studie sind ganz interessant. Weiterlesen

„Napoleon Dynamite“ als animierte TV-Serie?

Es gibt Filme, die sind so seltsam, dass man einen Moment braucht, um sie vollkommen in ihrer Großartigkeit zu begreifen. „Napoleon Dynamite“, eine Low-Budget-Produktion über einen Highschool-Versager aus dem Jahr 2004 ist bis heute noch ein absoluter Geheimtipp. Wer mal Lust auf ganz großes Kino hat und sich humormäßig auf neue Wege begeben will, der sollte hier unbedingt mal reinschauen! Jetzt plant man eine animerte TV-Serie über den liebenswerten Loser. Da auch die Macher und die Darsteller des Films mit Hauptdarsteller Jon Heder wieder dabei wären, kann ich mir vorstellen, dass das echt was werden könnte.

Quelle: www.serienjunkies.de

„Into the Wild“ – Unglaublich bewegender Film

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,22 (18 Stimmen)
Loading...

Sean Penns aktueller dritter Film basiert auf einen Roman von John Krakauer, der wiederum basiert auf einer wahren Begebenheit. Es geht um einen jungen Mann, der erfolgreich seinen Schulabschluss beendet hatte, doch statt in Harvard zu studieren, so wie es seine Eltern wollen, zerschneidet er seine Kreditkarte und seinen Perso und spendet sein gesamtes Geld. Weiterlesen