„Auftrag Rache“ – Mel Gibson wieder vor der Kamera

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,80 (5 Stimmen)
Loading...

Lange Zeit hat man nichts mehr von Mel Gibson gesehen, als letztes machte er mit seinen seltsamen Regiestücken „Die Passion Christi“ und „Apocalypto“ von sich reden, vor die Kamera hat er sich jetzt schon seit über fünf Jahren nicht mehr gestellt. Gerade aufgrund seiner letzten Filme und vieler privater Entgleisungen wird Mel Gibson selber gerne als „Mad Max“ gesehen, aber wenn wir ehrlich sind, haben wir ihn doch immer gerne als Verrückten gesehen, egal ob in „Mad Max“ oder „Lethal Weapon“. Jetzt darf er endlich wieder ausflippen, als Cop will er den Mord an seiner Tochter aufklären und dafür sind ihm alle Mittel recht. „Casino Royale“-Regisseur Martin Campbell ist schuld: Der Mel wurde wieder auf der Leinwand entfesselt! Weiterlesen

Remake von Hitchcocks „Die Vögel“

birds1Schon seit Jahren gibt es Meldungen über ein mögliches Remake vom Klassiker „Die Vögel“ von Alfred Hitchcock. Nun ist bekanntgegeben worden, dass Martin Campbell den Regieposten zugunsten von „Green Lantern“ abgegeben hat. Dennis Iliades wird die Regie vermutlich übernehmen. Momentan soll er Änderungen im Drehbuch in Auftrag gegeben haben, die dieses noch brutaler werden lassen sollen… Ob sich anschließend noch immer Naomi Watts für die Hauptrolle hergeben wird, wie eigentlich einmal geplant, bleibt anzuwarten.

Und noch eine Comicverfilmung: „Green Lantern“

gruenelaterne.JPGNach dem Sensationserfolg mit „Dark Knight“ hat Warner Bros. anscheinend entschieden, noch stärker auf Comicverfilmungen, auch aus dem Hause DC, zu setzen, die momentan gefühlte 70% aller Kinofilme ausmachen (die restlichen 30 bestehen aus Remakes und Videospielverfilmungen). Nun können sich auch Freunde der grünen Laterne mit dem Powerring freuen: „Green Lantern“ hat nun für den 17.12.2010 einen Kinostart bekommen. Regisseur soll Martin Campbell („Casino Royale“) sein, die Dreharbeiten sollen im September beginnen. Zur Besetzung steht noch nichts fest.

Quelle: Production Weekly