„Sherlock“ – Auch in Staffel 3 überzeugt der Meisterdetektiv!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,40 (5 Stimmen)
Loading...

Es gibt Serien, die können mit tollen Darstellern oder großartigen Charakteren punkten, andere haben ihren ganz eigenen Humor, wieder andere setzen die Handlung einzigartig spannend in Szene. Dann könnte man noch mit interessanten Handlungssträngen oder grandioser Optik punkten. Und dann gibt es noch „Sherlock„, gerade mit drei neuen Fällen und Staffel 3 auf DVD und Blu-ray erschienen, wo all diese Punkte in nur einer Serie vereint werden. Das bleibt auch in der aktuellen Staffel so, Unterhaltung pur in jeder Minute, nur schade, dass nach drei Fällen leider wieder das Warten auf die nächste Staffel beginnt. Weiterlesen

„Jack Reacher“ – Langweilig und uncool!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   3,50 (2 Stimmen)
Loading...

Tom Cruise ist ein egomanischer Selbstdarsteller, der daher nur auf eine Handvoll wirklich gelungener schauspielerischer Leistungen zurückblicken kann. Da ich die Buchvorlagen zu „Jack Reacher“ nicht kenne, aber gehört habe, dass Reacher dort optisch nicht mal im Ansatz Cruise ähnelt, und man zudem die originellen Ansätze das Charakters sieht und wie sie zugunsten des Standard-Cruise-Charakters geopfert werden, kann man nur vermuten, dass Fans der Buchvorlage nicht gerade begeistert sein werden. Wer angesichts der Trailer nun einen actiongeladenen, spannenden und coolen Film erwartet, wird bitter enttäuscht werden, „Jack Reacher“ ist einfach nur langweilig. Weiterlesen

„Verdammnis“ – Enttäuschende Fortführung der Trilogie

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   3,20 (5 Stimmen)
Loading...

Leider habe ich die Fortsetzung des schwedischen Krimis „Verblendung“ im Kino verpasst und erst jetzt das Mittelstück der „Millenium“-Trilogie auf DVD sehen können. Den finalen Teil „Vergebung“ werde ich dann aber auch demnächst sehen, der ist nämlich gerade im Kino angelaufen. Doch zuerst zurück zu „Verdammnis“, der nach dem gut gelungenen ersten Teil schon eine Enttäuschung an allen Fronten ist. Das liegt nicht nur an der bruchstückhaften Handlung, die sich einem wohl nur erschließt, wenn man das Buch kennt, sondern auch an den oft sehr an amerikanische Filme erinnernden übertriebenen Actionszenen. Weiterlesen

„Auftrag Rache“ – Mel Gibson wieder vor der Kamera

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,80 (5 Stimmen)
Loading...

Lange Zeit hat man nichts mehr von Mel Gibson gesehen, als letztes machte er mit seinen seltsamen Regiestücken „Die Passion Christi“ und „Apocalypto“ von sich reden, vor die Kamera hat er sich jetzt schon seit über fünf Jahren nicht mehr gestellt. Gerade aufgrund seiner letzten Filme und vieler privater Entgleisungen wird Mel Gibson selber gerne als „Mad Max“ gesehen, aber wenn wir ehrlich sind, haben wir ihn doch immer gerne als Verrückten gesehen, egal ob in „Mad Max“ oder „Lethal Weapon“. Jetzt darf er endlich wieder ausflippen, als Cop will er den Mord an seiner Tochter aufklären und dafür sind ihm alle Mittel recht. „Casino Royale“-Regisseur Martin Campbell ist schuld: Der Mel wurde wieder auf der Leinwand entfesselt! Weiterlesen

„Bad Lieutenant“ – Nicholas Cage, der korrupte Cop

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (2 Stimmen)
Loading...

Werner Herzog macht spezielle Filme, aber er bringt seine Darsteller immer an die Grenzen ihrer Möglichkeiten und holt dabei oft wirklich Großartiges bei heraus, zuletzt bei „Rescue Dawn„. Jetzt schickt er Nicholas Cage als „Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen“ auf die Straße, der spielt zwar gut und der Film ist spannend inszeniert, aber irgendwie fehlt ihm dieses Besondere, was Herzogs Filmen sonst immer anzumerken war. Was bleibt, ist ein guter Cop-Thriller über einen Versager, für den keine Regeln gelten. Weiterlesen

„Der Knochenmann“ – Österreichischer Krimi

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,50 (4 Stimmen)
Loading...

„Der Knochenmann“ ist ein Kriminalfilm aus Österreich. Es ist nach „Komm, süßer Tod“ und „Silentium“ die inzwischen dritte Adaption eines Brenner-Romans von Wolf Haas, erneut von Regisseur Wolfgang Murnberger und mit Josef Hader in der Hauptrolle. Der Film bietet gute Kriminalunterhaltung mit hervorragenden Schauspielern, atmosphärischer Schneelandschaft und eine Prise Ironie. Weiterlesen

„Zodiac – Die Spur des Killers“ – Fincher is back!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,72 (7 Stimmen)
Loading...

Ende der 60er gab es eine Reihe ungeklärter Mordfälle, zu denen sich der sogenannte „Zodiac“-Killer bekannte. Dieser schickte verschlüsselte Botschaften an Polizei und Presse. Da er keinem typischen Schema folgte und alle Verdächtigen aufgrund von Schriftproben nicht überführt werden konnten, tappte die Polizei lange Zeit im Dunkeln. David Fincher, Regisseur von Filmen wie „Fight Club“, „Sieben“ und „The Game“ widmet sich in seinem Film über diesen wahren Fall dem Karikaturist Robert Graysmith, gespielt von Jake Gyllenhaal, der, anfangs nur fasziniert von Zodiacs Codes, mit den Jahren eine Obsession entwickelt, die am Ende droht, seine Familie zu zerstören… Weiterlesen