„Johnny English 3“ – Genau so überflüssig wie erwartet!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (1 Stimmen)
Loading...

Ich bin immer noch ein großer Fan von Rowan Atkinson, vor allem wegen seinen Paraderollen in „Mr. Bean“, „Black Adder“ und „Visual Comedy“. Nachdem er zuletzt als „Kommissar Maigret“ auch in einer ernsten Rolle überzeugen konnte, muss man sich wirklich fragen, warum er ein drittes Mal als „Johnny English“ zurückkehren musste. Dieser kommt erwartungsgemäß platt und sehr klamaukig daher, wie immer weit weg von Atkinsons wirklichen Fähigkeiten. Ein paar gute Gags sind dazwischen, aber die machen auch den dritten Teil nicht sehenswert. Weiterlesen

„Oblivion“ – Spannender Science-fiction-Thriller!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (6 Stimmen)
Loading...

Obwohl ich keinesfalls ein Fan von Tom Cruise bin, habe ich diesem Science-fiction-Film eine Chance gegeben und wurde positiv überrascht. Man hat sich zwar vieles von „2001“ über „Moon“ bis zu „Wall-E“ zusammengeklaut, aber insgesamt ist doch ein optisch und inhaltlich ansprechender Film dabei herausgekommen. Wie schon bei „Tron 2“ kann Regisseur Joseph Kosinski mit knalligen Spezialeffekten und donnerndem Soundtrack punkten, das Szenario ist interessant, auch wenn zum Ende Logiklücken, Pathos und Kitsch überwiegen. „Oblivion“ ist ansprechendes SciFi-Popcornkino für Zwischendurch. Weiterlesen

„Max Payne“ – Rache ist Blutwurst!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (6 Stimmen)
Loading...

So langsam klingt das Kinojahr 2008 aus und die letzten, lang erwarteten Blockbuster kommen endlich auf die Leinwand. Obwohl er eine Computerspielumsetzung ist, gehörte „Max Payne“ für mich auch zu diesen besagten Filmen, da ich das Spiel kannte und sehr gespannt war, was man aus der Vorlage gemacht hat. Jedoch muss ich sagen, dass ich Scott Miller Recht geben muss, aber dazu später mehr. Weiterlesen

„James Bond: Ein Quantum Trost“ – Ein Quäntchen Ernüchterung

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,80 (15 Stimmen)
Loading...

Nachdem mit „Casino Royale“ eine überfällige Neudefinition des Bond-Franchises gelungen ist, waren die Erwartungen an dessen Nachfolger entsprechend hoch. Zumal die Geschichte jene aus „Casino Royale“ fortführt und bereits vor diesem schon immer zwei Filme geplant wurden, was eine gut durchdachte Geschichte erwarten ließ. Doch leider blieb der Film hinter meinen Erwartungen und auch hinter seinen Möglichkeiten zurück. Der nur 106 Minuten lange Film ist schnell, hektisch und ohne Pausen. Was nicht immer gut tut; ein wenig Charme, Spannung oder Tiefgründigkeit vermisst man schmerzlich. Weiterlesen

Bond startet erneut durch: „Quantum of Solace“

Am 6. November ist es soweit: Daniel Craig wird unter dem deutschen Titel „James Bond: Ein Quantum Trost“ zum zweiten Mal als Bond die Leinwand beben lassen. Heute ist ein erster Teaser herausgekommen und macht deutlich, dass auch hier ein ernsterer Ton mit sehr viel handgemachter Action angeschlagen wird. Nach dem durchaus gelungenen Bond-Reboot im vorletzten Jahr können wir uns wohl erneut auf ein großes Action-Highlight freuen! Weiterlesen

„Hitman“ – Computerspielkino ohne Boll!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (5 Stimmen)
Loading...

hitman.jpgDass man von Computerspielverfilmungen generell nicht so viel erwartet, ist klar, aber wenn nicht Uwe Boll als Regisseur dahinter steht, kann es ja wenigstens ein mittelmäßiger Film werden. Und das hat hier auch geklappt, „Hitman“ ist ebenfalls kein Meisterwerk, aber immerhin fehlen die peinlichen Regiefehler eines Uwe Boll. Wer also auf nettes Actionkino für zwischendurch steht, ist hier sicher gut aufgehoben. Weiterlesen