„Die dunkelste Stunde“ – Gary Oldman ist Winston Churchill!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   9,00 (1 Stimmen)
Loading...

Nach dem vollkommen vermurksten „Churchill“ mit Brian Cox sieht man dieses Mal Gary Oldman in der Rolle eines der bedeutendsten Staatsmänner der 20. Jahrhunderts. Gary Oldman!? Man darf sich zurecht fragen, was der Ausnahmeschauspieler und der ehemalige britische Premierminister miteinander gemeinsam haben mögen, aber Oldmans schauspielerische Leistung ist einfach umwerfend. Die Maske ist einfach beeindruckend und Oldman spielt den äußerst speziellen Churchill brillant mit all seinen guten und schlechten Eigenarten. Doch was „Die dunkelste Stunde“ von Regisseur Joe Wright noch ausmacht, ist der Zeitpunkt, zu dem er spielt, und weil er einen noch einmal in eindrucksvollen Bildern vor Augen führt, dass der Zweite Weltkrieg vielleicht ganz anders ausgegangen wäre, wenn sich Churchill direkt nach seiner Ernennung zum Premierminister 1940 nicht allen zum Trotz der Option auf Verhandlungen mit Deutschland widersetzt und Großbritannien auf den unausweichlichen Widerstand eingeschworen hätte. Zudem liefert der Film den geschichtlichen Hintergrund für „Dunkirk“ gleich mit, der auch die Ereignisse in einem völlig anderen Licht erscheinen lässt. Ein weiteres Meisterwerk des Kinojahres 2018! Weiterlesen

„American Sniper“ – Bradley Cooper als Scharfschütze

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (1 Stimmen)
Loading...

Filme über Kriegshelden haben in Amerika immer einen anderen Charakter als hier, da kann der Krieg noch so düster dargestellt werden, uns stößt letztendlich der Patriotismus immer etwas übel auf. Das trifft auch auf „American Sniper“ zu, der Film ist optisch und dramaturgisch gelungen, die Schauspieler können überzeugen, gerade Bradley Cooper festigt sein neues Image als ernst zu nehmender Schauspieler, bis auf die legendär vehunzte Babyszene hat auch Regisseur Clint Eastwood gute Arbeit verrichtet und doch hat man am Ende nicht das Gefühl, der Film würde sich gegen Krieg aussprechen oder sogar die Taten seines Hauptcharakters kritisieren. Vielleicht muss das auch nicht jeder Film, der sich mit dem Thema Krieg auseinandersetzt, aber wie gesagt, mir ist dieser Film doch etwas zu partiotisch. Weiterlesen

„Jack Ryan: Shadow Recruit“ – Unspektakuläre Neuauflage

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   3,33 (3 Stimmen)
Loading...

Der neue Jack-Ryan-Thriller ist für den Versuch, nach 12 Jahren den bekannten Analysten für das Kino zu reaktivieren, erstaunlich unspektakulär ausgefallen: wenig Action, wenig Handlung, wenig Komplexität. Mit der alten Figur hat der Film nicht mehr viel zu tun, hat man ihr eine völlig neue Geschichte verpasst. Die Schauspieler sind okay, Kenneth Branagh sogar ganz authentisch als russischer Gegenspieler. Allerdings sind die US-patriotischen Einlagen nicht nur ein wenig störend, sondern in Anbetracht der derzeitigen Spannungen zwischen dem Westen und Russland auch unangenehm brisant, geht es im Film trotz Ende des Kalten Krieges wieder um böse Russen. Weiterlesen

„Battleship“ – Unterirdisches Bumm-Bumm-Ballern!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,13 (8 Stimmen)
Loading...

Bei Filmen wie diesen stelle ich immer wieder fest, dass ich wohl nicht so tumb männlich bin, wie man für so einen Film sein müsste. Dieser Film war einfach nur schlecht, nicht kultig schlecht oder witzig schlecht, er war schlecht! Hasbro hat nach dem Erfolg seiner Spielzeugverfilmung „Transformers“ jetzt sogar den Klassiker „Schiffe versenken“ verfilmt. Dabei muss man nicht nur endloses Geballer mit unoriginellen Aliens ertragen, der Patriotismus und die Militärverherrlichung toppen sogar noch die von „Transformers“! Die Story funktioniert überhaupt nicht, die Charaktere sind bescheuert und die Hauptperson ein Unsympath sondergleichen. Nur für hartgesottene Fans kriegsverherrlichender Amifilme! Weiterlesen

„Der Krieg des Charlie Wilson“ – Unvollständig…

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,66 (6 Stimmen)
Loading...

charliewilson1.jpgEs tut wirklich gut zu sehen, das Hollywood immer mehr in politischen Filmen gerne mal das Handeln der amerikanischen Regierung kritisch beäugt. Und doch scheint leider immer noch so viel Patriotismus nötig zu sein, dass die Amerikaner selber solche Filme ansehen. So auch hier, der Film konzentriert sich in erster Linie auf den patriotischen Lebemann und Abgeordneten Charlie Wilson, der nahezu im Alleingang in den 80ern 1 Milliarde Dollar organisierte, um Afghanistan gegen die einmarschierte Sowjetunion zu unterstützen. Weiterlesen