„The Secret Man“ – Liam Neeson als Watergate-Informant „Deep Throat“

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,67 (3 Stimmen)
Loading...

Die Watergate-Affäre 1972, die letztendlich zum Rücktritt des damaligen US-Präsidenten Richard Nixon führte, ist ein interessantes Kapitel der US-Geschichte. Letztendlich konnte das Mitwirken des Präsidenten damals nur durch einen Informanten innerhalb des FBIs, der der Presse geheime Informationen preisgab, öffentlich gemacht werden. Dass dahinter Mark Felt, einer der wichtigsten Männer im FBI steckte, wurde erst 2005, kurz vor dessen Tod, bestätigt. „The Secret Man“ widmet sich dem FBI-Urgestein, toll gespielt von einem mal nicht wild um sich ballernden Liam Neeson, in der Phase nach dem Tod von J. Edgar Hoover und während der Watergate-Affäre, bietet aber auch Einblicke in die Vergangenheit des Mannes, der über dreißig Jahre direkt unter Hoover das FBI mit dominierte. Der Film stellt die damaligen Ereignisse sehr interessant und mal aus einer anderen Perspektive dar und bietet so auch einen Einblick in die Beweggründe des eigentlich absolut dem FBI verschworenen Mannes, der durch sein Handeln letztendlich die US-Regierung stürzte. Weiterlesen

„Broken City“ – Spannendes Verwirrspiel

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (1 Stimmen)
Loading...

Und noch ein kleiner aber gelungener Thriller, der durch eine gute Story mit interessanten Wendungen und einen gut besetzten Cast punkten kann, hier sind es Mark Wahlberg, Russell Crowe und Catherine Zeta-Jones, die sich mit Hingabe in ihren Rollen gegenseitig ausspielen. Ein wenig Copthriller, etwas Politkrimi, eine schöne Mischung für einen gelungenen Kinoabend. Sicher kein Meisterwerk, aber ein solider und unterhaltsamer Film, der vermutlich auch eher unscheinbar am Kinopublikum vorbeigehen wird und so manchen Blockbuster locker in die Tasche steckt. Weiterlesen