„Hitchcock“ – Anthony Hopkins als Kultregisseur

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,67 (3 Stimmen)
Loading...

Alfred Hitchcock ist eine Legende, ein Ausnahmeregisseur, aber auch ein Exzentriker, der seine Darsteller fast schon sadistisch antrieb, um die Aufnahmen zu bekommen, die er brauchte. „Hitchcock“ widmet sich in erster Linie der Verfilmung des Klassikers „Psycho“, den Alfred Hitchcock aus eigener Tasche finanzieren musste, da dem Studio der Inhalt nicht gefiel. Der Film zeigt nicht nur interessante Fakten zu der Verfilmung sondern gewährt auch Eindrücke in die Psyche und das Privatleben des Meisterregisseurs. Neben Anthony Hopkins in der Hauptrolle sind auch die Nebenrollen mit Helen Mirren, Scarlett Johannson und Jessica Biel prominent besetzt. Weiterlesen

Christopher Nolan – Konstruktivist ohne Emotionen?

Aufgrund des Erfolgs seines letzten Filmes „Inception“ ist es wohl an der Zeit, dem Autorenregisseur Christopher Nolan einen eigenen Post zu widmen. Denn auch nahezu alle weiteren Werke der Filmographie des mittlerweile 40-Jährigen werden weitgehend von Kritikern und Zuschauern gelobt: „Memento“, „Insomnia“, „Batman Begins“, „Prestige„, „The Dark Knight„. Wobei insbesondere letzteres den absoluten Durchbruch erwirkt hat und zeitweise auf Platz 4 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten stand. Nolan wird überall in den höchsten Tönen gelobt und gilt als einer der innovativsten Köpfe in Hollywood. Und doch gibt es auch Kritik an Nolan. Weiterlesen

Battle 15: George Lucas vs. Uwe Boll

Battle 15: George Lucas vs. Uwe BollEin seltsamer und auf den ersten Blick ungleicher Kampf. Der eine ist seit Jahrzehnten einer der reichsten Produzenten und Regisseure der Welt, der andere schwamm über den Teich um dasselbe zu schaffen. Beide machen auf ihre Art den Filmgenuss kaputt. George vernichtet als Hobby Trilogien oder vergewaltigt mit seinem Rat-Pack arme alte Originalfassungen. Uwe hingegen trotzt dem guten Geschmack und dreht einfach was er will und so, wie er es will. Beide sehen sich als Lichtgestalt der modernen Filmkunst. Beide haben kein Verständnis für Kritiker und beide behaupten alles für die Fans zu machen, derer sie angeblich viele haben. Weiterlesen

Guillermo del Toro – Neuer Star-Regisseur

Spätestens seit „Pans Labyrinth“ ist Guillermo del Toro ein gefragter Name im Fantasy- und Horrorbereich. Vielen Filmfreunden ist er wohl auch ein Begriff, da er von Peter Jackson den Staffelstab überreicht bekam und nun den heiß erwarteten „Hobbit“-Zweiteiler inszenieren wird. Es wird also Zeit, dem mexikanischen Ausnahmeregisseur einen Post zu widmen und auf seine bisherigen, aber auch auf seine zahlreichen neuen Projekte zu schauen… Weiterlesen

Warum geht ihr in einen Kinofilm?

Mal eine ziemlich globale Frage (bei der ich mir nicht sicher bin, ob wir sie nicht sogar schon mal diskutiert haben). Warum geht ihr in einen Film? Liegt es an bestimmten Schauspielern und Regisseuren? Reizen euch bestimmte Genres? Lasst ihr euch von der Werbung leiten oder holt ihr euch andere Informationen? Steht ihr auf ganz bestimmte Themen? Locken euch die Filmtitel? Weiterlesen

M. Night Shyamalan – Der gefallene Engel

shyamalan1.JPGAus aktuellem Anlass kommt hier ein Post über den Autorenfilmer Manoj Nelliyatu Shyamalan, besser bekannt als M. Night, denn er ist sicher einen Wert. Der Ausnahmeregisseur wurde weltbekannt durch die geniale Auflösung von „The Sixth Sense“ und anschließend als neuer Spielberg, Wunderkind und Innovation Hollywoods gefeiert. Doch inzwischen ist von diesem Jubel über ihn leider nicht mehr viel übrig geblieben. Aus dem einst sehr gefragten Namen ist nun schon fast eine Witzfigur geworden. Hat Shyamalan das wirklich verdient? Werden seine Filme wirklich immer schlechter? Weiterlesen

Der Untergang der Filmindustrie?

untergang.jpgGeht es nur mir so oder verfolgt euch auch das Gefühl, dass Kino immer mehr das Besondere verliert und Filme kaum noch die Individualität besitzen wie früher? Nach „Indiana Jones 4“ habe ich mich wirklich gefragt, ob ich denn heute einfach nur zu kritisch an das Ganze herangehe oder ob heute wirklich nur noch Filme für eine Masse produziert werden, denen Logik und gute Stories vollkommen egal sind. Weiterlesen

„Stop Dr. Uwe Boll“ – Unbedingt unterschreiben!

uweboll.jpgWir können es jetzt selber in die Hand nehmen, und Uwe Boll mit dem Unterzeichnen dieser Online-Petition zum Aufhören veranlassen! Aktuell sind bereits über 30.000 Unterschriften gesammelt, Uwe Boll will aber 1.000.000 sehen, um über die Forderung nachzudenken. Also schnell unterschreiben und weitersagen, um den aktuell wohl schlechtesten Regisseur zu stoppen, der uns mit Filmen wie „Dungeon Siege“, „Postal“, „Bloodrayne“ oder „Alone In The Dark“ gestraft hat und fröhlich deutsche Filmfördergelder verpulvert, um mit seinen Machwerken die Leinwände zu vergewaltigen!

Direkt zur Online-Petition | Artikel zur Online-Petition