„Star Trek Beyond“ – Solider dritter Teil des Reboots!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (2 Stimmen)
Loading...

J.J. Abrahms hat mit seinem Kinoreboot des „Star Trek“-Franchises nicht nur eine gelungenen Start, sondern auch eine solide Fortsetzung vorgelegt, jetzt hat er den Regiestab an Justin Lin weitergegeben und der präsentiert mit „Star Trek Beyond“ einen dritten Teil, der gar nicht erst versucht, noch größer zu werden, sondern einfach nur eine runde, spannende Geschichte rund um die Crew der Enterprise erzählt, die wieder mit rasenter Action und gut platziertem Humor sowie einem hervorragenden Cast überzeugen kann. Mit solchen Geschichten hat das Franchise definitiv noch Potential für weitere Fortsetzungen. Weiterlesen

Anton Yelchin ist mit 27 Jahren gestorben

Der talentierte „Star-Trek“-Darsteller Anton Yelchin ist bei einem Autounfall gestorben. Der Schauspieler scheint dabei von seinem eigenen Auto, das rückwärts einen Abhang heruntergerollt zu sein scheint, an den Zaun vor seinem Haus gequetscht worden zu sein. Er wurde 27 Jahre alt. Neben drei „Star-Trek“-Filmen, von denen der letzte mit ihm bald anläuft, hat er u. a. auch in „Charlie Bartlett“, „Only Lovers Left Alive“ oder „Terminator 4“ mitgespielt. Damit geht traurigerweise nicht nur ein großer Sympathieträger, sondern auch ein begabter Schauspieler von der Hollywoodbühne.

Trailer zu „Independence Day 2“, „Fantastische Tierwesen“ etc.

In letzter Zeit gab es ein paar Blockbuster-Trailer, die für einige vielleicht interessant sind. Hier eine kleine Zusammenstellung von „Independence Day: Resurgence„, dem Harry-Potter-Spin-off „Fantastische Tierwesen„, „Star Trek: Beyond„, „X-Men: Apocalypse„, „The Legend of Tarzan„, „Crouching Tiger, Hidden Dragon: Sword of Destiny“ und „Zoolander 2„. Weiterlesen