Was ist los mit Johnny Depp?!

Für mich war Johnny Depp immer einer meiner Lieblingsschauspieler und ein Garant für großartiges Schauspiel in oft sehr speziellen Rollen. Abseits von der negativen Presse zu seinem Privatleben ist auch mir schon länger aufgefallen, dass Depp seine schauspielerischen Fähigkeiten in den letzten Jahren völlig eingebüßt zu haben scheint. Daher habe ich mich auch gefragt, wann eigentlich der letzte gelungene Film mit ihm in den Kinos lief. Für mich wäre das „Sweeney Todd“ und das ist bereits über acht Jahre her! Weiterlesen

Alan Rickman ist gestorben

Das Jahr geht nicht gut los: Nach den Toden von Lemmy und David Bowie ist nun auch Film- und Theaterschauspieler Alan Rickman gestorben. Er wurde 69 Jahre alt und erlag dem Krebs. Neben seiner Kultrolle Snape in „Harry Potter 1 bis 8“ wird er vor allem als Sheriff von Nottingham in „Robin Hood“ und Hans Gruber in „Stirb langsam“ in Erinnerung bleiben. Der Schauspieler machte auch mit weiteren zwielichtigen Rollen in Filmen wie „Sweeney Todd“ oder „Das Parfüm“ auf sich aufmerksam, konnte aber auch seine komische Seite eindrucksvoll z. B. in „Galaxy Quest“, „Dogma“ oder „Tatsächlich … Liebe“ zur Schau stellen. Schade, er war ein Schauspieler, der jeden Film gleich aufgewertet hat. Weiterlesen

„Mortdecai – Der Teilzeitgauner“ – Johnny Depp floppt weiter!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (2 Stimmen)
Loading...

Wenn man sich einen verrückten, spleenigen Kunstganoven vorstellt, dann ist Johnny Depp nicht unbedingt die falsche Besetzung, schließlich konnte dieser fast immer mit Darstellungen skuriller Persönlichkeiten punkten. Doch auch „Mortdecai“ ist nur ein weiterer Flop, den Depp verzeichnen muss, zu sehr nerven die Charektere, zu unlustig und uninteressant kommt die Handlung daher und zu wenig Originalität bringt der Film mit sich. Auch Ewan McGregor, Paul Bettany, Gwyneth Paltrow und Jeff Goldblum können nicht gegen das Drehbuch anspielen, geben sich aber auch nicht wirklich Mühe dabei. Man muss sich bei Johnny Depp allerdings wirklich fragen, wenn er auch in diesen Rollen nicht mehr funktioniert, wobei funktioniert er überhaupt noch? Weiterlesen

„Dark Shadows“ – Gute Ansätze, mittelmäßige Umsetzung!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,20 (5 Stimmen)
Loading...

Gone Girl

Wenn Tim Burton mit Johnny Depp einen Film dreht, kommt eigentlich immer etwas Abgedrehtes wie „Sleepy Hollow“, „Sweeney Todd“ oder „Ed Wood“ dabei heraus, doch nach der Enttäuschung „Alice im Wunderland“ kann leider auch „Dark Shadows“ nicht die Qualität des lustigen, skurrilen Trailers über die ganze Filmlänge halten, zu episodenhaft und in den Genren springend fehlt der Handlung ein wirklich sinnvoller roter Faden. Schade, denn Johnny Depp ist wieder großartig und ein paar wirklich gute Lacher sind auch dabei. Weiterlesen

„Alice im Wunderland“ – Zu bunt für Tim Burton!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (16 Stimmen)
Loading...

Etwas verspätet kommt hier die Kritik zum neuen Film des Erfolgsduos Tim Burton / Johnny Depp, dieses Mal mit einer Neuauflage des Kinderbuchklassikers „Alice im Wunderland“. Als Fans von Tim Burton hätte es uns eigentlich viel früher ins Kino ziehen müssen, aber irgendwie waren wir bei diesem Film alle skeptisch. Wirklich positiv oder negativ überrascht wurden wir dann auch nicht, trotz typischer Optik kommt Burtons neuer Film einfach zu bunt und brav daher, da kann auch Johnny Depp als verrückter Hutmacher nicht mehr viel retten. Der Film ist so zwar ganz nett, reiht sich bei den Filmen von Tim Burton dann aber doch eher auf den hinteren Rängen an. Weiterlesen

Oscar 2008 – Die Gewinner!

Und das sind sie, die Gewinner der Oscarverleihung 2008. Irgendwie ist das Spektakel dieses Jahr an mir komplett vorbeigegangen. Naja, ich bin ja auch im Umzugsstress ;-) Aber mal ehrlich… drei Oscars für „Das Bourne Ultimatum“?! Eine Überraschung war wohl die Französin Marion Cotillard, die als „beste Hauptdarstellerin“ ausgezeichnet wurde. Hier mal alle Preisträger gesammelt zum mitnehmen. Weiterlesen

Die Besten der Besten, Teil 11: Tim Burton Filme

burton.jpg

Aus aktuellem Anlass mal wieder eine Diskussion über Gutes und Schlechtes. Heute nehmen wir uns den Regisseur Tim Burton vor, den Helden des skurillen Films. Aber welche seiner Filme waren wirklich die besten und welche sind doch irgendwie in die Hose gegangen? Für mich sind „Sleepy Hollow“, „Ed Wood“, „Batmans Rückkehr“ und jetzt „Sweeney Todd“ wohl seine Meisterwerke. Weiterlesen