“Alles eine Frage der Zeit” – Glückseelige Zeitreise-Unlogik

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (1 Stimmen)
Loading...

“About Time”, wie die britische romantische Komödie des Mr.-Bean-Schöpfers Richard Curtis (“Tatsächlich… Liebe”, “Radio Rock Revolution“) im Original heißt, ist von der Inszenierung her angenehm unaufgeregt und nett. Auch die Idee, dass die Hauptperson in die Vergangenheit reisen und Geschehenisse seines Lebens korrigieren kann, scheint für eine Liebeskomödie einfallsreich. Doch diese Idee wird nicht nur immer unlogischer, sondern der gesamte Film leidet trotz liebevoll ausgestalteter Figuren an einem derart großen Mangel an Konflikten, dass ich mich die ganze Zeit gefragt habe, wann denn nun endlich der Kniff des Film kommt. Weiterlesen

The one and only Alan Rickman!

“Das Parfüm” gab mir nun endlich den Anlass etwas loszuwerden: Alan Rickman begeistert mich von Jahr zu Jahr, von Film zu Film mehr! Ich finde kaum Worte dafür, wie fantastisch ich diesen Kerl finde. Als Harry-Potter-Fan bin ich natürlich davon überzeugt, dass es niemand besseren für die Figur “Snape” geben könnte. Auch in “Das Parfüm” hat Rickman mich wieder überzeugt. Ich wusste vorher nicht, dass er eine Rolle im Film hat und sagte mir die ganz Zeit “Ja, Hoffman ist genial in diesem Film, aber eigentlich wäre das auch eine schöne Rolle für Rickman gewesen” – dann wurde mir klar, wieso das nicht funktioniert hätte… Rickman spielte ja schon den strengen und liebenden Vater der Schönheit. Weiterlesen