„Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance“ – Cage brennt wieder!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,00 (3 Stimmen)
Loading...

Schon der erste „Ghost Rider“ war nicht gerade eine wirklich gelungene Comicverfilmung, aber dank der soliden Mischung aus brennenden Motorrädern, Dämonen und einem verrückten Nicholas Cage doch irgendwie ganz nett. Schon seltsam, wie lange es gedauert hat, bis man uns einen zweiten Teil vorsetzt. Der versucht erneut mit brennenden Effekten, viel Lärm, Geballer und Geprügel einen kurzweiligen Kinoabend zu bescheren, was aber nicht so richtig gelingen will, denn irgendwie fehlt diesem Film das gewissen Etwas, eine wirkliche Story hatte es auch im ersten Teil nicht gegeben, aber immerhin ein wenig mehr Coolness und sogar ein paar gelungene Gags. Hier ist man auch mit ausgeschaltetem Gehirn noch recht unterfordert. Weiterlesen

„The Rite – Das Ritual“ – Anthony Hopkins als Exorzist

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   3,50 (6 Stimmen)
Loading...

Seit dem immer noch genialen Klassiker „Der Exorzist“ wird das Thema Exorzismus immer mal wieder gerne in Filmen verarbeitet. Während „Der Exorzismus der Emily Rose“ noch schocken konnte, wollte „Der letzte Exorzismus“ trotz eines sehr interessanten Ansatzes nicht richtig zünden. „Das Ritual“ kann zwar mit düsterer Atmosphäre und einem hervorragenden Anthony Hopkins auswarten, ruiniert sich aber selber durch den Hauptansatz, einen angehenden Priester zum Glauben zu bekehren, indem man ihn mit dem Teufel konfrontiert. Schade, ohne diese Ausrichtung hätte es ein netter Horrorfilm werden können. Weiterlesen

„Drive Angry“ – Schrottiger Trash mit Nicholas Cage

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,40 (5 Stimmen)
Loading...

Nicholas Cage war mal ein Garant für rasante und coole Action oder auf der anderen Seite anspruchsvolle Charakterrollen. Heute scheint er nur noch Geld zu brauchen und daher wirklich jede noch so schlechte Rolle anzunehmen. „Drive Angry“ setzt die Messlatte da noch einmal ein ganzes Stück tiefer, hier verkommt als cool, actionreich und schwarzhumorig angedachtes nur zu peinlich, peinlich, peinlich. Wer eine Mischung aus „Ghost Rider“ und „Nur noch 60 Sekunden“ erwartet, wird feststellen, was für Meisterwerke das im Vergleich zu diesem Schund sind. Weiterlesen

„Devil“ – Shyamalan-Kurzgeschichte mit blassen Darstellern

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,67 (3 Stimmen)
Loading...

M. Night Shyamalan hat sich schnell vom Kritikerliebling zu einem in Ungnade gefallenen Regisseur verwandelt, nach „Die Legende von Aang“ sind nun auch seine Fans enttäuscht. Somit trat er dieses Mal etwas in den Hintergrund und ließ andere seine Geschichten erzählen und das funktioniert eigentlich sehr gut, doch leider verliert Shyamalans spannende Kurzgeschichte durch die sehr blassen und nicht gerade herausragend spielenden Darsteller, vielleicht hätte man hier nicht in erster Linie auf unbekannte Gesichter setzen sollen. Weiterlesen

Terry Pratchetts „Ein gutes Omen“ im Kino?

omen.jpgTerry Pratchett und seine Scheibenwelt sind sicher vielen ein Begriff, aber richtig gut amüsiert habe ich mich bei „Ein gutes Omen“, welches Pratchett zusammen mit Neil Gaiman verfasst hat. Noch nie war der bevorstehende Weltuntergang und der Kampf zwischen Himmel und Hölle so skurill und unterhaltsam. Schade, dass Terry Gilliams Odyssee einer Verfilmung bisher noch kein Ende genommen hat. Aber immerhin denkt überhaupt jemand darüber nach. Und Fans der Scheibwelt können sich nach „Hogfather“ auf die DVD-Veröffentlichung von „The Color of Magic“ freuen. Weiterlesen

„Max Payne“ – How the Pain started

Max Payne

Nun war es endlich so weit: Der Trailer zum Film „Max Payne“, der auf dem gleichnamigen Spiel basiert, ist im Netz aufgetaucht und vermittelt einen doch recht übernatürlichen Eindruck. Das überrascht vielleicht etwas, man ist schließlich im kompletten Spiel keinem geflügeltem Wesen begegnet. Was nun folgt ist eine kleine Einführung in die Story vom Spiel und die mythologischen Anspielungen, die in dieser auftauchen. Weiterlesen

„Reaper“ – Der Teufel macht Comedy!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,60 (5 Stimmen)
Loading...

Stell‘ dir deinen 21. Geburtstag vor, an dem dir deine Eltern erklären, dass sie schon vor deiner Geburt deine Seele an den Teufel verkauft haben und dass sie ab heute ihm gehört. Und dass dieser dann höchstpersönlich kleine „Gefallen“ einfordert, die einen mehr aus dem Konzept bringen als der blöde Job, den man ausübt und die süße Kollegin, die man einfach nicht erobern kann. So geht es Sam in der Serie „Reaper“. Weiterlesen

Die Besten der Besten, Teil 9: Götter und Teufel

godsndevils.jpg

Es ist immer wieder ein interessantes Thema für einen Film, wie ich finde: Das wirklich Gute gegen das abgrundtief Böse, oder besser: „Götter gegen Teufel“. Sei es nun der eine christliche Gott und der dazu passende Teufel, oder die Götter aus der Mythologie gegen böse Geister. Die Spannweite reicht von „Im Auftrag des Teufels“ über „Dogma“ bis hin zu „Constantine“. Weiterlesen