„The Walk“ – Unterhaltung in schwindelnder Höhe!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,67 (3 Stimmen)
Loading...

Während Robert Zemeckis in den 80ern und 90ern mit Filmen wie „Zurück in die Zukunft“, „Forrest Gump“ oder „Roger Rabbit“ zahlreiche Erfolge landete, wurde es in den letzten Jahren ruhiger um ihn, zuletzt konnte er noch mit „Flight“ punkten, aber die großen Blockbuster blieben aus. Sein neuer Film „The Walk“ ist eine gelungene Mischung aus Independent und Popcornkino und kann mit wirklich großartigen Aufnahmen punkten, die in 3D für Menschen mit Höhenangst schon fast grenzwertig realistisch aussehen. Spannend und lustig zugleich, optisch rundum gelungen und zudem noch gut gespielt, „The Walk“ macht Spaß, nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass alles auf einer wahren Begebenheit beruht. Weiterlesen

„Extrem laut & unglaublich nah“ – Sehr bewegend!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,20 (5 Stimmen)
Loading...

Gone Girl

Wenn man das Thema „11. September“ hört, stöhnt man zuerst auf, hat man doch in den letzten Jahren schon genug Filme zu dem Thema gesehen. Doch dieser seltsam betitelte Film baut zwar auf den Ereignissen auf, erzählt aber letzten Endes eine sehr bewegende Geschichte über Kindheit, Familie und den Tod. Neben den Stars Tom Hanks und Sandra Bullock, die hier eher als Nebendarsteller fungieren, brillieren vor allem der junge Thomas Horn und Max von Sydow als stummer alter Mann. Die Handlung um das intelligente Kind, das nach dem Tod seines Vaters versucht, dessen vermeintliche letzte Botschaft zu entschlüsseln, ist sehr bewegend erzählt, wobei der Junge in seiner manchmal schon fast autistisch wirkenden Art mitunter recht anstrengend ist. Irgendwie passt der komische Titel dann also doch. Weiterlesen

„Alexander – The Final Cut“ – Monumentales Desaster?

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (2 Stimmen)
Loading...

Angesichts der unlängst von mir gesehenen „Final Cut“-Version von Oliver Stones Monumentalverfilmung des Lebens von Alexander dem Großen kommt hier eine kleine Klassiker-Rezension zu diesem Film, auch wenn er schon einige Jahre alt ist (2004). Kritiker und Massenpublikum sind sich weitläufig einig gewesen, dass dieser Film misslungen sei, auch finanziell war er ein Flop. Doch ist der Film wirklich so schlecht wie sein Ruf? Hat dieses Epos nicht auch Stärken und kann der völlig neugeschnittene und erweiterte „Final Cut“ wieder einiges gutmachen? Weiterlesen

„World Trade Center“ – Zu brav

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,66 (3 Stimmen)
Loading...

wtc1.jpgGenauso wie „Flug 93“ beschäftigt sich dieser Film mit einem „Randereignis“ der Vorfälle am 11. September 2001. Er basiert auf den tatsächlichen Erfahrungen zweier Cops und ihrer Familien und auch diesem Film tut es gut, dass er sich nicht des ganzen Szenarios annimmt. Respekt an den Cast um Nicholas Cage und die Filmcrew, die den Großteil der Zeit im „Dreck“ drehen mussten. Verblüffender- und glücklicherweise kommt der Film mit recht wenig Pathos und übertriebenem Heroismus (bis auf den komischen Ex-Marine) aus und wirkt zudem sehr realistisch, trotzdem scheint er etwas zu brav für Regisseur Oliver Stone. Weiterlesen

„Flug 93“ – Gute Verfilmung

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (4 Stimmen)
Loading...

kino-flug93.jpgHabe gestern den Film gesehen über das Flugzeug, das am 11. September 2001 entführt wurde, aber sein Ziel nicht erreichte, weil die Passagiere die Terroristen überwältigen konnten. Sehr gute Verfilmung, wie ich finde, da sie nicht im Hollywoodstil daher kommt, auf Effekthascherei, fast komplett auf Musik und auf Übertreibungen bei den Charakteren verzichtet. So wirkt es wirklich wie eine Momentaufnahme und nicht wie ein übertrieben patriotisch und kitschig zusammengebasteltes Filmchen, wie ich es eigentlich zu dem Thema erwartet hätte. Respekt!