„Maze Runner 3“ – Actionsreiches, spannendes Finale!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (2 Stimmen)
Loading...

Lange Zeit mussten Fans wegen einer Verletzung, die sich Hauptdarsteller Dylan O’Brien bei den Dreharbeiten zum dritten und letzten „Maze Runner“-Film zuzog, auf den Kinostart warten. Doch das Warten auf „Maze Runner 3 – Die Auserwählten in der Todeszone“ hat sich immerhin einigermaßen gelohnt, denn auch wenn die Genialität des ersten Teils im Labyrinth auch hier nicht wieder erreicht werden kann, wirkt der Film nicht so leer und langweilig wie der zweite Teil in der Brandwüste. Die Handlung wird zu einem konsequenten Ende gebracht, alle Charaktere können auf ihre Art noch mal performen und der dritte Teil kann wieder mit genug Action und Thrill aufwarten, um die Reihe zum Ende doch noch zu retten. Gerade das Thema Zwei-Klassen-Gesellschaft wird hier auf einen ganz perversen Level dargestellt, sodass die Sozialkritik immerhin wieder etwas zum Tragen kommt. Und ein kurzer vermeintlicher Ausflug ins Labyrinth sowie die Rückkehr eines Totgeglaubten lassen ein paar gute Erinnerungen an den Anfang wach werden. Weiterlesen

„Dark“ – Erste deutsche Netflix-Produktion ist düster!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,50 (2 Stimmen)
Loading...

„Babylon Berlin“ hat gerade erst gezeigt, dass auch in Deutschland Serien in internationalem Format gedreht werden können, da präsentiert auch Netflix seine erste deutsche Produktion, die ebenso ein internationaler Erfolg werden dürfte. „Dark“ mag zwar in Grundzügen an „Stranger Things“ erinnern, hat aber trotz entführter Kinder, Mystery-Grusel und seiner 80er-Komponente eigentlich gar nichts mit der US-Serie gemeinsam. Denn hier ist alles düster, alle Charaktere haben dunkle Geheimnisse, Sympathieträger sucht man fast vergebens und sowas wie auflockernder Humor wurde ersatzlos gestrichen. Stattdessen gibt es ein wirklich konfuses Puzzle über mehreren Zeitebenen, ein mysteriöses Höhlensystem, ein Atomkraftwerk und dazu sehr viele Lügen. Die Mysteryserie versteht es, einen mit seinem Mindfuck-Konstrukt bis zum Finale bei der Stange zu halten, mit einer einzigartig düsteren Optik und tollen Bildern und einem wahrhaft depressiven Sound. Die Serie erinnert in vielerlei Hinsicht an „Donnie Darko“, der Zeitreise-Aspekt hier ist zudem sehr interessant und spannend und letztendlich sogar ziemlich rund. „Dark“ mag mit seiner Düsternis zwar insgesamt schon etwas übertrieben, ist aber in jedem Fall sehenswert! Weiterlesen

„Stranger Things Staffel 2“ – Die beste Serie der Welt!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   9,33 (3 Stimmen)
Loading...

Wie ein Relikt aus den 80ern, als hätte Stephen King „Die Goonies“ geschrieben und Steven Spielberg das Ganze verfilmt. Schon die erste Staffel war nicht nur eine großartige Hommage an das Kino der 80er, es fühlte sich tatsächlich so an! Und auch in Staffel 2 begibt man sich wieder auf Zeitreise, in eine geliebte Welt der Kindheit mit sympathischen Außenseitern, bösen Wissenschaftlern und fiesen Monstern, in eine Kleinstadt voller Klischees, die aber genau so in diese Serie gehören! Wer die erste Staffel schon geliebt hat, den haut die zweite Staffel trotzdem noch um. Die ins Herz geschlossenen Charaktere werden großartig weiterentwickelt, dieses Mal auch individuell und nicht vorrangig in der Gruppe, nach dem Aufstellen der neuen und alten Charaktere wird ab der Hälfte dann mit Horror, Action und Spannung richtig losgelegt, wie es bei einem zweiten Teil sein muss! Trotz mehr Budget und deutlich mehr in jeder Hinsicht übernimmt sich die Serie nicht und fesselt von der ersten bis zur letzten Minute! Ein einzigartiger Geniestreich! Weiterlesen

„A Cure For Wellness“ – Schräger Mystery-Horror im Sanatorium!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,50 (2 Stimmen)
Loading...

Gore Verbinski ist als Regisseur wohl in erster Linie für die ersten drei Teile des „Fluch der Karibik“-Franchise bekannt und konnte zuletzt mit Filmen wie „Lone Ranger“ oder „Rango“ nur bedingt überzeugen, doch ursprünglich kam er aus dem Horrorgenre und drehte u.a. das gelungene Hollywood-Remake von „The Ring“. Mit „A Cure For Wellness“ kehrt er jetzt zu diesem Genre zurück, sein Film über ein seltsames Sanatorium voller Geheimnisse erinnert hier und da an „Shutter Island“, ist aber insgesamt etwas zu lang geraten und verliert sich mit dem Ende doch etwas. Wirklich großartig ist aber die gesamte Optik, was sowohl die Ausstattung als auch die tolle Kameraarbeit betrifft. Weiterlesen

„Stranger Things“ – Atmosphärische Zeitreise ins 80er-Mystery

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,67 (3 Stimmen)
Loading...

Die neue 8 Folgen umfassende Netflix-Serie „Stranger Things“ lässt die Mystery/Horror-Popkultur der 80er à la Stephen King oder Steven Spielberg wiederbeleben. Dabei ist die Serie nicht nur ein gelungenes „We-love-the-80s“-Nostalgiefest, sondern tatsächlich eine fesselnde und unheimliche Mysteryserie, die gleichwohl ihren besonderen Reiz durch das liebevoll gestaltete und authentisch wirkende, aber nie plump aufgesetzte 80er-Feeling bekommt. Die Geschichte um das Verschwinden eines Jungen rund um übernatürliche Ereignisse kann gefallen! Weiterlesen

Offizieller Cast der neuen „Twin-Peaks“-Staffel enthüllt!

Nachdem es lange Zeit nur Gerüchte und inoffizielle Bekanntmachungen von alten und neuen Cast-Mitgliedern gegeben hat, wurde nun eine lange Besetzungsliste veröffentlicht. Es haut einen um, wie viele der alten Bekannten wieder zurückkommen – bei den vielen neuen Figuren und der begrenzten Folgenzahl ist wohl für die meisten nicht mehr als ein Cameoauftritt drin. Auch über die wiederkehrenden Schauspieler hinaus hat der Cast einige Größen parat. Aber man muss auch auf einige liebgewonnene Gesichter verzichten: Weiterlesen

Amanda Seyfried und alte Bekannte in „Twin Peaks“

Die Dreharbeiten zur neuen „Twin Peaks“-Staffel laufen und dabei dringen so einige Neuigkeiten aus den Originaldrehorten Snoqualmie und North Bend. Offiziell gibt es keine Meldungen zur Besetzung, aber es gilt es sehr wahrscheinliches Gerücht, dass Amanda Seyfried eine große Rolle haben wird. Außerdem wurden so einige alte Bekannte bei den Dreharbeiten oder zumindest in der Nähe beobachtet; so sind neue Auftritte nahezu gesichert von Mädchen Amick (Shelly), Dana Ashbrook (Bobby), Peggy Lipton (Norma), Everett McGill (Big Ed), Wendy Robie (Nadine), Russ Tamblyn (Dr. Jacoby) und Harry Dean Stanton (aus „Twin Peaks: Der Film“). Weiterlesen