„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ – Solider Fan-Service

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,80 (5 Stimmen)
Loading...

„Das Erwachen der Macht“ macht auf der Oberfläche einiges richtig, enttäuscht aber durch genau diese Oberflächlichkeit und die selbstgeschürten Erwartungen. „Star Wars 7“ beweist in erster Linie, dass die Marketing-Abteilung von Disney fantastisch ist. Der Film ist nur leider weitaus weniger interessant als der, der beworben wurde und über dessen Details monatelang spekuliert worden ist. Die große Geheimniskrämerei war schlichtweg überflüssig. Interessante Ideen, eine clevere Story oder Antworten auf die vielen offenen Fragen bekommt man kaum. Der Film ist über weite Strecken ein Remake von „Episode 4“, das zwar Star-Wars-Feeling erzeugt und kurzweilig ist, aber klar auf Nummer sicher geht und Nostalgie-Fan-Service abliefert. Nichtsdestotrotz bietet er gute Unterhaltung. Weiterlesen

Der „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“-Teaser ist da!

Kaum einem Film wird so sehr entgegengefiebert wie „Star Wars 7“ -- nun ist ein erster Teaser da. Erste Spontanreaktion: Abrams hat sein Versprechen, dass der Film natürlich und weit weniger künstlich als die Prequel-Trilogie aussehen wird, nur teilweise gehalten; zumindest ist es eindeutig sein Stil, eher kein „Star Wars“-Stil. Aber fällt selbst das Urteil:

Star Wars: The Force Awakens Official Teaser

Der Cast für „Star Wars 7“ wurde veröffentlicht!

Lange musste man rätseln, nun ist die Besetzung für „Star Wars 7“ offiziell veröffentlicht worden: Neben den alten Bekannten Harrison Ford, Carrie Fisher, Mark Hamill, Anthony Daniels, Peter Mayhew und Kenny Baker gibt es folgende Neuzugänge: John Boyega („Attack The Block“, „24: Live Another Day“), Daisy Ridley, Adam Driver („Inside Llewyn Davis“, „Frances Ha“, „Lincoln“), Oscar Isaac („Inside Llewyn Davis“, „Drive“, „Robin Hood“), Andy Serkis (Herr der Ringe“, „King Kong“, „The Prestige“), Domhnall Gleeson („Harry Potter And The Deathly Hallows“, „About Time“) und Max von Sydow. Weiterlesen

„Extrem laut & unglaublich nah“ – Sehr bewegend!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,20 (5 Stimmen)
Loading...

Gone Girl

Wenn man das Thema „11. September“ hört, stöhnt man zuerst auf, hat man doch in den letzten Jahren schon genug Filme zu dem Thema gesehen. Doch dieser seltsam betitelte Film baut zwar auf den Ereignissen auf, erzählt aber letzten Endes eine sehr bewegende Geschichte über Kindheit, Familie und den Tod. Neben den Stars Tom Hanks und Sandra Bullock, die hier eher als Nebendarsteller fungieren, brillieren vor allem der junge Thomas Horn und Max von Sydow als stummer alter Mann. Die Handlung um das intelligente Kind, das nach dem Tod seines Vaters versucht, dessen vermeintliche letzte Botschaft zu entschlüsseln, ist sehr bewegend erzählt, wobei der Junge in seiner manchmal schon fast autistisch wirkenden Art mitunter recht anstrengend ist. Irgendwie passt der komische Titel dann also doch. Weiterlesen