Endlich kommt „Sherlock“ Staffel 4 auf deutsch!

Sherlock Staffel 4 deutsch

Die Originalversion der lang erwarteten vierten Staffel der Serie „Sherlock“ mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman lief bereits im Januar, nur Deutschland schob die Erfolgsserie wieder auf die lange Bank. Aber wer meinte, man müsse immerhin „nur“ bis Ostern warten, wurde auch hier enttäuscht. Bis heute hat die ARD keinen Sendetermin bekannt gegeben, dafür kam vor wenigen Minuten vom Verleih Polyband die Info, dass Staffel 4 am 12. Juni 2017 auf DVD und Blu-ray erscheinen wird. Mal schauen, ob die ARD noch eine frühere Ausstrahlung schafft. Trotzdem ein weiteres Armutszeugnis für das deutsche Fernsehen!

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Sherlock: Die Braut des Grauens“ – Originelles Special!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,50 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

sherlockbraut

Lange liegt die dritte Staffel der großartigen Serie „Sherlock“ bereits zurück und das Warten auf die vierte Staffel wird noch bis nächstes Jahr andauern, doch mit einem Special wird das Warten immerhin etwas versüßt. Das Besondere an „Die Braut des Grauens“ ist, dass hier nicht in erster Linie der Serienplot fortgesetzt wird, sondern die eigentlich in der Gegenwart angesiedelten Charaktere in die Zeit versetzt werden, die für den Detektiv eigentlich typisch ist. Das macht das Serienspecial zu einem besonderen Highlight und bietet wieder jede Menge Potential für gut pointierte Wortwechsel zwischen den Hauptdarstellern Benedict Cumberbatch und Martin Freeman. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Fargo“ – Mit Staffel 2 Richtung ‚Sioux Falls Massacre‘

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Die zweite Staffel der anthologisch konzipierten „Fargo“-Serie widmet sich dem bereits in Staffel 1 mehrfach angeteaserten ‚Sioux Falls Massacre‘ im Jahr 1979, also 27 Jahre früher. Somit stehen eine andere Geschichte, andere Lokalitäten und auch andere Darsteller sowie Figuren im Zentrum des Geschehens, wobei Patrick Wilson als junger Lou Solverson einen soliden Anker für den Fan der ersten Staffel bietet. Insgesamt ist auch die zweite Staffel durchaus gelungen, wenngleich die erste noch ein wenig mehr begeistern konnte. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Fargo“ – Starke erste Staffel!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,25 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Die lose an den gleichnamigen Coen-Film von 1996 angelehnte erste Staffel von „Fargo“ überzeugt durch die großartig eingefangene Atmosphäre der titelgebenden schneebedeckten amerikansichen Kleinstadt mit ihren einfältigen Bewohnern, tollen Schauspielern (allen voran Martin Freeman und Billy Bob Thornton), sich durch Ruhe und Unaufgeregtheit auszeichnende Spannung, eine kluge Handlungsstruktur, ein wenig Absurdität und schwarzen Humor. Wer atmosphärische Thriller mag und von ein paar härteren Szenen nicht abgeschreckt wird, sollte sich „Fargo“ nicht entgehen lassen! Weiterlesen »

2 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Die „Hobbit 3 Extended Edition“ enttäuscht

Gerade der dritte Hobbit-Film wirkt in meinen Augen wie ein unzusammenhängendes, durch Füller-Szenen und CGI-Kämpfe in die Länge gezogenes Flickwerk und nicht wie ein stimmiger Film (hier die Rezension). Da Peter Jackson angeblich selbst nicht so zufrieden war und angekündigt hat, dass in dieser Exented-Edition eine Menge geändert werden wird, hat man vorsichtig gehofft, die lediglich 20 min längere Extended macht „Hobbit 3“ zu einem stimmigeren Film. Das ist leider kaum der Fall, viele der sinnvollen gedrehten Szenen sind nach wie vor nicht in die Extended gelangt, dafür aber jede Menge vollanimierte Kämpfe, die sogar noch die Kinofassung visuell unterbieten. Schade. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere“ – The Last Goodbye

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,50 Sterne (7 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Gone Girl

Nun heißt es Abschied nehmen – nicht nur vorerst von Mittelerde im Kino, sondern auch endgültig von der Hoffnung, dass die „Hobbit“-Trilogie ähnlich grandios wie „Der Herr der Ringe“ werden könnte. Wenn man ehrlich ist, hat man nicht mehr viel erwartet. Man kennt z.B. die künstliche CGI-Visualität, dürftige Handlungsstränge sowie Over-the-Top-Action nun schon aus den zwei Vorgängern. Und so lässt man sich von „Die Schlacht der fünf Heere“ nett unterhalten und hat dabei fast vergessen, was die Trilogie für ein Potenzial gehabt hat. Alles in allem besitzt der Film ein paar gute Momente und einige Fremdschäm-Szenen, plätschert aber im Großen und Ganzen vor sich hin, bis man schließlich realisiert: Das war’s. Weiterlesen »

7 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Sherlock“ – Auch in Staffel 3 überzeugt der Meisterdetektiv!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,20 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

sherlock3

Es gibt Serien, die können mit tollen Darstellern oder großartigen Charakteren punkten, andere haben ihren ganz eigenen Humor, wieder andere setzen die Handlung einzigartig spannend in Szene. Dann könnte man noch mit interessanten Handlungssträngen oder grandioser Optik punkten. Und dann gibt es noch „Sherlock„, gerade mit drei neuen Fällen und Staffel 3 auf DVD und Blu-ray erschienen, wo all diese Punkte in nur einer Serie vereint werden. Das bleibt auch in der aktuellen Staffel so, Unterhaltung pur in jeder Minute, nur schade, dass nach drei Fällen leider wieder das Warten auf die nächste Staffel beginnt. Weiterlesen »

2 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Der Hobbit: Smaugs Einöde“ – Mittelerde wird düsterer

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,79 Sterne (7 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Nachdem mich “Eine unerwartete Reise” vor einem Jahr ziemlich enttäuscht hat, hatte ich gehofft, Peter Jackson würde mit dem zweiten „Hobbit“-Film eine erwachsenere Richtung einschlagen, die sich der genialen Inszenierung der „Herr der Ringe“-Trilogie wieder ein wenig annähert. Obwohl der Film tatsächlich merklich kurzweiliger, düsterer, atmosphärischer und weniger Kindermärchen als Teil 1 ist, bleibt „Smaugs Einöde“ erneut hinter seinen Möglichkeiten zurück. Ihn zu sehen macht Spaß, nur erwartet man von einem Mittelerde-Film ein wenig mehr. Neben künstlicher Optik und ermüdender Action enttäuschen vor allem die dünnen Dialoge, Figuren und Nebenplots, die den Film letztlich nur ein wenig besser als seinen Vorgänger erscheinen lassen. Weiterlesen »

8 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Dritter Trailer und Titelsong zu „Smaugs Einöde“

Knapp fünf Wochen vor dem Kinostart des zweiten „Hobbit“-Films ist nun ein dritter Trailer erschienen! Doch damit nicht genug: Auch der offizielle Titelsong „I See Fire“ von Ed Sheeran ist veröffentlicht worden, um den Fans die Wartezeit zu verkürzen. Hier sind alle drei bisher erschienenen Trailer und der Titelsong: Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

Bereichert die „Hobbit“-Extended-Edition den Film?

Auf iTunes ist die knapp 15 Minuten längere Special Extended Edition (SEE) vom ersten „Hobbit“-Film bereits erschienen, die ansonsten erst ab 15.11. zu haben ist. Da viele bereits die Kinofassung zu langatmig fanden, stellt man sich natürlich die Frage, inwiefern sich die SEE lohnt. Immerhin waren die erweiterten Filmfassungen vom „Herr der Ringe“ größtenteils wirklich gelungen. Meine Meinung: Einige wenige Szenen sind gut und bereichern den Film, ein Großteil allerdings eher nicht. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„The World’s End“ – Pegg, Frost & Wright zum Dritten!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,50 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Nun ist er endlich da, der Abschluss der britischen „Cornetto-Trilogie“ von Regisseur Edgar Wright und den Darstellern Simon Pegg und Nick Frost, die vor vielen Jahren mit „Shaun of the Dead“ begonnen hatte, mit „Hot Fuzz“ eine grandiose Fortsetzung erhielt und jetzt mit „The World’s End“ versucht noch einen drauf zu legen, aber damit leider über das Ziel hinausschießt und nicht wirklich an die Qualität der Vorgänger heranreicht. Zu wenig schwarzer, britischer Humor, eine zu abgedrehte und absurde Handlung und ein fast schon zu überdrehter Simon Pegg sorgen zwar für kurzweilige Unterhaltung, aber eben doch nicht für einen weiteren Kultfilm. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ – Zurück in Mittelerde

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,68 Sterne (11 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Seit vielen Jahren wartet man auf diesen Film, der so viele Hochs und vor allem Tiefs in der Produktion durchlebt hat. Nun ist zumindest das erste Drittel von ihm im Kino. Das Ergebnis ist ernüchternd, aber keine Katastrophe. Peter Jackson schafft ein paar Highlights, aber leider auch jede Menge Patzer. Insgesamt fühlt sich Mittelerde teilweise sehr fremd an, insgesamt aber um einiges kinderfreundlicher. Letztlich ist „Eine unerwarte Reise“ aber leider nur ein unausgegorener, schwächerer Aufguss von „Die Gefährten“ mit einem Mangel an Tiefe, Authentizität und einigen Pacing-Problemen; dafür aber einem Zuviel an CGI. Weiterlesen »

15 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

1 2 »