„Love, Death & Robots“ – Saucoole Anthology-Serie!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (1 Stimmen)
Loading...

Die Trailer von „Love, Death & Robots“ ließen schon eine außergewöhnliche Serie erwarten, doch die 18 oft nur wenige Minuten langen Episoden sind mitunter echt kleine Kunstwerke. Natürlich sind nicht alle Folgen gelungen, aber die völlig unterschiedlichen Stile und Richtungen sorgen für wirklich gute Abwechslung und tolle Unterhaltung. Selten hat gerade bei den animierten Episoden so genau hinschauen müssen, um zu erkennen, dass man hier keine echten Aufnahmen sieht. Doch auch Fans von Zeichentrick und Animé kommen hier auf ihre Kosten. Dabei nutzt Netflix hier das Potential einer Serie ab 18 voll aus: Sex und Gewalt werden hier mitunter auf einen echt krassen Level getrieben. Aber auch der Humor kommt nicht zu kurz! Mit der Serie, die auch „Sex, Gewalt und Technik“ hätte heißen können, haben „Fight Club“-Regisseur David Fincher und „Deadpool“-Regisseur Tim Miller als Produzenten ganze Arbeit geleistet, zumal die Episoden völlig unabhängig voneinander sind und aufgrund der kurzen Laufzeit so richtig schön vorbeizischen. Für mich eine der unterhaltsamsten Serien der letzten Zeit, wenn man hier keinen zu großen Anspruch erwartet und einfach Spaß an ein wenig Computerspiel-Intro-ähnlichen Episoden hat. Weiterlesen

„Venom“ – Tom Hardy und der Alien-Symbiont!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (1 Stimmen)
Loading...

Für Comicfans ist Venom vermutlich mehr als die maue Alienversion aus Sam Raimis „Spiderman 3“, aber für mich war die Erwartungshaltung schon vorab nicht so groß. Doch dann brach der Film nach dem Start alle Besucherrekorde und ich hoffte doch auf solide Unterhaltung mit toller Action. Aber Marvel ist eben nicht Marvel, und Sony scheint abseits des MCU bei weitem nicht den Level des Franchises erreichen zu können. „Venom“ hat zwei einen überdrehten Tom Hardy, der wirklich alles gibt, aber gegen die wenig originelle, langweilige Handlung voller überzogener CGI-Action kann auch er nicht anspielen. Was die Leute gerade so massenweise ins Kino zieht, weiß ich nicht. Das MCU hat sicher auch hier und da seine Schwächen, ist diesem Marvel-Nebenprodukt aber weit überlegen. Weiterlesen

„Alien: Covenant“ – Mehr „Prometheus“ als „Alien“!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,83 (6 Stimmen)
Loading...

Nach drei mehr oder weniger gelungenen Fortsetzungen und zwei „Alien vs. Predator“-Ausflügen wollte Ridley Scott, Regisseur des ersten „Alien“-Films, dem Franchise mit „Prometheus“ eine neue Richtung geben. Doch die Vorgeschichte zu den anderen Filmen, die sich in erster Linie der Suche nach den außerirdischen Erschaffern der irdischen Lebewesen beschäftigte und dann das bekannte „Alien“ in einer Urform präsentierte, konnte Fans und Kritiker nicht wirklich überzeugen. So wollte er mit „Alien: Covenant“ wieder mehr in die Richtung der alten Filme gehen. Herausgekommen ist eine gesunde Mischung, die aber zum Glück die interessanten Ansätze von „Prometheus“ sinnvoll weiterführt und kein reines „Monster dezimiert Raumschiffcrew“-Revival ist. Weiterlesen

Promovideo zu „Alien: Covenant“ setzt „Prometheus“-Geschichte fort

„Alien: Covenant“ scheint eher ein „Alien“-Reboot zu werden als eine „Prometheus“-Fortsetzung, aber mittlerweile sind viele Hinweise auf das Schicksal von David und Elizabeth aufgetaucht. Nun wurde ein cooles, kurzes Video veröffentlicht, dass eine Brücke zwischen den beiden Filmen darstellt und vermutlich höchstens in einer Rückblende im fertigen Film sein wird, oder wie schon viele der gelungenen Promo-Videos zu „Prometheus“ gar nicht. Weiterlesen

John Hurt ist mit 77 Jahren gestorben

John Hurt ist gestern mit 77 Jahren an Bauchspeichelkrebs gestorben. Der u. a. aus „Alien“, „Harry Potter“, „1984“, „Hellboy“, „V wie Vendetta“, „Indiana Jones 4“ oder „Der Elefantenmensch“ bekannte Schauspieler war gefühlt in den letzten 10 Jahren auch häufig in Nebenrollen zu sehen, und immer konnte er diese gut ausfüllen. Aktuell ist er in Pablo Larraíns Biopic „Jackie“ im Kino zu sehen. Mit ihm geht jemand, den man mit der Zeit sehr liebgewonnen und seine Leistungen zu schätzen gelernt hat.

Kino-Vorschau 2017

Kino-Vorschau 2017

Januar

05.01.17 Passengers
12.01.17 La La Land
12.01.17 The Great Wall
19.01.17 Manchester By The Sea
19.01.17 Verborgene Schönheit
26.01.16 Jackie
26.01.17 Resident Evil 6: The Final Chapter
26.01.17 Split
26.01.17 Hacksaw Ridge

Februar

02.02.17 Live By Night
02.02.17 Rings
02.02.17 Hidden Figures
09.02.17 Den Sternen so nah
09.02.17 Fifty Shades of Grey 2
09.02.17 The LEGO Batman Movie
16.02.17 John Wick: Kapitel 2
16.02.17 T2: Trainspotting
16.02.17 Fences
23.02.17 A Cure For Wellness
23.02.17 Lion
23.02.17 Boston

März

02.03.17 Logan – The Wolverine
02.03.17 Silence
09.03.17 Kong: Skull Island
09.03.17 Moonlight
16.03.17 Die Schöne und das Biest
16.03.17 Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte…
23.03.17 Life
23.03.17 Lommbock
30.03.17 Ghost In The Shell
30.03.17 Die versunkene Stadt Z

April

06.04.17 Free Fire
12.04.17 Fast & Furious 8
13.04.17 Abgang mit Stil
13.04.17 Gold
13.04.17 The Birth Of A Nation – Aufstand zur Freiheit
20.04.17 The Founder
20.04.17 The Bye Bye Man
20.04.17 Conni & Co 2 – Das Geheimnis des T-Rex
27.04.17 Guardians Of The Galaxy Vol. 2

Mai

04.05.17 Get Out
04.05.17 Sieben Minuten nach Mitternacht
04.05.17 Shin Godzilla
11.05.17 King Arthur: Legend Of The Sword
18.05.17 Alien: Covenant
25.05.17 Pirates Of The Caribbean 5: Salazars Rache
25.05.17 Churchill
25.04.17 Song To Song

Juni

01.06.17 Baywatch
08.06.17 Die Mumie
15.06.17 Wonder Woman
22.06.17 Transformers 5: The Last Knight
29.06.17 Die Verführten
29.06.17 Wilson – Der Weltverbesserer

Juli

06.07.17 Ich – Einfach unverbesserlich 3
13.07.17 Spider-Man: Homecoming
20.07.17 Valerian – Die Stadt der tausend Planeten
27.07.17 Baby Driver
27.07.17 Dunkirk
27.07.17 Sie nannten ihn Spencer
27.07.17 Wish Upon

August

03.08.17 Planet der Affen 3: Survival
10.08.17 Der dunkle Turm
17.08.17 Bullyparade – Der Film
24.08.17 Annabelle 2
24.08.17 Atomic Blonde
31.08.17 Killer’s Bodyguard
31.08.17 The Limehouse Golem

September

07.09.17 Barry Seal – Only In America
07.09.17 The Circle
14.09.17 Logan Lucky
14.09.17 Mother!
21.09.17 The LEGO Ninjago Movie
28.09.17 Stephen Kings Es
28.09.17 Kingsman 2: The Golden Circle

Oktober

05.10.17 Blade Runner 2049
12.10.17 What Happened To Monday?
19.10.17 Borg/McEnroe
19.10.17 Schneemann
31.10.17 Thor 3: Ragnarok

November

02.11.17 The Secret Man
02.11.17 Professor Marston & The Wonder Women
09.11.17 Mord im Orient-Express
09.11.17 Suburbicon
16.11.17 Justice League
16.11.17 Happy Deathday
23.11.17 Battle Of The Sexes
23.11.17 Paddington 2
23.11.17 Detroit
30.11.17 Flatliners
30.11.17 Coco

Dezember

07.12.17 Daddy’s Home 2
07.12.17 A Ghost Story
14.12.17 Star Wars 8: Die letzten Jedi
21.12.17 Jumanji: Willkommen im Dschungel

Stand: 18. Dezember 2017

…weiter zur Kino-Vorschau 2018!
…zurück zur Kino-Vorschau 2016!
…zurück zur Kino-Vorschau 2015!
…zurück zur Kino-Vorschau 2014!
…zurück zur Kino-Vorschau 2013.
…zurück zur Kino-Vorschau 2012.
…zurück zur Kino-Vorschau 2011.
…zurück zur Kino-Vorschau 2010.
…zurück zur Kino-Vorschau 2009.
…zurück zur Kino-Vorschau 2008.

Fortsetzung „Prometheus 2“ kommt in die Gänge

strain

In letzter Zeit hat man immer mehr Informationen zu „Prometheus 2“ bekommen. Der Drehstart ist im Januar 2016; der Titel „Prometheus 2: Hell on Earth“ und die Behauptung, der Hauptspielort sei die Erde und nicht der Planet der Ingenieure, war aber wohl eine Falschmeldung. Noomi Rapace, Michael Fassbender und angeblich auch Rik Barnett sind dabei, eine entscheidende Rolle spielen wohl eine neue Alien-Rasse (keine Xenomorphs sollen im Film vorkommen!) und mehrere David-Androiden: Weiterlesen