„The Revenant“ – Beeindruckendes Rache-Epos!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (2 Stimmen)
Loading...

Bereits sechs Mal ist Leonardo DiCaprio bei den Oscars leer ausgegangen, obwohl er angesichts seiner schauspielerischen Leistungen schon lange einen verdient hätte. „The Revenant“ wird dies hoffentlich endlich ändern, denn abgesehen davon, dass Regisseur Alejandro G. Iñárritu ein wirklich bildgewaltiges Epos geschaffen hat, hat DiCaprio für diesen Film wirklich alles gegeben und spielt einzigartig gut. Aber auch Tom Hardy, Domhnall Gleeson und Will Poulter machen ihre Sache sehr gut. Der Film ist spannend, überraschend und bewegend, schauspielerisch, optisch und aktustisch ein absolutes Highlight, mit dem das neue Kinojahr startet. Weiterlesen

„Interstellar“ – Nolan schickt McConaughey ins All!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,50 (6 Stimmen)
Loading...

Die Filme von Christopher Nolan können (fast) immer mit großartiger Optik, bombastischem Sound, interessanten Plots und guten Darstellern punkten, entsprechend gut macht sich auch „Interstellar“ auf der großen Leinwand. Um den alten Vorwürfen entgegenzuwirken, seine Filme würden emotionslos sein, setzt Nolan hier an vielen Stellen auf Gefühle und Zwischenmenschliches. Allerdings nimmt sich auch dieser Film zu ernst, die Handlung hat so einige gigantische Logiklücken und die Emotionen wirken leider so, als hätte sie jemand ohne Emotionen ins Drehbuch geschrieben. Das macht „Interstellar“ nicht zu einem schlechten Film, aber eben auch nicht zu dem großen, epischen Drama, das er gerne wäre. Den Weg ins Kino ist er aber trotzdem wert. Weiterlesen

Tom Hiddleston als Ben Hur?

Ein Remake des Klassikers „Ben Hur“ (1959) ist in der Mache. Nun scheint man „Avengers“-Star Tom Hiddleston für die Hauptrolle haben zu wollen. Der Film ist für den Starttermin 10. März 2016 angepeilt und soll vom „Wächter des Tages“-Regisseur Timur Bekmambetov inszeniert werden. Mal schauen, was aus dem Projekt wird!

Quelle: Deadline

W.S. Andersons „Pompeii“ wird reißerischer Trash

paureview4

Der Teaser-Trailer zum Monumentalfilm „Pompeii“ ist raus. Und er sieht leider – wie könnte man es bei Regisseur W.S. Anderson („Resident Evil 1, 4 bis 1000“) anders erwarten – sehr trashig und CGI-lastig aus. Schade, das Thema ist sicherlich spannend und mit Emily Browning, Kit „Jon Snow“ Harington, Kiefer Sutherland und Carrie-Anne Moss sind auch einige bekannte Namen dabei. Über eine gelungene Verfilmung des Stoffes, die nicht wie ein „300“-Abklatsch aussieht, würde ich mich freuen. Aber seht den Teaser selbst an: Weiterlesen

Es gibt tatsächlich Titanen in „Wrath of the Titans“!

Das prinzipiell misslungene – wenn auch finanziell recht erfolgreiche – „Clash of the Titans„-Remake bekommt mit „Wrath of the Titans“ (so zumindest der Arbeitstitel) eine Fortsetzung, die am 30. März 2012 in die US-Kinos gelangt und ein Wiedersehen mit Perseus und Co. garantiert. Regie führt diesmal Jonathan Liebesman; das Drehbuch wird von David Leslie Johnson und Dan Mazeau geschrieben. Weiterlesen

„Alexander – The Final Cut“ – Monumentales Desaster?

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (2 Stimmen)
Loading...

Angesichts der unlängst von mir gesehenen „Final Cut“-Version von Oliver Stones Monumentalverfilmung des Lebens von Alexander dem Großen kommt hier eine kleine Klassiker-Rezension zu diesem Film, auch wenn er schon einige Jahre alt ist (2004). Kritiker und Massenpublikum sind sich weitläufig einig gewesen, dass dieser Film misslungen sei, auch finanziell war er ein Flop. Doch ist der Film wirklich so schlecht wie sein Ruf? Hat dieses Epos nicht auch Stärken und kann der völlig neugeschnittene und erweiterte „Final Cut“ wieder einiges gutmachen? Weiterlesen

More titans will clash: „War of the Gods“

Das „Kampf der Titanen“-Remake wird anscheinend nicht das letzte Schlachtenepos sein, das sich mit der griechischen Mythologie befasst: In „War of the Gods“, in der IMDb als „Dawn of War“ geführt, geht es diesmal um den Helden Theseus und einen wirklichen Kampf der Titanen: Die antiken Götter treten mit Theseus zusammen gegen die noch älteren, mächtigen Titanen an. Geplant ist dabei, sich wie schon bei „Kampf der Titanen“ stilistisch an „300“ anzulehnen. Weiterlesen

Wilde Theorien: Ein ewiger Kreislauf der Genres?

kreislaufBei diesem etwas reißerischen Posttitel fragt sich nun vermutlich der eine oder andere: Was will er? Die Antwort: Er will, wenn auch nur sehr unwissenschaftlich-subjektiv, sein derzeitiges Missfallen über die aktuelle Einfallslosigkeit der teuren Kinoproduktionen kundtun. Und als nächsten Schritt überlegen, was man anders machen könnte oder ob das Kino dazu verdammt ist, dass inzwischen nahezu alles bereits dagewesen ist und Neues nur noch ein Abklatsch des Alten sein kann. Ist Innovation überhaupt noch möglich oder durchfährt das Kino ein rhythmischer Genrekreislauf? Weiterlesen