„Prison Break“ – Wann ist endlich ein Ende in Sicht?!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (4 Stimmen)
Loading...

„Prison Break“ fing in der ersten Staffel noch sehr vielversprechend an, doch schon hier nervte es in der zweiten Hälfte, dass alles immer um eine Sekunde klappen oder eben viel häufiger nicht klappen musste. Ein Zufall jagte den nächsten, und der „Och nöö, nicht schon wieder…“-Effekt sollte von Staffel zu Staffel immer schlimmer werden. Ich gehe mal davon aus, dass die ersten beiden Staffeln bekannt sind, werde in meinem Text aber auch ein wenig auf die dritte Staffel und die ersten Folgen der vierten Staffel eingehen, also Vorsicht vor möglichen Spoilern.

Als sein Bruder Lincoln Burrows zu Unrecht hingerichtet werden soll, ersinnt sein Bruder Michael Scofield einen Plan, um ihn aus dem Hochsicherheitsgefängnis zu befreien und lässt sich selber dort einsperren. Doch der Ausbruch erweist sich als deutlich komplizierter und am Ende sind einige Häftlinge mehr auf der Flucht. Die Ausbrecher werden allerdings nicht nur von der Polizei verfolgt, auch die „Firma“, die hinter der Verschwörung um Lincoln steckt, will sie aus dem Weg haben. Der Trupp um Lincoln und Michael versucht daher zum einen unterzutauchen und auf der anderen Seite, die korrupten Machenschaften der „Firma“ zu enttarnen…

Staffel 1 und 2 funktionieren noch großartig zusammen, schließlich hatte man mit dem Ausbruch und der Flucht angesichts des Titels der Serie ja schon in der ersten Staffel gerechnet. Auch die Mitausbrecher sind gut gewählt, besonder T-Bag, der Kindermörder, macht die Serie sehr interessant. Doch schon in der zweiten Staffel wirkt alles zu durcheinander, zu viele Leute sterben, zu viele werden eingeführt und schnell wieder verworfen und andere ändern einfach zu schnell ihren Charakter. Würde das übermäßige Verwenden von Cliffhangern nicht einen gewissen Suchtfaktor auslösen, hätte man spätestens am Ende der zweiten Staffel aufhören müssen.

Die dritte Staffel erscheint bei uns im Dezember 2008 auf DVD, sie müsste also theoretisch bald auf RTL anlaufen.

Spoiler zeigen

Während die dritte Staffel der Serie wieder etwas Auftrieb gibt und etwas der Originalität von Staffel 1 zurückbringt, wirkt der Anfang von Staffel 4 nur noch wie ein billiges Konstrukt, um eine weitere Staffel zu rechtfertigen. Ich hoffe, dass die vierte Staffel, die aktuell im US-TV läuft, noch etwas an Qualität gewinnt und dann auch die letzte ist.

Verwandte Artikel

3 Kommentare

  1. Hm also ich habe die Serie von Anfang an nicht gemocht, aber das ist wohl ne persönliche Geschmackssache denke ich mal. Das Design von eurem Blog gefällt mir übrigens sehr gut.

    Gruss Ben

  2. Also ich muss sagen,das die vierte Staffel am besten ist!Die zweite Staffel war auch schon sehr gut,aber die vierte ist die beste,meines befindens! Die erste und dritte war natürlich auch nicht schlecht,aber was mich an den beiden Staffeln,besonders an der ersten genervt hat,war,das sich diese Gefängnisausbrüche immer total lang hingezogen haben!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.