„Captain America 3: Civil War“ – Die Rettung des MCU!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,00 (1 Stimmen)
Loading...

Bevor die „Avengers“ das erste Mal gemeinsam auf die große Leinwand kamen, holte ich damals den ersten Teil von „The First Avenger“ nach und war verblüfft, wie kurzweilig und mit welcher Selbstironie der Charakter Captain America daher kam. Interessanterweise war es dann auch „The Return of the First Avenger“, der handlungstechnisch das ganze MCU voranbrachte und gleichzeitig völlig umwarf. Seitdem dümpeln die Solofilme der Superhelden-Vereinigung vor sich hin, ausgerechnet „Avengers 2“ war dann die größte Enttäuschung. Doch der Captain kann in seinem dritten Solofilm wieder punkten und ist vor allem aufgrund oder gerade trotz der Fülle von Charakteren aus dem MCU der „Avengers“-Film, der dringend nötig war, um wieder Lust auf mehr zu machen. Weiterlesen

„Deadpool“ – Marvels Zoten-Laber-Anti-Superheld!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,00 (2 Stimmen)
Loading...

Mit „Wolverine“ hatten die Macher nicht nur allen bisherigen „X-Men“-Filmen widersprochen, sie hatten durch ein dämliches Abhandeln der „Deadpool“-Geschichte auch diesem Charakter die Option auf weitere Kinoauftritte verbaut. Da es aber wohl auch Ryan Reynolds eine Herzensangelegenheit war, dem ständig blöde Sprüche, anzügliche Bemerkungen und Haue verteilenden Marvel-Helden einen eigenen Film zu widmen, wurde dieser dann doch noch in die Realität umgesetzt. Dieser ist bewusst auf eine nicht jugendliche Zielgruppe ausgelegt und bringt sekündlich neue Zoten und deftige Sprüche, was schon Spaß macht, sich auf die volle Lauflänge des Films aber doch etwas totläuft. Nach all den glatten Superhelden ist Deadpool aber immerhin mal eine Abwechslung. Weiterlesen

„Marvel’s Jessica Jones“ – Die etwas andere Superheldin!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,00 (1 Stimmen)
Loading...

Das Marvel-Universum dehnt sich immer weiter aus, im Zuge der Netflix-Ambitionen, die „Defenders“ zusammenzubringen, bekommt nach „Daredevil“ jetzt „Jessica Jones“ ihre eigene Serie. Krysten Ritter spielt die zynische Privatdetektivin, die trotz ihrer Kräfte einst ihre Superhelden-Karriere an den Nagel hängte, großartig, auch die Nebendarsteller David Tennant, Rachael Taylor, Carrie-Anne Moss und Mike Colter machen ihre Sache gut, trotzdem fällt es schwer, einen wirklichen Zugang zur Hauptperson und somit auch zur Serie zu bekommen. Abseits der bunten Marvel-Kinohelden kommt aber auch „Jessica Jones“ deutlich bodenständiger und ansprunchsvoller daher. Weiterlesen

„Ant-Man“ – Marvels Kleinster auf der großen Leinwand!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,75 (4 Stimmen)
Loading...

Eigentlich sollte ja Edgar Wright den Ameisenmann inszenieren, aber das Projekt scheiterte leider. Wieviel davon im endgültigen Film noch enthalten ist, weiß man nicht, aber „Ant-Man“ ist wenigstens streckenweise ganz amüsant, unterm Strich aber irgendwie doch recht überflüssig. Paul Rudd, Michael Douglas und Evangeline Lilly spielen solide, die Effekte sind ok, die Handlung unterhaltsam genug, um durchzuhalten, aber so richtig ins Gedächtnis prägt sich der Film nicht ein. Fans vom MCU können auch hier nichts falsch machen, aber trotz ein paar Verknüpfungen zum MCU spielt „Ant-Man“ dort fürs Erst wohl noch eine kleine Nebenrolle. Weiterlesen

„The Avengers 2: Age of Ultron“ – Etwas enttäuschend!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,00 (3 Stimmen)
Loading...

Obwohl ich eigentlich kein Comicfan bin, hat mich „The Avengers“ komplett ins Marvel Kino-Universum gezogen, sodass ich seitdem nicht nur die Filme, sondern auch die Serien mitverfolge. Entsprechend hoch war meine Erwartungshaltung bezüglich der Fortsetzung der filmischen Superhelden-Kombi. Diese lässt allerdings trotz Joss Wheadon auf dem Regiestuhl die Ironie und den Humor des Vorgängers vermissen, zu viel Pathos, zu wenig Augenzwinkern, zu viele Charaktere, zu wenig Handlung. Natürlich bleibt buntes, actionreiches Popcornkino, aber dass ausgerechnet das MCU eher ausbremst als voranbringt. Weiterlesen

„Captain America 2“ – Wieder gute Unterhaltung!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,33 (3 Stimmen)
Loading...

Dass ausgerechnet Captain America einer meiner Lieblingscharaktere im Marvel-Kinouniversum werden würde, hätte ich auch nicht gedacht. Aber schon der erste Teil hatte erstaunlich viel Selbstironie und unterhaltsame Action zu bieten, und nach „The Avengers“ kann der Charakter auch in seinem zweiten eigenen Film „The Return of the First Avenger“ überzeugen und mit viel Action und Humor punkten. Zudem ist der Film, bei dem auch Nick Fury und Black Widow wichtige Rollen spielen, ein wichtiges Bindeglied zu den nächsten einzelnen und gemeinsamen Abenteueren der Marvel-Helden. Weiterlesen

„Iron Man 2“ – Bleibt sich treu!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,25 (8 Stimmen)
Loading...

Mal wieder eine Marvel-Comic-Verfilmung und mal wieder eine Fortsetzung. Eigentlich zwei Aspekte, die einen Film schon im Vorfeld ins Aus manövrieren. Ich bin kein wirklicher Fan der Marvel-Comics, respektive der Ideen von Stan Lee. Seine Comics treffen meiner Meinung nach das typische Kaugummi-Klischee, welches die meisten Menschen dann auf alle Comics dieser Welt projezieren. Bunte, billige Geschichten mit einem Helden, der durch Strahlung / Unfall mit Säure / Tiergene / außerirdische Herkunft / … Superkräfte haben. Laaangweilig! Zugleich sind diese Helden dann immer brave Amerikaner, die aus purer Tugendhaftigkeit auf einem meterdicken Schleimfilm alle Bösen (die meist böse sind, um böse zu sein, weil sie ja böse sind… logisch?!) unter größten Opfern besiegen. Cut und freudiges Gelächter, dann Abspann. Weiterlesen