„Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ – Nostalgischer Kindheitstrip!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,67 (3 Stimmen)
Loading...

Da „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ von Michael Ende mein absolutes Lieblingsbuch als Kind war und ich die Version der Augsburger Puppenkiste unzählbare Male gesehen habe, konnte ich nicht wirklich objektiv an die erste Kinoversion herangehen. Doch wurde meine Erwartungshaltung erfüllt? Wurde die Verfilmung den Helden meiner Kindheit und ihren Abenteuern gerecht? Hat sich das lange Warten auf eine Kinofassung ausgezahlt? Kurz gesagt: Die Verfilmung ist optisch fantastisch gelungen, sie trifft absolut den Nerv der Vorlage und kommt trotz spannender Momente sehr kindgerecht daher. Man kann dem Film nicht vorwerfen, dass er wichtige Aspekte vernachlässigt oder sich durch ausschweifende Änderungen weit von der Vorlage entfernt, doch da liegt die kleine Schwäche des ansonsten wirklich unterhaltsamen Familienfilms. Da er alle Aspekte trotz langer Laufzeit nur anreißen kann und systematisch abhakt, wirkt er leider manchmal etwas oberflächlich und lässt eine spezielle eigene Note vermissen. Sehenswert ist der Film trotzdem, und Lust auf eine Verfilmung der Fortsetzung „Jim Knopf und die Wilde 13“ macht er auch. Weiterlesen

Neue Dokus: „Wunder der Natur“ und „Wildes Patagonien“

Und wieder sind ein paar interessante Naturdokumentationen im Handel erschienen, zum einen die ersten beiden Staffeln der Tierserie „Wunder der Natur“ von und mit Tierfilmer David Attenborough, die sich außergewöhnlichen Tieren und ihren Besonderheiten widmen, sowie die Naturdoku „Wildes Patagonien“, die mit tollen Tieraufnahmen Südamerikas überzeugt. Beides ist seit dem 30. September 2016 auf DVD im Handel erhältlich, die Naturdoku zudem auf Blu-ray. Weiterlesen

„Ein Hologramm für den König“ – Tom Hanks in der Wüste!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (1 Stimmen)
Loading...

hologrammNachdem „Cloud Atlas“, die letzte Zusammenarbeit des deutschen Regisseurs Tom Tykwer und Tom Hanks, weit hinter den Erwartungen zurückblieb, kommt „Ein Hologramm für den König“ wieder recht bodenständig daher. Die Geschichte um einen amerikanischen Geschäftsmann, der sich in Saudi-Arabien mit einer völlig anderen Lebensweise anfreunden muss, ist ansprechend umgesetzt, bleibt aber unterm Strich nicht mehr als ein netter Tom-Hanks-Film mit ein paar kuriosen Lebensweisheiten. Weiterlesen

„Maze Runner 2“ – Vom Labyrinth in die Brandwüste!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,25 (4 Stimmen)
Loading...

Der erste Teil von „Maze Runner“ war unter den zahlreichen Verfilmungen erfolgreicher Jugendbuchreihen einer der originellsten, entsprechend hoch war die Erwartungshaltung auf die Fortsetzung. Diese setzt die Handlung zwar souverän fort, kann aber bei weitem nicht so überzeugen wie der erste Teil, der vom Setting und der Unwissenheit, was die Aufgabe der Kinder ist, viel interessanter. Auch hier gibt es Spannung, Verschwörungen und unberechenbare Gegner, aber irgendwie nichts wirklich Neues. Das Labyrinth war deutlich origineller als die Brandwüste. Weiterlesen

„Riddick“ – Zurück zu den Anfängen!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (1 Stimmen)
Loading...

Vor über zehn Jahren erschien ein B-Movie namens „Pitch Black“, das nicht nur originell, spannend und gut gemacht war, sondern auch den coolen Charakter Riddick auf die Kinoleinwand brachte und damit den Erfolg von Vin Diesel begründete. Doch die unrühmliche Fortsetzung „Riddick – Chroniken eines Kriegers“ ging in eine völlig andere Richtung und setzte dem Potential des Charakters ein frühes Ende. Mit „Riddick – Überleben ist seine Rache“ besinnt man sich auf den Ursprung zurück, kann damit auch deutlich besser punkten als der zweite Teil und doch kann er sich in keiner Form mit „Pitch Black“ messen, vermutlich auch deshalb, weil er extrem beim Erstling klaut. Weiterlesen

„Planet des Lebens“ – BBC-Doku über Mensch und Natur

Der Mensch ist das höchst entwickelte Geschöpf auf dem Planeten und ist inzwischen in nahezu allen Lebensräumen zu Hause, egal, wie extrem sie sein mögen. Seit dem 24. August 2012 ist die 8-teilige BBC-Dokumentation auf DVD und Blu-ray erhältlich und zeigt in eindrucksvollen Bildern, was extreme Lebenräume wie die Arktis, die Wüste oder der Dschungel dem Menschen abverlangen und wie er sich dort ans Leben und Überleben angepasst hat. Nach den zahlreichen Naturdokumentationen der BBC stellt diese Reihe eine wirklich gelungene Fortsetzung dar, die in gewohnt brillianter Bildqualität Menschen in weit entfernen, gefährlichen Gebieten und ihren Ideenreichtum zum Überleben und ihren Bezug zur Natur zeigt.

„Prince of Persia: Der Sand der Zeit“ – Wie erwartet mäßig

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,40 (5 Stimmen)
Loading...

Mit „Prince of Persia“ versuchen Disney und Bruckheimer ziemlich offensichtlich, ihr erfolgreiches „Fluch der Karibik“-Konzept in einem neuen Franchise zu imitieren. Nur mit Sand statt Wasser. Abenteuer, Exotik, Witz, Action und Fantasy – man wusste eigentlich ziemlich genau, was einen erwartet. „Prince of Persia“ schafft es aber leider nicht recht, diese (eigentlich ja nicht wirklich hohen) Erwartungen zu erfüllen. Letztlich ist er zwar kurzweilig und hat einige Schauwerte zu bieten, entbehrt aber wirklich interessanten Charakteren oder einer spannenden Story. Der Film ist (für Pessimisten) wie erwartet – oder (für Realisten) vielleicht eher wie befürchtet. Denn trotz netter Ideen bleibt der Film sehr oberflächlich und ist recht billig inszeniert, und nimmt sich (im Gegensatz zum Piraten-Pendant) auch noch verhältnismäßig ernst. Weiterlesen

Videospiel „Shadow of the Colossus“ wird verfilmt

coloss.JPGEs scheint, als werde das melancholische Videospiel „Shadow of the Colossus“ verfilmt. In diesem Spiel streift der Held Wanda mit seinem Pferd durch trostlose Wüstengegenden, um 16 Giganten zu besiegen, um ein kleines Mädchen vor dem Tod zu retten. Ich kenne das Spiel zwar nicht und kann mir jetzt auch nur schwer eine Kinoversion des Stoffes vorstellen; aber Bilder vom Spiel sehen sehr atmosphärisch aus. Vielleicht machen die ja etwas aus dem Stoff?