Neue Dokus: „Wunder der Natur“ und „Wildes Patagonien“

Und wieder sind ein paar interessante Naturdokumentationen im Handel erschienen, zum einen die ersten beiden Staffeln der Tierserie „Wunder der Natur“ von und mit Tierfilmer David Attenborough, die sich außergewöhnlichen Tieren und ihren Besonderheiten widmen, sowie die Naturdoku „Wildes Patagonien“, die mit tollen Tieraufnahmen Südamerikas überzeugt. Beides ist seit dem 30. September 2016 auf DVD im Handel erhältlich, die Naturdoku zudem auf Blu-ray.

In den ersten beiden Staffeln der Serie „Wunder der Natur“ präsentiert David Attenborough mehr oder weniger bekannte Tierarten vom Elefanten bis zum Schnabeltier oder Nacktmull, die durch besondere Fähigkeiten oder anatomische Vorteile besonders gut auf ihr Überleben ausgelegt sind. Die Serie erklärt dabei nicht nur die Besonderheiten, sondern auch die Forscher, die die heutigen Erkenntnisse entdeckten und ihre Arbeit. Die Staffeln umfassen zusammen 15 Folgen.

„Wildes Patagonien“ zeigt in eindrucksvollen Aufnahmen das Naturparadies Südamerikas, das neben Pumas und Kondoren noch zahlreiche andere Tiere zu bieten hat. Patagonien ist ein Land der Extreme, von Gebirgen und Wüsten bis zum Nordpolarmeer, präsentiert in wirklich tollen Bildern.

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.