Neue Dokumentationen: „Sherlock Holmes“ und „Wilde Dynastien“

Und wieder sind ein paar sehenswerte Dokumentationen erschienen, die wir euch kurz vorstellen wollen. Das ist zum einen der Zweiteiler „Das Vermächtnis des Sherlock Holmes“, das sich mit dem berühmtesten Detektiv aller Zeiten und seinem Einfluss auf die morderne Spurensicherung beschäftigt, und zum anderen „Wilde Dynastien – Die Clans der Tiere“, eine fünfteilige Tierdokuserie, die sich mit Machtstrukturen unter Tieren wie Löwen, Pinguinen oder Schimpansen beschäftigt. Beide Reihen sind seit Ende April 2019 im Handel erhältlich.

„Das Vermächtnis des Sherlock Holmes“: Bis heute ist Sherlock Holmes nicht zuletzt seiner letzten großen Auftritte, dargestellt von Benedict Cumberbatch und Robert Downey, Jr., eine der berühmtesten Romanfiguren aller Zeiten. Doch wie revolutionär seine forensischen und analytischen Methoden damals waren, als Arthur Conan Doyle ihn erfand, ist vielen gar nicht klar. Seine Methoden waren vielleicht nicht immer realistisch, aber für die damalige Zeit revolutionär. Die zweiteilige Dokumentation zeigt eindrucksvoll, welchen Einfluss die Ideen des Autors auf die damaligen Ermittlungemethoden und bis in die heutige Forensik und kriminalistischen Ermittlungsmethoden haben. Die Doku ist am 26. April 2019 auf DVD im Handel erschienen.

„Wilde Dynastien – Die Clans der Tiere“: Die neue Dokureihe von BBC Earth widmet fünf Tierarten jeweils eine Folge und gewährt einen ganz besonderen Einblick in die Machtstrukturen und Überlebensstrategien von Schimpansen, Löwen, Pinguinen, Wildhunden und Tigern. In dramatischen Bildern wird die Lebensweise dieser Tiere eindrucksvoll eingefangen und zeigt, wie sich in ihrem Territorium behaupten, wie sich ihre Nachkommen für diese Rolle prägen und welche Gefahren ihnen gegenüber stehen. Oft riskieren Eltern und Anführer ihr Leben, um den Nachwuchs zu schützen, die Gruppe zusammen zu halten oder den eigenen Rang zu verteidigen. Dabei wurden Verhaltensweisen festgehalten, die noch nie vorher festgehalten wurden. Die ungekürzte Fassung inkl. Making-of ist seit dem 16. April 2019 auf DVD, Blu-ray und UHD verfügbar.

Bildergalerie


Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.