„SeaQuest DSV“ – Stimmt, das gab’s ja auch mal…

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,80 (5 Stimmen)
Loading...

seaquest2.jpgEben lese ich doch glatt, dass demnächst die erste Staffel von „SeaQuest DSV“ erscheint und da fällt mir auf, dass diese Serie bei mir völlig in Vergessenheit geraten ist, obwohl ich die damals nicht schlecht fand. Die Serie spielte 2018, die Menschheit hat begonnen, den Meeresboden zu bewohnen und die „SeaQuest“ war ein HighTech-U-Boot, dass die Meere erforscht hat. In gewisser Weise wirkte alles wie eine Weltraum-Serie, die „Verlegung“ unter die Wasseroberfläche war aber mal was Neues.

Ich erinnere mich nur noch an Bruchstücke, Roy Scheider war der Kapitän, so ein netter Daddy-Typ, Jonathan Brandis war da auch mit an Bord und hat sich um den „sprechenden“ Delphin gekümmert und Stacy Haiduk sah einfach nur gut aus. Hmmm, aber wie gut war die Serie denn wirklich? Ich war etwas verblüfft, dass es da drei Staffeln von geben soll, ich kann mich nur an die erste erinnern. Aber Lust, da nochmal reinzuschauen, hätte ich schon…

Könnt ihr euch auch noch an die Serie erinnern? Und vielleicht an etwas mehr als ich? ;)

Verwandte Artikel

11 Kommentare

  1. BOAH GEIL!!
    Die Serie hab ich geliebt, zumindest die erste Staffel. Ab der zweiten oder dritten wurde mir das dann ein wenig zu abgespaced, mit Außerirdischen etc. Und die dritte Staffel hatte dann ja den absolut unsympathischen Militär Kapitän. Das fand ich doof. Ok, woran erinnere ich mich noch?

    Achtung, ich SPOILER ohne Ende… ;-)

    Lukas Wallencheck (?) hat sich nicht nur um Darwin, den Delphin gekümmert, sondern hat das Sprachdings für ihn erst erfunden. Deshalb war er ja als pubertierendes Computergenie überhaupt erst vom Kapitän.. wie hieß der denn noch? an Bord geholt worden.

    Die SeaQuest wurde von dem Kapitän, dessen Namen ich nachher mal google, konstruiert, aber nicht gebaut. Die Außenhaut war biotechnisch, hat sich also selber repariert. Dann haben die Militärs von der United Earth Organisation/Oceans(?) (UEO) das Ding gebaut und ihn in der Pilotfolge als Kapitän geholt.

    Irgendwann kam noch Dom DeLuise als ein „Degger“ oder sowas mit zu. Dom kennen wir alle noch von „21 Jump Street“ als den dicken neben Johnny Depp. Ein „Degger“ war ein genoptimierter Mensch mit Flecken im Gesicht oder sowas… da gabs auch noch Konflikte… war aber schon zweite Staffel meine ich.

    Der erste Offizier war auf jeden Fall ein Militärmensch. Da war noch ne Ärztin, mit der der Kapitän mal was hatte glaube ich… dann noch ein Nerd-Steuermann mit Brille… Überall im Schiff waren Wasserleitungen für Darwin und an manchen Stellen Becken, wo er rausschauen konnte. Wenn die SeaQuest getaucht ist, dann mussten die immer warten, bis Darwin rein kam…

    Ich glaube am Anfang ging das ganze Richtung: Rettet den Ozean vor Umweltkatastrophen und Diktatoren. Da war die SeaQuest so ziemlich das einzige „neue“ U-Boot, die anderen waren alle im Zigarrenstil, wie heute normal. HMMMM, was noch?

    Einmal war da irgendwas mit einem Dino auf einer Insel… Lukas hat meine ich so ein unterwasser Moped bekommen, mit Geißelantrieb. Total abgefahren und schnell, wie Bolle.

    Damals war ich tierisch beeindruckt von den Computeranimationen. Ich meine, neben „Babylon 5“ war es mit eine der ersten Serien, die die „Außenaufnahmen“ komplett in CG gemacht haben und keine Modelle mehr gefilmt haben. Das schockte schon. Und die SeaQuest war echt ein cool aussehendes Boot!! Die komischen anderen Modelle, die später kamen fand ich doof. Ich meine die zweite Staffel endete so, dass die SeaQuest von Außerirdischen auf deren Planeten geholt wurde und da dann alle gerettet hat und explodierte… Und in der dritten Staffel, 20 Jahre später, waren plötzlich alle wieder da. Die UEO hatte starke Probleme, da die Bösen, ich glaube aus der Ecke Australien *g, viel Macht bekommen hatten… naja und dann halt der neue Kapitän… voll doof, aber trotzdem geschaut ;-)

    So, das war erstmal so, was mir spontan einfiel, aber muss ich unbedingt mal wieder schauen!!!

  2. <p>Hmm, und es war PETER DeLuise und nicht DOM Deluise… Dom ist der Vater seiner Söhne Peter, David und Michael. Letzterer hat übrigens auch in SeaQuest mitgewirkt. Peter ist inzwischen Produzent von Serien, wie Stargate etc… hat sich gemacht!</p>

    Aber mal ehrlich.. die sehen auch alle gleich aus: Die Deluisens

  3. Und nochmal ich… trauriger Fakt, Jungschauspieler Jonathan Brandis hat sich 2003 das leben genommen. Ein Opfer des frühen Ruhms? Ich denke mal…

  4. ich hab früher immer die Werbung auf RTL gesehn, zu der zeit aber leider noch nicht geguckt. Dann als RTL das das letzte mal gezeigt hat, hab ich’s etwas ausgibiger verfolgt, allerdings kams mir so vor, als hätten sie’s zu dem zeitpunkt nicht komplett ausgestrahlt.
    Hatte der Käpt’n eigentlich im vorlauf der staffeln irgendwann mal einen rauschebart? mir kommt es nämlich so vor mich daran zu erinnern :\
    Noch zu erwähnen dass das von Spielberg gemacht wurde, deshalb wohl auch soviel cgi.

  5. Stimmt, im Laufe der Zeit war das was mit Bart… Pauschal sag ich mal in der zweiten Staffel. Kann es sein, dass die das Boot auch schon nach der ersten Staffel in die Luft gejagt haben und die zweite Staffel damit begann, dass sie eine neue SeaQuest gebaut haben?

  6. Das war damals doch auch mit eine der ersten Serien, die sich auch ein wenig das Thema Umweltverschmutzung auf die Fahne geschrieben hatte, oder? Und vermutlich habe ich wirklich nur die erste Staffel gesehen, an den Captain mit Bart erinnere ich mich nur von Bildern und den DeLuise habe ich auch nicht so recht auf dem Zettel. Dann eher Ted Raimi, den Bruder von Sam Raimi, der den Computernerd gespielt hat.

    Und stimmt, Spielberg hatte da seine Finger mit drin und die hatten für die Zeit damals echt revolutionäre Computereffekte.

    Die Serie fing irgendwie damit an, dass der Captain mit einem Motorrad geblitzt wurde und das Geld gleich von seinem Konto abgebucht wurde und sein Motorrad die Quittung ausgedruckt hat, meine ich… ;)

    Also irgendwie habe ich wirklich wieder Lust bekommen, die erste Staffel nochmal zu sehen, Staffel 2 und 3 scheinen ja nicht wirklich zu lohnen. Weltweit scheint ohnehin bisher nur Staffel 1 auf DVD raus zu sein und auch bei uns erscheint blöderweise mal wieder nur die erste Hälfte der ersten Staffel im November. Wann der Rest kommt, ist noch nicht bekannt. Schon echt zum Kotzen diese Halbstaffelphilosophie!

  7. Habe mir doch tatsächlich die erste Halbstaffelbox geholt und muss sagen, dass man der Serie ihr Alter doch schon deutlich anmerkt, es aber trotzdem echt Spaß macht, sie noch einmal anzuschauen. Die zweite Halbstaffelbox, die am 31.01.08 erscheint, ist also bereits vorbestellt… ;)

    Aber nach der ersten Staffel werde ich dann wohl auch aufhören, dafür habe ich die Folgestaffeln als zu schlecht im Kopf, was hier ja auch mehrfach bestätigt wurde.

  8. Traurige Nachricht: Roy Scheider ist gestorben. Bekannt wurde er damals durch seine Rolle in „Der weiße Hai“. In „SeaQuest“ hatte er den Kapitän Nathan Bridger gespielt…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.